Diakonie Neuendettelsau

Beiträge zum Thema Diakonie Neuendettelsau

Lokales
Die Spender Fritz Jonak, Daniel Draws und André Fiedler sowie Klaus Schardt von der Stephan Fürstner-Stiftung und Peter Rahn, Geschäftsführender Leiter der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik (von links).

Putzig: 1.000 Plüschtiere für die Cnopfsche Kinderklinik!

NÜRNBERG (pm/vs) - Tausend kleine Plüschelefanten sorgen in der Cnopfschen Kinderklinik der Diakonie Neuendettelsau ab sofort für Ablenkung und Trost bei den kleinen Patienten. Die Fürther Daniel Draws und André Fiedler haben die Spendenaktion „Der Elefant“ ins Leben gerufen. Unterstützt wurden sie dabei von Fritz Jonak, Geschäftsführer von Harley-Davidson Nürnberg. Geschäftskollegen, Freunde und Familie der drei Unternehmer beteiligten sich an der Aktion. Für zehn Euro erwarben sie eine...

  • Nürnberg
  • 08.02.19
Panorama
Schornsteinfeger und Floristin - glücklich im Beruf
14 Bilder

Beruf und Berufung - Ausstellung im Wohnstift Hallerwiese

Susanne Radloff stellte bei der Vernissage die Macher der Ausstellung, Werner und Ines Krömer von Social Artwork Weihenzell, und Ulrich Beyer als Verantwortlichen für die Texte vor. In ihren einleitenden Worten erklärte sie, dass sie als Quereinsteigerin ihren Traumjob gefunden habe. Das, was sie sich immer gewünscht habe: sinnvoll, mit Menschen und Kultur. Sie zitierte Aristoteles: "Freude an der Arbeit lässt das Werk vortrefflich gelingen." Weil bei der Ausstellung Beruf und Berufung...

  • Nürnberg
  • 07.02.19
Panorama
Hermann Imhof und seine Frau Sonja rührten die Werbetrommel, um die Arbeit der gemeinnützigen Werkstätten für Menschen mit Behinderung zu unterstützen.

Hermann Imhof rührte Werbetrommel

Auch in diesem Jahr waren die Diakonie Neuendettelsau und die noris inklusion gGmbH mit einem gemeinsamen Stand auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt vertreten. Die angebotenen Produkte wie beispielsweise Holzspielzeug und Töpferwaren wurden ausschließlich von Menschen mit Behinderung gefertigt. Der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) und seine Frau Sonja rührten neben vielen anderen bekannten Persönlichkeiten aus der Region die Werbetrommel, um die gemeinnützige Arbeit der...

  • Nürnberg
  • 23.12.17
Lokales
Zum neuen Vorstand des Fördervereins Freundeskreis Klinik Hallerwiese e. V. gehören (v.l.): Prof. Dr. Franz Kainer als 2. Vorsitzender, Schriftführerin Susanne Radloff, Beisitzerin Monika Rödl-Kastl sowie Eva Schoenauer als 1. Vorsitzende, Beisitzer Ulrich Willmer und Kassier Detlef Ullmann.

Freundeskreis Hallerwiese: Eva Schoenauer löst Günter Gloser ab

Förderverein der Nürnberger Klinik Hallerwiese wählte neuen Vorstand NÜRNBERG (pm/nf) – Beim Freundeskreises Klinik Hallerwiese e. V. standen turnusgemäße Neuwahlen des Vorstands an. Das sechsköpfige Gremium setzt sich aus drei bisherigen und drei neugewählten Mitgliedern zusammen. Eva Schoenauer ist die neue 1. Vorsitzende des Fördervereins. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Freundeskreises Klinik Hallerwiese e. V. stand die turnusgemäße Neuwahl des Vorstands auf der...

  • Nürnberg
  • 19.07.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Mit Klischees aufräumen

Kreativer Wettbewerb für Pflegekräfte will die guten Seiten des Berufs zeigen Die Dienste für Senioren der Diakonie Neuendettelsau schreiben einen Kreativwettbewerb mit dem Titel „Ich pflege gerne!“ aus. Im Rahmen des Wettbewerbs sind Auszubildende ab 18 Jahren und Pflegekräfte in der Altenpflege dazu aufgerufen, die guten Seiten ihres Berufs zu zeigen und mit Klischees aufzuräumen. Den Darstellungsmöglichkeiten beim Kreativwettbewerb sind kaum Grenzen gesetzt. Texte und Fotos sind ebenso...

  • Nürnberg
  • 01.06.17
Anzeige
Lokales
Hermann Imhof, MdL mit Rektor Dr. Mathias Hartmann.
Foto: Uwe Niklas für Diakonie Neuendettelsau.

