Besuch

Beiträge zum Thema Besuch

Panorama
Eine Außenansicht der deutschen Botschaft in Kiew.

Baerbock besucht Ukraine
Deutsche Botschaft in Kiew öffnet wieder

KYJIW (dpa) - Außenministerin Annalena Baerbock hat bei einem Besuch in der Ukraine die Wiedereröffnung der deutschen Botschaft in der Hauptstadt Kiew (Kyjiw) kurzfristig angekündigt. Die Arbeit der Botschaft werde in Minimalpräsenz wieder aufgenommen, sagte die Grünen-Politikerin in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ihrem ukrainischen Amtskollegen Dmytro Kuleba in der ukrainischen Hauptstadt. In der Botschaft werde es zunächst einen eingeschränkten Betrieb geben. Sie sei sehr froh, dass...

  • Nürnberg
  • 10.05.22
Panorama
Sergej Lawrow, Außenminister von Russland, will nach Angaben aus Neu Delhi noch diese Woche Indien besuchen.

Indien kauft günstiges russisches Öl
Russlands Außenminister Lawrow besucht Neu Delhi

NEU DELHI (dpa) - Russlands Außenminister Sergej Lawrow besucht nach Angaben aus Neu Delhi am Donnerstag und Freitag Indien. Das teilte das indische Außenministerium am Mittwoch mit, ohne Details zu nennen. Lawrow besucht Indien nach China. Dabei handelt es sich um die zwei bevölkerungsreichsten Länder der Welt, die im Ukraine-Krieg bislang weder westliche Sanktionen mitgetragen noch Russland verurteilt haben. Indien hat sich auch bei Resolutionen im UN-Sicherheitsrat enthalten - sowohl bei...

  • Nürnberg
  • 30.03.22
Lokales
Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas überreicht ein Gastgeschenk an die Delegationsleiterin, Senatorin Joni Ernst.
5 Bilder

Dr. Michael Fraas empfängt US-Delegation
Hoher Besuch im Tucher Mautkeller

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Delegation von zehn Mitgliedern des US-Senats hat am Wochenende auf ihrer Reise nach Deutschland und Polen zu US-Truppenteilen und NATO-Verbündeten sowie zwecks politischer Gespräche im Zuge des Angriffskriegs auf die Ukraine auch Station in Nürnberg gemacht. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas (in Vertretung des Oberbürgermeisters) hat  die Delegation, die von Senatorin Joni Ernst (aus dem US-Bundesstaat Iowa) geleitet wurde, gemeinsam mit Harald Riedel...

  • Nürnberg
  • 21.03.22
Panorama
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (Mitte) und Innenminister Joachim Herrmann besuchen eine Einrichtung zur Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine in München.
2 Bilder

Ukraine-Krieg ++ Ankunftszentrum in München
Söder und Herrmann: Menschen brauchen Schutz und Unterstützung!

MÜNCHEN (pm/nf) -  Kürzlich hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, gemeinsam mit Innenminister Joachim Herrmann, MdL, eine Einrichtung zur Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine in München besucht und sich über die Situation vor Ort informiert. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: ,,Die Menschen aus der Ukraine brauchen Schutz und Unterstützung - vor allem die Kinder. Wir wollen ihnen schnell Kita und Schule ermöglichen. Danke an alle, die sich so großartig engagieren." Weitere...

  • Nürnberg
  • 10.03.22
Panorama
Kamala Harris, Vizepräsidentin der USA, verlässt ihr Flugzeug.
Video

Markus Söder begrüßt US-Vizepräsidentin Harris
Münchener Sicherheitskonferenz im Luxus-Hotel Bayerischer Hof

MÜNCHEN (dpa) - US-Vizepräsidentin Kamala Harris ist am Vorabend der Münchner Sicherheitskonferenz in der bayerischen Landeshauptstadt eingetroffen. Die Stellvertreterin von Präsident Joe Biden wurde am Donnerstag von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Flughafen begrüßt. Vor dem Hintergrund der massiven Spannungen mit Russland in der Ukraine-Krise wird sie neben Bundeskanzler Olaf Scholz und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zu den prominentesten Rednern auf der Konferenz...

