Alles zum Thema Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Beiträge zum Thema Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Panorama
Der Ausstellungskatalog von Daniel Hess und Markus Prummer
2 Bilder

Ausstellungseröffnung vor Ostern
Helden Märtyrer Heilige

Vor über 500 Teilnehmern wurde gestern die neue Sonderausstellung des Germanischen Nationalmuseums mit mittelalterlichen Exponaten eröffnet. Ehrengast war der ehemalige bayerische Ministerpräsident Beckstein mit Gattin. Die Bilder zeigen den Ausstellungskatalog und die "Heldenreise des Menschen" vom Ende der Ausstellung. Eröffnet wird mit der Schöpfung und der Darstellung des Lebens Jesu im Typus einer Heldenreise zur Erlösung der Menschheit. Sehr interessant ist ein kahler Raum, in den der...

  • Nürnberg
  • 11.04.19
Lokales
Prof. Dr. G. Ulrich Großmann und Dr.  Angelika Hofmann präsentieren die Überreste des Schwertes.
2 Bilder

Rund 3.000 Jahre alter Brandschutt entpuppt sich als archäologische Sensation!

NÜRNBERG (vs) - Es ist für das Germanische Nationalmuseum (GMN) DIE archäologische Herausforderung für die nächsten Jahre: Heute sind im Depot Grabungsfunde aus dem Markt Essenbach eingetroffen. Nach der Restaurierung und Auswertung der Objekte erwarten sich die Wissenschaftler neue Aussagen über die so genannten Wagengräber aus der Urnenfeldzeit (etwa 1.300 bis 500 Jahre vor Christus). „Das Wagengrab ist eine wichtige Ergänzung zum Goldhut von Etzelsdorf/Buch in unserer Sammlung und ich freue...

  • Nürnberg
  • 22.01.19
Lokales
Gut versteckt zwischen den Goldmadonnen (v.l.) Ottmar Hörl, Ulrich Großmann, Julia Lehner und Markus Söder.
4 Bilder

600 Goldmadonnen ziehen am Kornmarkt alle Blicke auf sich!

NÜRNBERG (vs) - Sie sind DER Blickfang auf dem Kornmarkt vor dem Germanischen Nationalmuseum: Bis 17. September präsentiert der Nürnberger Künstler sowie zugleich auch Professor und Präsident der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg, Ottmar Hörl, fast 600 goldene Madonnen-Figuren. Auf Holzleisten montiert, wirken sie beinahe wie eine überdimensionale goldene Leinwand. Heute Vormittag hatte der Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums Prof. Dr. G. Ulrich Großmann zusammen mit dem...

  • Nürnberg
  • 01.09.17
Lokales
Masza Sitek ist die erste Stipendiatin der Tucher-Fellowship.
2 Bilder

Masza Sitek ist die erste Stipendiatin der Tucher-Fellowship im Germanischen Nationalmuseum

NÜRNBERG (pm/nf) - Sie ist ein Glücksfall – für Nürnberg, für das Germanische Nationalmuseum und für die Tucher’sche Kulturstiftung, die zusammen mit dem GMN die Tucher-Fellowship vor zwei Jahren neu ins Leben gerufen hat und deren erste Stipendiatin nun Masza Sitek ist. Für Nürnberg belebt die polnische Nachwuchswissenschaftlerin aus Krakau die Städtepartnerschaft im kulturhistorischen Bereich auf einzigartige Weise, denn sie erforscht das Werk von Hans Süß von Kulmbach und leistet damit...

  • Nürnberg
  • 19.07.17
Freizeit & Sport
Blick in die Ausstellung ,,Luther, Kolumbus und die Folgen. Welt im Wandel 1500-1600".

Luther, Kolumbus und die Folgen: die Welt im Wandel

Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum bis 12. November 2017 NÜRNBERG (pm/nf) - Vom 13. Juli bis 12. November zeigt das Germanische Nationalmuseum eine große Sonderausstellung zum Reformationsjahr 2017. Der Ausstellungsrundgang beginnt mit Porträts der drei großen Neuerer am Anfang des 16. Jahrhunderts: Luther, Kolumbus und Copernicus. Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle eröffnete die Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum und betonte: „Die Ausstellung ,Luther, Kolumbus und...

  • Nürnberg
  • 12.07.17
Freizeit & Sport
Plakatmotiv der  Bayerisch-Tschechischen Landesausstellung in Nürnberg.

Kaiser Karl IV. verabschiedet sich mit grandiosem Erfolg aus Nürnberg: Haus der Bayerischen Geschichte zählt 100.000 Besucher

Bayerisch-Tschechische Landesausstellung 2016/17 „Karl IV.“ NÜRNBERG (pm/nf) - Die Bayerisch-Tschechische Landesausstellung 2016/17 „Karl IV.“ ist am Sonntagabend zu Ende gegangen: 100.362 Besucher haben die umfangreiche Schau in Nürnberg gesehen, die anlässlich des 700. Geburtstages zunächst in der Nationalgalerie in Prag und seit dem 20. Oktober 2016 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen war. Landesausstellung zwischen Bayern und Tschechien Der bayerische...

  • Nürnberg
  • 06.03.17
Lokales
Im Rahmen eines Pressegesprächs erläuterten Prof. Dr. Manfred Treml (l.) und Dr. Wolfgang Jahn das Konzept der Bayerisch-Tschechischen Landesausstellung über Kaiser Karl IV.
6 Bilder

„Kaiser Karl IV“: Herrscherpersönlichkeit mit vielen Facetten

Landesausstellung bis zum 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum NÜRNBERG (tom) – Den 700. Geburtstag Karls IV. nahmen die Tschechische Republik und der Freistaat Bayern zum Anlass für eine gemeinsame Landesausstellung. Nachdem die Ausstellung zunächst vom Mai an in Prag gezeigt wurde, ist die nun seit Ende Oktober und noch bis zum 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum zu sehen. Dass die Ausstellung neben Karls Geburtsstadt Prag auch in Nürnberg zu sehen ist, liegt auf der...

  • Nürnberg
  • 09.12.16
Freizeit & Sport
Die Bayerisch-Tschechische Landesausstellung „Karl IV.“ ist von 20. Oktober 2016 bis zum 05. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen. Das Haus der Bayerischen Geschichte zeigt die spannende Geschichte des bedeutenden Herrschers des Spätmittelalters.
2 Bilder

Eröffnung der Bayerisch-Tschechischen Landesausstellung ,,Karl IV." in Nürnberg

Bayerisch-Tschechische Landesausstellung „Karl IV.“ im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg – Buchtipp zum Thema hier NÜRNBERG (pm/nf) - Am kommenden Mittwoch wird in der alten Kaiserstadt Nürnberg die erste Bayerisch-Tschechische Landesausstellung „Karl IV.“ von Ministerpräsi­dent Horst Seehofer und dem Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka feierlich eröffnet. Im Germanischen Nationalmuseum wird noch letzte Hand zur Fertigstellung der Schau angelegt....

  • Nürnberg
  • 15.10.16