Imhof mit Löhe-Medaille ausgezeichnet

NÜRNBERG - Große Ehre für Hermann Imhof: der Nürnberger CSU-Landtagsabgeordnete (Stimmkreis Nürnberg Ost) ist von der Diakonie Neuendettelsau mit der Löhe-Medaille ausgezeichnet worden. Im Rahmen des diesjährigen Jahresempfangs im Historischen Rathaussaal bekam Imhof vor rund 500 Gästen von Rektor Dr. Mathias Hartmann die Medaille überreicht. Die Diakonie Neuendettelsau würdigt damit Imhofs langjähriges Engagement als Sozialpolitiker und sein Eintreten für die Belange von Pflegebedürftigen...

  • Nürnberg
  • 29.03.17
Lokales
Vorstandsmitglied Harald Frei, MdL Jürgen Ströbel, MdL Norbert Dünkel, Vorstandsmitglied Karl Schulz, MdL Petra Guttenberger, Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche, Staatsminister Joachim Herrmann, Vorstandsvorsitzender Dr. Günter Breitenbach, MdL Volker Bauer und MdL Hermann Imhof (v.l.).

Innenminister Joachim Herrmann zu Besuch in der Rummelsberger Diakonie

SCHWARZENBRUCK (jrb/vs) - Innenminister Joachim Herrmann hat vor kurzem die Rummelsberger Diakonie in Schwarzenbruck besucht. Gemeinsam mit den mittelfränkischen CSU-Landtagsabgeordneten Volker Bauer, Norbert Dünkel, Petra Guttenberger, Hermann Imhof und Jürgen Ströbel informierte er sich über die Arbeit des sozialen Trägers in der Alten-, Jugend- und ­Behindertenhilfe sowie in der Bildung. „Wir sind beeindruckt davon, was die Mitarbeiter/innen in der Rummelsberger leisten“, sagte der...

  • Nürnberg
  • 07.02.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Die unterschiedlichen Heimformen

Seniorenwohnheim – Seniorenheim – Pflegeheim Wer wegen seiner persönlichen Situation, wegen seines Alters oder wegen Pflegebedürftigkeit in ein Heim zieht, kann generell zwischen drei verschiedenen Typen von Seniorenheimen und Kurzpflegeeinrichtungen auswählen: dem Seniorenwohnheim oder -stift, dem Seniorenheim und dem Pflegeheim. • Das Seniorenwohnheim oder -stift bietet den Senioren eine abgeschlossene Wohnung mit der Möglichkeit, einen eigenen Haushalt zu führen und im Bedarfsfall...

  • Nürnberg
  • 25.05.16
Lokales
Nach mehreren aufwendigen Korrekturoperationen steht Wilna auf beiden Beinen und freut sich darauf bald in die Schule gehen zu können.
2 Bilder

Wilnas größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen

Kleines Mädchen kann laufen und allein zur Schule gehen NÜRNBERG (ct) - Mit acht Jahren kam Wilna im Mai 2015 nach Nürnberg – unsicher stand sie mit ihren deformierten Beinen nur auf Krücken gestützt neben der behandelnden Ärztin auf dem Klinikflur. Ein Jahr später können die jetzt neunjährige Wilna und Chefärztin Dr. Annemarie Schraml wieder lachen; beide sind mit dem Behandlungsergebnis zufrieden. Wilna steht aufrecht auf beiden Beinen, benötig keine Krücken mehr und kann selbständig...

  • Nürnberg
  • 14.04.16
Lokales
Das Familienzentrum Marterlach  ist so einzigartig, weil viele Kinder aus unterschiedlichen Kulturen und Glaubensgemeinschaften zusammen sind.
2 Bilder

In Johannis entsteht ein neues Haus für Kinder

Diakonie Neuendettelsau eröffnet im September 2016 die fünfte integrative Kindertageseinrichtung in Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Im Stadtteil St. Johannis errichtet die Diakonie Neuendettelsau bis September 2016 eine neue Kindertageseinrichtung. In der Einrichtung in der Frauenholzstraße 10 entstehen 24 Krippenplätze, 25 Kindergartenplätze und 75 Hortplätze für Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Wie die bisherigen vier Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau in...

  • Nürnberg
  • 15.12.15
Ratgeber
Melanie Garau von der Diakonie NordWest unterstützt Werner Gerken im Alltag.
3 Bilder

Professionelle Unterstützung im Quartier

Diakonie NordWest bietet verlässliche Hilfe durch professionelle Fachkräfte Nürnberg – Werner Gerken begrüßt Melanie Garau in seiner Wohnung im Nürnberger Stadtteil St. Johannis mit einem Handschlag. Dem freundlichen älteren Herrn sieht man nicht an, dass er im Alltag Hilfe benötigt. Diese Unterstützung bekommt er von Fachkräften der Diakonie NordWest wie Melanie Garau. Seit vielen Jahren ist der ambulante Pflegedienst der Diakonie, heute Diakonie NordWest mit 25 Mitarbeitern, in St....