  • Nürnberg
  • 18.02.22
Lokales
Leiterin der Kunstvilla Andrea Dippel mit den Hopf-Nachfahren Beate Huf, Fritz Brinckmann und Hedwig Huf (von links) vor der Kunstvilla.
2 Bilder

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Nachfahren der Erbauerfamilie besuchen Kunstvilla

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Kunstvilla in der Blumenstraße 17 ist nicht nur ein Baudenkmal des Historismus, sondern auch ein Denkmal ihrer Erbauerfamilie, der jüdischen Hopfenhändler- und Bankiersfamilie Hopf. Deren Nachfahren haben Anfang Februar 2022 die aktuelle Ausstellung „Die Nürnberger Hopfenhändler- und Bankiersfamilie Hopf“ besucht und sich auf die Spuren ihrer Vorfahren begeben. Anlass der Ausstellung war 2021 das Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Sie wird bis auf...

  • Nürnberg
  • 17.02.22
Lokales
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (r.) nahm auf Einladung von Bürgermeisterin Prof. Dr. Julia Lehner gemeinsam mit MdL Karl Freller, Erster Vizepräsident des Bayerischen Landtags und Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, an einem Informations- und Besichtigungsrundgang durch den Kongresshallenbau auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände teil.
7 Bilder

Opernhaus auf ehemaligen Reichsparteitagsgelände
Ausweichquartier soll dauerhaft genutzt werden

NÜRNBERG (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und die Stadt Nürnberg haben in den Raum gestellt, die zunächst als Ausweichquartier für die Oper gedachten Räume auf dem ehemaligen NS-Reichsparteitagsgelände dauerhaft zu nutzen. «Das sollte man nicht nur als Interimsspielstätte verstehen», sagte der CSU-Politiker am Freitag bei einem Besuch der Kongresshalle. Wenn ein solches Projekt angegangen werde, mache es - auch aus Sicht der Steuerzahler - keinen Sinn, den Bau nach einigen...

  • Nürnberg
  • 11.02.22
Lokales
Bürgermeister Thomas Zwingel begrüßt eine Delegation des Partnerschaftskomitees aus Bourganeuf und Mitglieder des Deutsch-Französischen-Freundeskreises im Rathaus.

Lebendige Städtepartnerschaft
Besuch aus Bourganeuf

ZIRNDORF (pm/ak) - Ende November durfte Bürgermeister Thomas Zwingel eine Delegation des Partnerschaftskomitees aus Bourganeuf und Mitglieder des Deutsch-Französischen-Freundeskreises im Rathaus begrüßen. Selbst eine zwölfstündige Autobahnfahrt, Boruganeuf und Zirndorf trennen schließlich rund 1.000 Kilometer, konnte die französischen Freunde nicht von dem Besuch in der Partnerstadt Zirndorf abhalten. Gemeinsam mit ihren Gastgebern, den Mitgliedern des Deutsch-Französischen-Freundeskreises...

  • Landkreis Fürth
  • 03.12.21
Panorama
Königin Margrethe II. von Dänemark (M.) kommt mit Markus Söder (CSU, r.) und seiner Frau Karin Baumüller-Söder in die Residenz München.
2 Bilder

Königin Margrethe II. von Dänemark
Söder nach royalem Besuch: ,,Die Bayern mögen Königshäuser"

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich nach eigenen Angaben «sehr, sehr freundlich ausgetauscht» mit Königin Margrethe II. von Dänemark. Die Monarchin sei sehr an Bayern interessiert, sagte Söder am Freitag nach einem Treffen mit ihr in der Münchner Residenz. «Bayern hat ja traditionell Verbindung eher nach Süden, so können wir auch nach Norden eine gute neue Verbindung knüpfen.» Bayern sei ein Land mit einer gewissen «royalen Tradition» sagte Söder. «Die Bayern...

