2. Bundesliga

Beiträge zum Thema 2. Bundesliga

Freizeit & Sport
 Trainingsauftakt SpVgg Greuther Fürth.
  17 Bilder

FOTOGALERIE ++ Wir haben alle Fotos
Die SpVgg Greuther Fürth beginnt mit der Vorbereitung

FÜRTH (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth legt mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga los. Der Fürther Coach Stefan Leitl bat die Mannschaften am Sonntag zur ersten Trainingseinheit nach der Pause. Das Team hat in den vergangenen Tagen allerdings schon sportmedizinische Untersuchungen, Leistungstests und Corona-Tests hinter sich gebracht. Trainer Stefan Leitl versammelte die Spieler des fränkischen Fußball-Zweitligisten am Sonntag nach der Sommerpause...

  • Fürth
  • 03.08.20
Freizeit & Sport
Interims-Trainer Michael Wiesinger pfeift bei einer Trainingseinheit.

,,Pakt" für die Rettung in der Relegation
Nürnberg unter Druck: Das Duell gegen Ingolstadt

NÜRNBERG (dpa) - Nach den jüngsten Pleitewochen hofft Zweitligist 1. FC Nürnberg zum Auftakt der Abstiegs-Relegation auf eine dringend benötigte Trotzreaktion. Interims-Trainer Michael Wiesinger setzt auf die Ehre seiner Spieler und die Folgen eines kurzen Trainingslagers vor dem ersten K.o.-Duell am heutigen Dienstag (18.15 Uhr/ZDF, DAZN und Amazon Prime) gegen den FC Ingolstadt. ,,Es ging darum, einen Pakt zu beschließen", berichtete der Coach und appellierte an seine Profis, den Fokus nur...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Freizeit & Sport
Club-Interimstrainer Michael Wiesinger.
  Aktion

Umfrage: Schafft der Club den Klassenerhalt?
Wiesinger brennt für ,,brutale Willensspiele" in Relegation

NÜRNBERG (dpa/lby) - Michael Wiesinger geht als Interimstrainer des 1. FC Nürnberg mit großem Tatendrang und einem klaren Plan in die Relegation gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga. «Es werden brutale Willensspiele werden. Das ist auch Relegation», sagte der 47-Jährige am Montag bei seiner Präsentation nach der Trennung vom bisherigen Chefcoach Jens Keller. Wiesinger, aktuell Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim ClubRe, wird die Aufgabe in den Partien am 7. uns 11. Juli gegen...

  • Nürnberg
  • 30.06.20
Freizeit & Sport
Sportdirektor Spielvereinigung Greuther Fürth Rachid Azzouzi.

Club sollte sich auf sich selber verlassen
Fürther nervt Gerede um Nürnberg-Hilfe

FÜRTH (dpa/lby) - Die Verantwortlichen der SpVgg Greuther Fürth nervt vor dem Saisonfinale gegen den Karlsruher SC das Gerede über die mögliche Schützenhilfe für den Erzrivalen 1. FC Nürnberg. ,,Der Club sollte sich erstmal auf sich selber verlassen. Das ist auch die Message. Wir spielen für uns. Wir wollen unsere gute Saison auch gut zu Ende bringen. Es ist nicht ein großes Thema für uns", sagte Sportdirektor Rachid Azzouzi vor dem abschließenden Heimspiel am Sonntag in der 2....

  • Fürth
  • 26.06.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Endstand im Max Morlock Stadion.

Der Club muss um den Klassenerhalt zittern
Fürther gewinnen das Franken-Derby!

NÜRNBERG (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat das 266. Franken-Derby gewonnen und die Abstiegssorgen des 1. FC Nürnberg weiter verschärft. Der erst zur Halbzeit eingewechselte David Raum (56. Minute) bescherte der Mannschaft von Trainer Stefan Leitl am Samstag den ersehnten Prestigesieg vor leeren Rängen. Nach dem 1:0 (0:0) im Geisterspiel-Derby können die Fürther für eine weitere Saison in der 2. Fußball-Bundesliga planen. Die nach der Corona-Zwangspause weiter sieglosen Nürnberger haben...

  • Nürnberg
  • 13.06.20
Anzeige
Freizeit & Sport
Nürnbergs Michael Frey (l.) kämpft um den Ball, im Hintergrund sind Fürths Mergim Mavraj (Mitte) und Paul Seguin (r.) zu sehen.

1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth
266. Franken-Derby vor leeren Rängen

NÜRNBERG (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth bestreiten am diesen Samstag (13.00 Uhr/Sky) das 266. Franken-Derby. Die beiden Lokalrivalen sind nach der Corona-Zwangspause noch sieglos. Die Nürnberger sind mit nur 33 Punkten nach 30 Spieltagen sogar akut abstiegsbedroht. Die Fürther haben immerhin sechs Zähler mehr auf ihrem Konto.  Wegen der Pandemie muss das ewig brisante Lokalduell vor leeren Rängen ausgetragen werden. Von den vergangenen 21 Franken-Derbys gewann der...