  • Nürnberg
  • 02.09.15
Panorama
Anne Marie Biermann, die viel Zeit im Bett verbringen muss, freut sich über die Besuche des kleinen Windhunds.

Charmantes Windspiel flirtet mit alten Damen

NÜRNBERG (pm/vs) - Mit einem Satz hüpft Figlia auf das Bett der 89-jährigen Anne Marie Biermann. Figlia di Ufo, wie sie ganz offiziell heißt, ist ein italienisches Windspiel, die kleinste Rasse unter den Windhunden. Nur 3700 Gramm wiegt der freundliche Vierbeiner, der es sich auf der Bettdecke der Seniorin bequem macht. Anne Marie Biermann lebt im Nürnberger Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz der Diakonie Neuendettelsau. Wegen gesundheitlicher Probleme muss sie ihre Tage...

  • Nürnberg
  • 01.09.15
Lokales
Prominente Verkäufer im vergangenen Jahr auf dem Christkindlesmarkt: Eva Schoenauer, Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer, Martin Kastler (MdEP) und Dr. Mathias Hartmann, Abteilungsdirektor Bildung.

Prominente Helfer auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

NÜRNBERG (pm/nf) - Wer auf dem Christkindlesmarkt am Gemeinschaftsstand von noris-inklusion der Stadt Nürnberg und der Diakonie Neuendettelsau Weihnachtsgeschenke kauft, wird dabei vielleicht von einem Bundesminister, einem bayerischen Staatsminister, dem Präsidenten des Diakonischen Werkes Bayern oder von Bundes- und Landtagsabgeordneten bedient. Seit einigen Jahren ist es für viele prominente Helferinnen und Helfer aus der Metropolregion Nürnberg eine Selbstverständlichkeit, den Verkauf der...

  • Nürnberg
  • 26.11.14
Ratgeber

Kompetenzzentrum Demenz Nürnberg lädt zum Museumsbesuch

Erinnerungen im Spielzeugmuseum NÜRNBERG (pm/nf) – Erinnerungen mit Spielzeug: Am Montag, 6. Oktober, von 15 bis 16 Uhr besucht Dr. Annette Scherer, Kunsthistorikerin und Kulturgeragogin mit ihrem „Biografiekoffer“ das Kompetenzzentrum Demenz der Diakonie Neuendettelsau und entführt die Besucher in die Welt der Spielzeuge von damals. Annette Scherer lädt die Teilnehmenden auf eine Reise in die Welt der Spielzeuge ein – von Holztieren, über Puppen und Zinnfiguren. Angehörige und...

  • Nürnberg
  • 30.09.14
Lokales
Für syrische Familien (im Bild die Familie Latouf) richtet die Diakonie Neuendettelsau ab 1. Juni eine Kinderbetreuung ein. Ehrenamtliche werden dringend gesucht.

Ehrenamtliche für Kinderbetreuung ab 1. Juni gesucht

Diakonie leistet Beitrag zur Integration syrischer Flüchtlingsfamilien NEUENDETTELSAU (pm/nf) – Die Diakonie Neuendettelsau nimmt ihren Auftrag ernst: Ab dem 1. Juni 2014 gibt es von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr im Besucherzentrum der Diakonie Neuendettelsau eine Betreuung für Kinder aus syrischen Flüchtlingsfamilien. Für die syrischen Familien, die in einem Haus der Diakonie Neuendettelsau leben, beginnt jetzt die Integration mit Lernen und Anleitungen im Alltag. Damit...

  • Nürnberg
  • 22.05.14
Lokales
Anlässlich der Europawahl am kommenden Sonntag hat Rektor Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer die Bürger aufgerufen, zur Wahl zu gehen.

Europa-Wahl am kommenden Sonntag

REGION (pm/nf) – Am kommenden Sonntag findet eine wichtige Abstimmung statt: Die Europawahl 2014 wird die achte Europawahl sein, bei der das Europäische Parlament direkt gewählt wird. Von den insgesamt 751 Sitzen fallen im Europaparlament 96 Sitze auf Deutschland. Der Rektor der Diakonie Neuendettelsau, Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer wirbt für eine Teilnahme der Bürger an der Europawahl. „Bei dieser Abstimmung geht es ums Ganze. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch“, so der Leiter...