  • Nürnberg
  • 12.11.21
Freizeit & Sport
Miroslav Nemec: Alexis Sorbas
3 Bilder

Das Stadttheater Fürth startet die Saison am 4. Juni
Endlich wird wieder Theater gespielt!

FÜRTH (pm/ak) - Das Stadttheater Fürth öffnet wieder seine Türen und nimmt den Spielbetrieb auf. Die erste Produktion wird der poetisch-musikalische Frühlingsgruß mit dem Titel „Komm, lieber Mai“ sein (4. & 6.Juni). Dieser Titel ist zwar im Juni etwas verspätet, aber der nächste Mai kommt ja bestimmt. Außerdem stehen zwei Konzerte der Bamberger Symphoniker (5. Juni) und der Besuch von Miroslav Nemec mit der Schelmengeschichte mit Musik „Alexis Sorbas“ am 6. Juni auf dem Programm. Komm, lieber...

  • Fürth
  • 27.05.21
Lokales
Treffen des Gesundheitsministers Klaus Holetschek mit Oberbürgermeister Marcus König (l.)  im Dienstsitz des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in Nürnberg.
2 Bilder

Bayerns Gesundheitsminister und Nürnbergs Oberbürgermeister im Gespräch
Klaus Holetschek: Guter Impffortschritt in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat am Montagabend im Nürnberger Dienstsitz des Ministeriums den Nürnberger Oberbürgermeister Marcus König zu einem Gespräch empfangen. Bei dem Treffen ging es vor allem um den gemeinsamen Kampf gegen die Corona Pandemie. Holetschek betonte: „Die Kommunen sind wichtige Partner bei der Eindämmung des Coronavirus. Durch ihren großartigen Einsatz konnten wir bereits wichtige Erfolge beim Testen und Impfen erzielen.“...

  • Nürnberg
  • 02.02.21
Panorama
Der Opel Blitz Lastwagen mit mobilem Sägewerk ist ein spektakulärer Neuzugang im Fränkischen Freilandmuseum.
2 Bilder

Ein Blitz mit Säge!
Spektakulärer Oldtimer-Neuzugang im Fränkischen Freilandmuseum

BAD WINDSHEIM (pm/nf) - Er sollte nicht einfach an einen Händler verkauft werden; lieber schenkte Familie Martin-Birkmeyer aus Schonung-Hausen ihren Oldtimer-Lastwagen mit mobilem Sägewerk aus den Dreißigerjahren dem Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken. Die Augen von Museumsleiter Dr. Herbert May leuchteten, als Museumshandwerker Ende Mai den betagten Lastwagen ins Museum brachten. Dreißig Jahre lang fuhr Kurt Birkmeyer mit dem Lastwagen der Marke Opel Blitz, zu dem er...

  • Nürnberg
  • 10.07.20
Lokales
Das neue Tiefdepot des Germanischen Nationalmuseum entsteht (September 2018).
28 Bilder

Das neue Tiefdepot des Germanischen Nationalmuseums entsteht
Bildergalerie: Besuch auf Nürnbergs Mega-Baustelle!

NÜRNBERG (nf) - Die zur Zeit wohl spektakulärste Baustelle Nürnbergs liegt mitten im Klosterhof des Germanischen Nationalmuseums – umgeben von mittelalterlichem Kreuzgang, von ehemaliger Klosterkirche und kleinem Kreuzgang. In diesem hochsensiblen Umfeld läuft gerade der Mega-Bau - es geht 21 Meter in die Tiefe! Die Gesamtbaukosten betragen 39.800.000 Euro, fertig soll das neue Tiefdepot schon im nächsten Jahr sein. Der MarktSpiegel begibt sich mit dem Baukoordinator des Germanischen...

