Asylbewerber

Beiträge zum Thema Asylbewerber

Panorama
Michael Frieser, Bundestagsabgeordneter für Nürnberg-Süd und Schwabach, sieht deutlichen Handlungsbedarf im Bereich der Organisierten Kriminalität in Deutschland.

Michael Frieser: „Spielraum der Russenmafia einengen!“

Osteuropäische Einbrecherband richten nicht nur materiellen Schaden an - Strukturen nach deutschem Gesetz zu zerschlagen, ist schwierig REGION (pm/nf) - Das Bundeskriminalamt warnt vor einer Ausbreitung der russisch-eurasisch organisierten Kriminalität in Deutschland. BKA-Präsident Holger Münch: ,,Man kann sicher von Schäden im Milliardenbereich sprechen." Dazu erklärt der innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Michael Frieser: „Osteuropäische...

  • Nürnberg
  • 14.07.16
Lokales
Presseclub-Vorstandsmitglied Alexander Jungkunz (r.) im Gespräch mit Frank-Jürgen Weise.

Frank-Jürgen Weise war Gast im Presseclub

NÜRNBERG (jrb) - Frank-Jürgen Weise, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit und Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, stellte sich als versierter, lösungsorientierter, aber auch als sympathischer Macher den Fragen der zahlreichen Besucher im Nürnberger Presseclub. Ruhig und von hohem Sachverstand geprägt, unterschied er deutlich in seinen Antworten zwischen den Aufgaben der Politik und denen seiner Behörden. Er sehe die Anforderungen der Politik und damit...

  • Nürnberg
  • 14.06.16
Panorama
Ministerin Michaela Marksová (2.v.r.), Markus Rinderspacher (r.) und Arif Tasdelen im Gespräch mit Carmen Trautner von Refukitchen (Kochprojekt).

Beispiele gelungener Integration

NÜRNBERG (jrb/vs) - Die tschechische Arbeits- und Sozialministerin Michaela Marksová hat sich auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion in Nürnberg darüber informiert, wie die Integration von Flüchtlingen gelingen kann. Der Landtagsabgeordnete und integrationspolitische Sprecher Arif Tasdelen hat die Delegation gemeinsam mit dem Fraktionschef Markus Rinderspacher in seiner Heimatstadt Nürnberg empfangen und dort Projekte gelungener Integration besucht.

  • Nürnberg
  • 18.05.16
Lokales

Neue Gemeinschaftsunterkünfte in Fischbach und Reichelsdorf-Mühlhof

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg wird in den Stadtteilen Fischbach und Reichelsdorf-Mühlhof weitere Objekte zur Unterbringung von Asylsuchenden in Betrieb nehmen. Das Sozialamt informiert darüber die Bürgerinnen und Bürger in zwei Veranstaltungen vor Ort am Dienstag, 10. Mai 2016, und Dienstag, 17. Mai 2016. Infoveranstaltung Reichelsdorf-Mühlhof Dienstag, 17. Mai 2016, 18 Uhr, Saal der Sportgaststätte SV Reichelsdorf, Schlössleinsgasse 9, 90453 Nürnberg. Infoveranstaltung...

  • Nürnberg
  • 09.05.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Bessere Vernetzung der Behörden

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Bundeskabinett hat heute die Einführung eines Flüchtlingsausweises beschlossen. Dazu ein Statement des innen- und rechtspolitischen Sprechers der CSU-Landesgruppe Michael Frieser. „Die Schaffung eines behördenübergreifenden Flüchtlingsausweises ist ein weiterer wichtiger Schritt für eine beschleunigte Bearbeitung der Asylverfahren und eine bessere Integration von Menschen mit dauerhafter Bleibeperspektive in Deutschland. Durch die auf dem Ausweis gespeicherten Daten...

  • Nürnberg
  • 10.12.15
Anzeige
Panorama
Bayerns Innenministerium bittet rund 2600 Pensionisten um Unterstützung bei der Bewältigung des Zustroms von Asylbewerbern.

2.600 Pensionisten sollen Asyl-Sachbearbeiter unterstützen

Bayerns Innenministerium bittet Ruhestandsbeamte um Unterstützung bei der Bewältigung des Zustroms von Asylbewerbern REGION (pm/nf) - Das bayerische Innenministerium hat in einem Rundschreiben 2651 pensionierte Beamte um Unterstützung bei der Bewältigung des Zustroms von Asylbewerbern gebeten. In dem Schreiben heißt es: ,,Die Regierungen benötigen für die Ersterfassung der Flüchtlinge dringend verwaltungserfahrenes Personal aus unserem gesamten Geschäftsbereich.“ Bayerns Innenminister...

