Auhof Hiltpoltstein

Beiträge zum Thema Auhof Hiltpoltstein

Lokales
Für den Auhof: Vertreter der katholischen Jugend übergaben Regionalleiter Andreas Ammon (r.) die  Hälfte des Spendenbetrages. Die andere Hälfte ist für die Sternstunden bestimmt.

Erfolgreiche Teilnahme an der 72-Stunden-Aktion
Junge Katholiken als Köche erwirtschaften 3.330 Euro für den guten Zweck

ROTH (pm/vs) - Was man alles Gutes im Ehrenamt innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeit erreichen kann, das hat die katholische Jugend Roth eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dabei rund 3.330 Euro gespendet. Alle waren an den Tisch geladen, den die katholische Jugend Roth im Rahmen der „72-Stunden-Aktion“ im Mai gedeckt hatte. „Die 72-Stunden-Aktion unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ ist eine deutschlandweite Sozialaktion, bei der sich junge Katholikinnen und Katholiken für das...

  • Landkreis Roth
  • 23.08.19
Freizeit & Sport
2 Bilder

Konzerttipp für Familien am 3. Oktober 2019
Mitreißende Musikshow auf dem Erlebnisbauernhof Aufhof!

Hilpoltstein, Erlebnisbauernhof Auhof: Zum Saison-Abschluss erwartet die kleinen und großen Besucher vom Erlebnisbauernhof ein ganz besonderer Höhepunkt: Die Bubbels kommen mit ihrer herzig-erfrischenden Musikshow für die ganze Familie. Die Bubbels, das sind die beiden Pädagogen Petra und Markus Wengler, die sich in Bubbelbär und Bubbelmaus verwandeln. Mit ihren charmanten Mitmachliedern setzen sie Klein und Groß in Bewegung. Die gute Laune in der Show ist ansteckend. Auf dem...

  • Landkreis Roth
  • 26.07.19
Panorama
Poitou-Esel Fridolin.
6 Bilder

Esel Fridolin fühlt sich pudelwohl

Der Erlebnisbauernhof am Auhof nimmt am Archekonzept teil – Ziel ist es, gefährdete Nutztierrassen zu schützen HILPOLTSTEIN (pm/nf) - Fridolin steht in der Stallgasse bereit. Zwei Mitarbeiterinnen des Erlebnisbauernhofs am Auhof laufen mit Bürsten um ihn herum und befreien das lange Fell des Esels von Sägespänen. Über Nacht war Fridolin in seiner Box und hatte es sich in seinem Sägespäne-Bett bequem gemacht. Jetzt soll es auf die Weide gehen und vorher muss das Fell ordentlich geputzt...

  • Nürnberg
  • 04.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.