Frankfurt

Beiträge zum Thema Frankfurt

Panorama
Künftig entscheidet bei der Lufthansa die Kabinenchefin oder der Kabinenchef, wie die Fluggäste geschlechtsneutral angesprochen werden.

Gendergerechte Sprache hält auch bei Deutschlands größter Airline Einzug
Schluss mit "Damen und Herren" bei der Lufthansa

FRANKFURT / MAIN (dpa) - Die Lufthansa verzichtet auf ihren Flügen künftig auf die Begrüßungsformel "Sehr geehrte Damen und Herren". Auch das englische "Ladies and Gentlemen" soll der Vergangenheit angehören. Stattdessen sollen die Crews ihre Gäste mit geschlechtsneutralen Formulierungen an Bord willkommen heißen, bestätigte eine Unternehmenssprecherin in Frankfurt. Die Regelung gilt für alle Airlines des Konzerns einschließlich der Gesellschaften Austrian, Swiss, Eurowings und Brussels...

  • Bayern
  • 13.07.21
Panorama
Auf stark frequentierten Strecken hat Blablacar sein Angebot ausgebaut.

Busverkehr nimmt Fahrt auf
Blablacar beendet Corona-Pause

BERLIN (dpa) - Die Mobilitätsplattform Blablacar hat an diesem Donnerstag seine Fernbusreisen wieder aufgenommen. Nach einer rund halbjährigen Corona-Pause starteten am Morgen die ersten Reisebusse unter anderem von Berlin aus. Vor allem auf den stark frequentierten Strecken habe das Unternehmen sein Angebot ausgebaut, sagte Blablacar-Mitgründer Nicolas Brusson. So würden etwa zwischen Berlin und Hamburg fortan 134 Fahrten pro Woche angeboten statt wie bis zur Pause 70. Zwischen Berlin und...

  • Bayern
  • 10.06.21
Lokales
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (l.) hat im Nürnberger Rathaus schon einmal für eine Videoaufnahme den Stab für den Evangelischen Kirchentag 2023 an Oberbürgermeister Marcus König übergeben. Frankfurt a. M. richtet in diesem Jahr den Ökumenischen Kirchentag aus.

Evangelischer Kirchentag 2023 in der Noris
Perspektive für Innenstädte: OB König hält an seiner Marshall-Plan-Idee fest

NÜRNBERG (pm/nf) - Oberbürgermeister Marcus König hat sich mit seinem Frankfurter Kollegen Peter Feldmann zu einem Meinungsaustausch im Historischen Rathaus in Nürnberg getroffen. Dabei ging es unter anderem um Perspektiven für die Innenstädte nach Corona und die Staffelübergabe für den Evangelischen Kirchentag 2023 in Nürnberg. Zwei ehemalige freie Reichsstädte, eng verbunden durch Handelsrouten: Historisch haben Frankfurt am Main und Nürnberg viel gemeinsam. Doch auch im hier und...

  • Nürnberg
  • 19.03.21
Freizeit & Sport
In der Leica Galerie Nürnberg wird ein kleiner, aber doch typischer Ausschnitt der Fotografien von Dr. Paul Wolff und Alfred Tritschler gezeigt: Eine fiktive Fahrt mit dem Auto, die in ihrer Heimatstadt Frankfurt beginnt, durch zahlreiche fränkische Städte und Dörfer führt und in der Reichsstadt Nürnberg endet.
4 Bilder

Leica Galerie Nürnberg zeigt Fotografien von Dr. Paul Wolff und Alfred Tritschler
Von Frankfurt nach Nürnberg in den 20er/30er Jahren

WETZLAR/NÜRNBERG (pm/nf) -  In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts waren Dr. Paul Wolff und Alfred Tritschler die wohl bekanntesten Fotografen Deutschlands. Sie betrieben schon vor dem Krieg eine sehr renommierte Bildagentur in Frankfurt am Main, die bald auch international Bekanntheit erlangte. Ihre Bilder erschienen in zahlreichen Illustrierten und Fotobänden. Viele der Fotografien, die in jener Zeit entstanden, wurden mit dem damals noch jungen Kleinbildformat aufgenommen. Die technische...

  • Nürnberg
  • 01.10.20
Lokales
Der Airport Nürnberg konnte seinen Platz im Ranking behaupten.

München ganz vorne, Memmingen weit hinten
Airport Nürnberg landet auf Platz 8 von 28

FRANKFURT (dpa/lby) - Die Flughäfen in München und Nürnberg haben bei einem Test der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) gut abgeschnitten. München teilt sich mit der Note 1,6 den bundesweiten Spitzenplatz mit Leipzig, wie die Gewerkschaft mitteilte. Nürnberg liegt mit 1,9 auf Platz acht unter den 28 getesteten Flughäfen. Der Flughafen Memmingen muss sich mit Rang 25 zufriedengeben, kann seine Note allerdings im Vergleich zum Vorjahr um 0,2 Punkte auf 2,7 verbessern. Die Gesamtnoten...

  • Nürnberg
  • 10.09.20
Lokales
Sieben von neun Drehkreuze mit Umsteigeverbindungen in die ganze Welt sind bald wieder ab Nürnberg erreichbar.

Ab sofort: Amsterdam und Paris
Internationale Drehkreuze wieder ab Nürnberg erreichbar

NÜRNBERG (pm/nf) Die Noris ist wieder an die europäischen Drehkreuzflughäfen angeschlossen: Nach Paris mit Air France und Amsterdam mit KLM folgt ab August Lufthansa mit Zubringern nach Frankfurt. Ebenfalls im August starten Flüge ins Eurowings-Hub Düsseldorf. Turkish Airlines wird den Flugplan ab Ende Juli durch Istanbul ergänzen. Ab September erreichen Reisende Zürich mit Swiss International Air Lines und Wien mit Austrian Airlines, jeweils mehrmals wöchentlich direkt ab Nürnberg. Damit sind...

  • Nürnberg
  • 10.07.20
Panorama
Da sich die Verbindung zwischen Nürnberg und Frankfurt gut entwickelte, wurde bald größeres Fluggerät, wie zum Beispiel die Convair Metropolitan, eingesetzt.
13 Bilder

Lufthansa: 60 Jahre Direktverbindung zwischen Nürnberg und Frankfurt

Lufthansa bedient Strecke seit sechs Jahrzehnten ohne Unterbrechung NÜRNBERG (pm/nf) - Endlich: Die Lufthansa kommt“, lautete die Schlagzeile in einer Nürnberger Zeitung im September 1956: Mit Start des Winterflugplans nahm Lufthansa die Direktverbindung zwischen Nürnberg und Frankfurt auf. Seit dem bedient die Kranich-Airline die Strecke ohne Unterbrechung, damit ist Frankfurt das Ziel, das am längsten im Nürnberger Flugplan zu finden ist. Der Erstflug fand mit einer Vickers Viking mit 24...

  • Nürnberg
  • 12.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.