  • Nürnberg
  • 25.06.20
MarktplatzAnzeige

Glücksmomente für Weihnachtsgäste in Fürth

Nach der erfolgreichen Aktion „Zu Gast in der eigenen Stadt“ im Sommer 2018 hat die Tourist-Information Fürth zusammen mit sechs Hotels ein besonderes Angebot für Weihnachten und den Jahreswechsel entwickelt. Vom 22. Dezember bis 6. Januar können dieses Mal Gäste von Fürthern vergünstigt in den Hotels übernachten. Das Besondere: ein Schlemmerfrühstück für vier Personen ist inklusive. Wer zu Weihnachten oder an Silvester Besuch von Verwandten oder Freunden erwartet steht oft vor dem Problem: Wo...

  • Fürth
  • 11.12.18
Panorama
Joachim Herrmann (r.) bekommt von Manager Erwin Gietl den ersten Bienenhonig, der am Schleinhof gewonnen wurde.
3 Bilder

Joachim Herrmann zu Gast bei "House of Sports" in Eckental

ECKENTAL (mask) - Hoher Besuch im HOUSE OF SPORTS (u.a. Fitness, Badminton, Tennis auf 30.000 qm) im Eckentaler Ortsteil Brand: Bayerns Innen- & Sportminister Joachim Herrmann überzeugte sich jetzt von den professionellen Rahmenbedingungen für Amateur- und Profisportler. Highlight ist das jährliche ATP Tennis-Weltranglistenturnier im November, heuer erstmals als „Internationale Hallen-Tennismeisterschaften von Deutschland“. Im Rahmen des Besuchs bekam der Innenminister ein Glas echt fränkischen...

  • Nürnberg
  • 28.08.18
Lokales
Rock im Park 2018: MdB Dorothee Bär beim Rundgang mit den Einsatzkräften des Sanitätswachdienstes.
12 Bilder

Staatsministerin Dorothee Bär besuchte Einsatzkräfte bei Rock im Park

Rock im Park 2018 NÜRNBERG (pm/nf) - Schwer beeindruckt von der Arbeit und der komplexen Infrastruktur des Sanitätswachdienstes beim Massen-Event Rock im Park zeigte sich MdB Dorothee Bär (Staatsministerin für Digitalisierung) bei ihrem Besuch der Einsatzkräfte. Prof. Dr. Peter Bradl, Vorsitzender des BRK Kreisverbandes Nürnberg-Stadt, nahm die Politikerin, gemeinsam mit dem stellvertretenden Einsatzleiter Michael Sturm, Kreisgeschäftsführerin Brigitte Lischka, Landesbereitschaftsleiter...

  • Nürnberg
  • 02.06.18
Lokales
Volker Bauer (l.) begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tafeln aus Roth und Hilpoltstein.

Ehrenamtliche der Tafeln aus Hilpoltstein und Roth zu Besuch im Bayerischen Landtag

REGION - (dn/vs) - „Wo es am nötigsten ist, da packen Sie an“, lobte der Amtschef des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Michael Höhenberger die Arbeit der Tafeln. Knapp vierzig Aktive aus Roth und Hilpoltstein waren auf Einladung des Landtags-abgeordneten des Kreises Roth Volker Bauer nach München gereist. Die Tafeln und das Sozialministerium verbinde die Intention, so Höhenberger. „Wir sind das Ministerium des kleinen Mannes. Seine Sorgen, die...

  • Landkreis Roth
  • 15.12.16
Freizeit & Sport
Die Mitglieder des Rotaract Club Nürnberg mit den Kindern des Aktivspielplatzes und der Mannschaft der freiwilligen Feuerwehr Stein.