  • Nürnberg
  • 19.08.15
Lokales
Zum Auftakt des Sommerfests gab es für alle eine Stärkung vom vielfältig bestückten Büffet.
3 Bilder

"Wings to School" hatten zum Sommerfest eingeladen

Nürnberg/Eibach (tom) - Wer fleißig lernt, der soll auch feiern dürfen. Nach diesem Motto hatte „Wings to School“ anlässlich des Schuljahres-Endes zu einem fröhlichen Sommerfest eingeladen. Auch wenn das Wetter nicht ganz so sommerlich ausfiel, wie es sich die engagierten Organisatorinnen und Organisatoren gewünscht hätten, hatten die Kinder und Jugendlichen die zusammen mit ihren Eltern und Betreuern einen abwechslungsreichen Tag verbrachten, viel Spaß zusammen. „Wings to School“ war vor...

  • Nürnberg
  • 04.08.15
Lokales
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (2.v.l.) mit Bildungsministerin Johanna Wanka (r.), Dirk von  Vopelius, Präsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken, und FOSA-Geschäftsführerin Heike Klembt-Kriegel (l.).
10 Bilder

Migration und Flüchtlinge: Merkel und de Maiziére in Nürnberg

NÜRNBERG (nf) - Bei einem rund zweistündigen Besuch in Nürnberg hat sich gestern Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei der IHK FOSA - der Anerkennungsstelle der IHK für ausländische Berufsabschlüsse - bei den 21 wissenschaftlichen Mitarbeitern des Kompetenzzentrums informiert. Begleitet wurde sie von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Nahezu zeitgleich eröffnete Bundesinnenminister Thomas de Maiziére die fünften ,,Nürnberger Tage für Migration" im Bundesamt für Migration und...

  • Nürnberg
  • 17.04.15
Lokales
„Wings to school“-Gründer Gerhard Friedrichs (l.), Helferin Dorle Fischer (2.v.l.), Verleger-Gattin Ursula Oschmann (hinten / 2.v.r.) und Betreuerin Renate Hanisch (hinten r.) begrüßten Kinder aus vielen Nationen zum beliebten Jahrestreffen im Bratwurst Röslein. Foto: MüllerVerlag
8 Bilder

Erfolgreich gelebte Integration

NÜRNBERG (mue) - „Wings to school“, eine Gruppe aus ehrenamtlichen Helfern, die Kindern aus Asylbewerber- und Migrantenfamilien bei der schulischen Entwicklung unterstützt, hatte dieser Tage zum Jahrestreffen ins Bratwurst Röslein eingeladen. Gerhard Friedrichs, der das Projekt vor sechs Jahren gründete, konnte dabei rund 30 Kinder mit ihren Eltern, 15 Helfer sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft begrüßen – insgesamt über 60 Personen. „Da auf Grund der verschiedenen Kulturen, aus denen...

  • Nürnberg
  • 19.11.14
Lokales

Dringender Aufruf der Regierung von Mittelfranken

Spenden der Bürger für Asylbewerber, die zurzeit in den Zelten in Nürnberg untergebracht sind bitte nur bei den Sammelstellen der Wohlfahrtsverbände abgeben! REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Die Regierung von Mittelfranken bittet eindringlich, dass Spenden für Asylbewerber nur bei den Wohlfahrtsverbänden abgegeben werden sollen. Es sei nicht sinnvoll, Spenden zum Beispiel direkt an Asylbewerber in den Zelten zu überlassen. Die Regierung von Mittelfranken freut sich sehr über die Anteilnahme der...

  • Nürnberg
  • 05.09.14
Lokales
Regierungspräsident Thomas Bauer, Fürths Landtagsageordnete Petra Guttenberger und Landrat Matthias Dießl (v.l.) besuchten die Zirndorfer Aufnahmeeeinrichtung für Asylbewerber.

Update: Politiker entsetzt über Zustände im Aufnahmelager

REGION/ZIRNDORF (pm/nf) - Auch Regierungspräsident Thomas Bauer, Fürths Landtagsageordnete Petra Guttenberger und Landrat Matthias Dießl besuchten die Zirndorfer Aufnahmeeeinrichtung für Asylbewerber. Die zentrale Aufnahmestelle ist für 650 Personen vorgesehen, momentan befinden sich dort über 1600 Asylsuchende. Für die Flüchtlinge wurden Zelte oder Festzelte aufgebaut. Die Verhältnisse, so die Fürther Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger, seien menschenunwürdig. Gestern gab der...

  • Nürnberg
  • 05.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.