  • Nürnberg
  • 20.05.14
Lokales
Nach dem Gottesdienst anlässlich der Jubiläumsfeier der Freiwilligendienste (v.l.): Der Präsident des Diakonischen Werks Bayern, Michael Bammessel, der Vorsitzende des Rates der EKD, Dr. h.c. Nikolaus Schneider, der Rektor der Diakonie Neuendettelsau, Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer sowie Abteilungsdirektor Bildung, Dr. Mathias Hartmann.

Diakonie legte den Grundstein für das Freiwillige Soziale Jahr

REGION (pm/nf) - Mit dem Aufruf zum Diakonischen Jahr hat die Diakonie Neuendettelsau vor 60 Jahren auch den Grundstein für das heutige Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) gelegt. Am 29. April wurde im Rahmen einer Jubiläumsfeier der Evangelischen Freiwilligendienste und der Diakonie Neuendettelsau unter Mitwirkung des EKD-Ratsvorsitzenden Dr. h. c. Nikolaus Schneider die Entwicklung der Freiwilligendienste gewürdigt. Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Dr....

  • Nürnberg
  • 06.05.14
Lokales
Diakonische Helferin und Verbandsschwester mit Kindergartenkindern, um 1960.
6 Bilder

Zeitreise: ,,50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr" und ,,60 Jahre Diakonisches Jahr"

NÜRNBERG (pm/nf) - 2014 ist für die Jugendfreiwilligendienste in Deutschland ein besonderes Doppel-Jubiläumsjahr: Mit „50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ und „60 Jahre Diakonisches Jahr“ gibt es 2014 zwei Jubiläumsanlässe der Freiwilligendienste und ihr langjähriges Bestehen als Erfolgsgeschichte zu feiern. Am Dienstag, 29. April 2014, ab 16 Uhr wollen die Diakonie Neuendettelsau und die Evangelischen Freiwilligendienste Hannover mit einem gemeinsamen Gottesdienst und einer...

  • Nürnberg
  • 15.04.14
Lokales
Die ehemalige  bayerische Sozialministerin Christa Stewens bei ihrer Fastenpredigt in St. Laurentius.
2 Bilder

Kinder brauchen Raum für ihre Entwicklung

Sozialministerin Christa Stewens hielt Fastenpredigt NEUENDETTELSAU (pm/nf) – Über den „zwölfjährigen Jesus im Tempel - Allgemein- und Persönlichkeitsbildung“ hat die ehemalige bayerische Sozialministerin Christa Stewens am vergangenen Sonntag eine Fastenpredigt in der Neuendettelsauer St. Laurentiuskirche gehalten. „Kinder möchten ihren eigenen Weg finden und brauchen Raum für ihre Entwicklung“, sagte Stewens, die selbst sechs eigene Kinder und insgesamt 23 Enkel hat, in Bezug auf Lukas 3,...

  • Nürnberg
  • 07.04.14
Lokales
Katrin Fröhlich (vorne) und das Team der KiTa Stadtspatzen.
4 Bilder

,,Stadtspatzen" Schweinau haben neue Leiterin

Katrin Fröhlich bei den Integrative KiTa Stadtspatzen NÜRNBERG (pm/nf) – Die Leiterin der neuen Integrativen Kindertagesstätte Stadtspatzen, Katrin Fröhlich, ist bei einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt worden. „Das pädagogische Konzept der Einrichtung ist von einem bestimmten Geist getragen“, sagte Rektor Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer in der evangelischen Kirche St. Leonhard. „Jedes Kind ist in der Einrichtung bedingungslos angenommen und erfährt Anerkennung und Wertschätzung....

  • Nürnberg
  • 04.04.14
Lokales
Rektor Prof. Dr. h. c. Hermann Schoenauer, Fernsehmoderatorin und Autorin Petra Gerster mit der Wilhelm-Löhe-Medaille und dem Preisträger Staatsminister Joachim Hermann (v.l.).
5 Bilder

Jahresempfang der Diakonie Neuendettelsau

Verleihung der Wilhelm-Löhe-Medaille an Staatsminister Joachim Hermann, Elke Worg und Bischof Rudolf Bazanowski NÜRNBERG (nf) - Im Jahr 2014 wird die Diakonie Neuendettelsau 160 Jahre alt. Zum Jahresempfang hatte die Diakonie in den Historischen Rathaussaal Nürnberg mit rund 400 Gäste geladen. Rektor Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer hielt die Ansprachen auf die Geehrten. Die bekannte Fernsehmoderatorin und Buchautorin Petra Gerster hielt einen Vortrag. Elke Worg wurde ausgezeichnet für...

  • Nürnberg
  • 21.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.