  • Nürnberg
  • 13.06.20
Freizeit & Sport
Fürths Trainer Stefan Leitl wünscht sich von seinen Spielern Statements gegen Rassismus.
  2 Bilder

Trainer der SpVgg ermuntert seine Spieler
Setzt Zeichen gegen Rassismus

FÜRTH (dpa/lby) - Der Fürther Trainer Stefan Leitl unterstützt seine Spieler, sich gegen Diskriminierung und Rassismus einzusetzen. «Mich braucht keiner um Erlaubnis zu fragen. Wenn es jemand machen möchte, dann kann er das gerne tun», sagte Leitl vor dem Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga am Freitag (18.30 Uhr) gegen den SV Sandhausen. «Ich glaube auch, dass wir als Verein viel gegen Diskriminierung und Rassismus tun», ergänzte der Fürther Coach. Am vergangenen Bundesliga-Spieltag...

  • Fürth
  • 05.06.20
Freizeit & Sport
Nach dem Schlusspfiff brachen in Heidenheim alle Dämme. In der Kurve feierten die Spieler mit ihren Fans, die die Mannschaft 90 Minuten lang nach vorne gepeitscht hatten.
  9 Bilder

Happy End nach Horror-Jahr – SpVgg Greuther Fürth sichert Klassenerhalt

(tom) - Kein Spieltag für schwache Nerven. Mit einem wahren Fußballkrimi endete die Spielzeit 2017/2018, in der die SpVgg Greuther Fürth nach einem katastrophalen Saisonstart fast das ganze Jahr über um den Klassenerhalt zittern musste. Als in der Heidenheimer Voith-Arena nach 95 hart umkämpften Minuten der Schlusspfiff erklang, gab es für die Fürther Spieler, aber auch für alle Verantwortlichen kein Halten mehr. Mit einem Mal fiel die Anspannung ab, die sich in dieser schwierigen Saison...

  • Fürth
  • 14.05.18
Freizeit & Sport
Live zum Club: Wir verlosen 100 Tickets fürs nächste Heimspiel!

100 Tickets für den Club gewinnen: Gegen Duisburg ins Max-Morlock-Stadion!

NÜRNBERG - Beherzter Aufstiegskampf, hochklassiger Sport und eine packende Atmosphäre: Wir schicken euch zum Club! Live im Max-Morlock-Stadion erlebt ihr beim nächsten Heimspiel das Duell gegen den Konkurrenten im Aufstiegskampf MSV Duisburg. Bei uns gibt es unglaubliche 100 (50 mal 2) Tickets für die Gegengerade zu gewinnen! Es sieht gut aus für den 1. FC Nürnberg im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga: Mit dem aktuell zweiten Tabellenplatz ist die Ausgangssituation für die heiße Endphase...

  • Nürnberg
  • 06.02.18
Freizeit & Sport
Marschrouten für die Fans des Derbys in Fürth.

Spiel mit hohem Risiko: Franken-Derby am kommenden Sonntag im Sportpark Ronhof

Sicherheitsbereiche - Verkehrsbehinderungen - Straßensperren NÜRNBERG/FÜRTH (nf/ots) - Am Sonntag, 5. März 2017, ab 13:30 Uhr findet im Sportpark Ronhof am Laubenweg in Fürth das Fußballspiel der 2. Bundesliga SpVgg Greuther Fürth gegen den 1. FC Nürnberg statt. Aufgrund der Einstufung als Spiel mit hohem Risiko sind umfangreiche polizeiliche Maßnahmen erforderlich, die einerseits eine größtmögliche Sicherheit gewährleisten und andererseits Unbeteiligte und die weit überwiegende Anzahl...

  • Nürnberg
  • 02.03.17
Freizeit & Sport
Vereinspräsident Helmut Hack stellte den neuen Trainer bei der SpVgg Greuther Fürth vor. Stefan Ruthenbeck (r.) wechselt von Aalen nach Fürth.
  6 Bilder

SpVgg Greuther Fürth stellte neuen Trainer vor

FÜRTH (nf) - Stefan Ruthenbeck ist der Neue bei der Spielvereinigung. Vereinspräsident Helmut Hack stellte den 43-jährigen Ex-Aalener heute in einer Pressekonferenz vor. Ruthenbeck wechselt vom VfR Aalen nach Fürth - eine Ablöse in ,,vertretbarem Rahmen“ war fällig, weil er bei Aalen einen Vertrag bis 2017 unterschrieben hatte. Der Vertrag in Fürth beginnt für Ruthenbeck ab 1. Juli 2015, trotzdem wird er zum Trainingsauftakt am 22. Juni 2015 dabei sein. Stefan Ruthenbeck freut sich aufs...

  • Fürth
  • 19.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.