Wasser marsch im Rednitzgrund! Zu Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Stein

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Rotaract Club Nürnberg besuchte kürzlich zusammen mit 15 Kindern des Aktivspielplatz Gostenhof die freiwillige Feuerwehr in Stein. Zunächst wurde im Rahmen eines Theorieunterrichts unter anderem auf das Verhalten im Falle eines Brandes eingegangen und geübt wie ein Notruf abzusetzen ist. Nach der Theorie ging es zur Praxis über, die Mannschaft, bestehend aus Kindern, Rotaractern und Feuerwehrmännern, verteilte sich voller Euphorie auf sechs Feuerwehrfahrzeuge, die den Weg...

  • Nürnberg
  • 05.09.16
Lokales
Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer und Dr. Dan Shaham
3 Bilder

Hoher Besuch in Rathaus Roth

Der israelische Generalkonsul Dr. Dan Shaham besuchte am 15. Juli 2016 die Stadt Roth. Begrüßt wurde der Generalkonsul vom Ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer und einer kleinen Delegation aus Roth. Pfarrer Klenk als Vertreter der evangelischen Kirche, Karin Duman-Geiß und weitere Vertreter und Unterstützer von „Roth ist bunt“ sowie Semra Coban-Steyer als Vertreterin der muslimischen Gemeinschaft in Roth waren bei dem Empfang ebenfalls zugegen. Als Überraschungsgäste waren Felix Walchshöfer...

  • Landkreis Roth
  • 18.07.16
Lokales
Weil nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern auf den Fernmeldeturm rauf darf, konnte man sich für eine Besichtigung anmelden.

8.000 Nürnberger wollten auf den Fernmeldeturm

Fernmeldeturm Nürnberg erneut ein Wochenende geöffnet - Freier Eintritt, kostenlose Führungen und enorme Nachfrage NÜRNBERG (pm/nf) - Der Nürnberger Fernmeldeturm, ein Wahrzeichen der Stadt, wird den Bürgerinnen und Bürgern erneut zwei Tage zugänglich gemacht. Am 5. und 6. September 2015 wird er für ein weiteres Wochenende geöffnet sein, jeweils von 9 bis 20 Uhr. „Viele Nürnberger wünschen sich, ihr ‚Nürnberger Ei‘ erleben zu können. Den Blick über Nürnberg aus der Höhe von 189 Metern werden...

  • Nürnberg
  • 04.09.15
Freizeit & Sport
"Bey Good" druckt Beyoncé auf ihr Shirt

Schampus-Eklat: Beyoncé verärgert ihre Fans

Beyoncé Knowles verärgert ihre Fans. Während einer UN-Reise nach Haiti gab die smarte US-Sängerin sich betont betroffen und fordert per T-Shirt-Aufdruck weltweit Menschen auf sich für wohltätige Zwecke einzusetzen und gegen Armut zu engagieren. Sie selbst geht jedoch mit keinem guten Beispiel voran. So schüttete sie während eines Videodrehs literweise sündhaft teuren Champagner der Marke "Armand de Brignac" in einen Pool und badete darin. Der edle Tropfen kostet bis zu 20.000 Dollar die Flasche...

  • Nürnberg
  • 01.06.15
Lokales
Bei einem von der Leiterin Dr. Andrea Dippel (l.) geführten Rundgang zeigte sich Timothy Hopf mit seiner Frau Nancy und in Begleitung von Margot von Löllhöffel (r.) begeistert von der Instandsetzung der Kunstvilla.

Nachfahre der Familie Hopf besucht Kunstvilla

NÜRNBERG (pm/nf) - Zur Eröffnung der Kunstvilla im Mai 2014 konnte aus zeitlichen wie gesundheitlichen Gründen kein Mitglied der nach Amerika und Israel emigrierten Familie des Villenerbauers Emil Hopf kommen. Pünktlich zur Feier der ersten „Hundert Tage“ Kunstvilla besuchte aus Colorado ein Nachfahre der Familie Hopf die Kunstvilla. Timothy Hopf ist der Urenkel von Emils Cousin Hans Hopf, der sich am Ende des 19. Jahrhunderts die nicht erhaltene Villa in der Blumenstraße 11 erbauen ließ....

  • Nürnberg
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.