Gustavstraße

Beiträge zum Thema Gustavstraße

Panorama
Die NORMA-Azubis übergaben vor kurzem den Scheck vom Grafflmarkt-Verkauf in Höhe von 5.100 Euro an die Fürther Initiative „Engelein e.V.“. Mit dabei war Stiftungsrat Dr. Wilhelm Polster (l.) als Vertreter der Manfred-Roth-Stiftung, die 3.400 Euro beisteuerte.

NORMA-Azubis und Manfred-Roth-Stiftung spenden
Altes „Graffl“ wird zu 5.100 Euro

FÜRTH (pm/ak) – Elf NORMA-Auszubildende aus dem Bereich Kauffrau/-mann für Büromanagement nahmen den „Grafflmarkt“ im Juni zum Anlass, ein selbst organisiertes soziales Projekt durchzuführen. Die engagierten Azubis aus der Fürther Unternehmenszentrale gingen bereits im Vorfeld des „Grafflmarkts“ aktiv auf ihre Kolleginnen und Kollegen zu und sammelten verkaufsfähige Dinge ein. An den Markt-Tagen 28. und 29. Juni organisierten sie dann in Eigenregie den Stand, den Transport der Gegenstände...

  • Fürth
  • 14.09.19
Lokales
Die Postkutsche vor dem Grünen Baum in Fürth ist ein schönes Symbol für die über 390-jährige Geschichte des Wirtshauses.

Fast 400-jährige Wirtshaustradition in Fürth gerettet

Zukunft des Grünen Baums in der Gustavstraße scheint gesichert FÜRTH (pm/nf) - Das Verwaltungsgericht (VG) Ansbach hat den Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz eines Anwohners in der Gustavstraße gegen die Baugenehmigung zur Sanierung der Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ abgelehnt. Ein „erfreuliches Ergebnis“ für Oberbürgermeister Thomas Jung, der sich sehr zufrieden darüber zeigt, dass das VG der Gaststätte mit ihrer mittlerweile über 390-jährigen Geschichte vollen Bestandsschutz...

  • Fürth
  • 25.04.18
Lokales
Wieder einmal hat sich eine einvernehmliche Beilegung des Lärmstreits in der Gustavstraße zerschlagen.

Keine Einigung im Lärmkonflikt um die Gustavstraße

FÜRTH (pm/nf) - Die erneut aufgenommenen Vergleichsverhandlungen zwischen der Stadt Fürth und Klägern der Gustavstraße scheitern an den unterschiedlichen Vorstellungen zu den Außensperrzeiten unter der Woche. Die Kläger beharren dauerhaft auf der derzeit gültigen Regelung, nach der an Tagen, die einem Werktag mit Ausnahme eines Samstages vorausgehen, die Freischankflächen ab 22 Uhr nicht mehr genutzt werden dürfen. Bemühungen der Stadt, hier ein Entgegenkommen zu erreichen, wurden kategorisch...

  • Fürth
  • 19.10.16
Lokales
Nach dem Aus als offene Markthalle ist nun auch Schluss für die „Eventlocation“ Grüne Halle. Foto: Ebersberger

Die Grüne Halle tanzt den letzten Tango

FÜRTH - (web) Ein bisschen Gustavstraße ist auch im Südstadtpark. Aufgrund von Anwohnerbeschwerden musste der bisherige Betreiber der Grünen Halle kapitulieren und hat die Halle verkauft. Der Fürther Veranstaltungskalender wird so um einige Termine ärmer. Zahlreiche Veranstaltungen wie das Indische Lichterfest, das Japanische Kirschblütenfest, das Schottenfest sowie etliche Konzertabende gehören nun der Vergangenheit an. Schon seit längerem schwelte - die Gustavstraße lässt grüßen - ein...

  • Fürth
  • 21.09.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Hochgeklappte Stühle, geschlossene Freischankflächen - ein Szenario in der Gustavstraße, das weder OB Thomas Jung noch der Großteil der Bevolkerung möchte. Foto: Ebersberger
2 Bilder

Im Gustavstraßenstreit will die Stadt den Wirten den Rücken stärken

FÜRTH - (web) Die von der Stadt angestrebte Bebauungsplanänderung für die Gustavstraße stößt bei den Bürgern auf breite Zustimmung. Mehr als 500 äußerten sich im Rahmen einer Bürgerbeteiligung, fast alle befürworten eine Änderung. Oberbürgermeister Thomas Jung freute sich über die „hohe Beteiligung“, noch mehr aber auch über die 497 positiven Stimmen von insgesamt 508 Meldungen. Das zeige auch deutlich, so Jung weiter, wie „isoliert“ die Dauerkläger und Beschwerdeführer gegen den angeblichen...

  • Fürth
  • 12.07.16
Anzeige
Lokales
Die Einzelhändler der Fürther Altstadt laden nicht nur am verkaufsoffenen Sonntag zur Entdeckungsreise durch die lebendige Altstadt mit ihren vielen kleinen Läden ein. Foto: Ebersberger

Fürther Altstadthändler machen mobil und lassen den Grünen Markt erblühen

FÜRTH - (web) Anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags am 6. März machen die Einzelhändler der Fürther Altstadt mobil. Neben einem bunten Programm soll auch eine eigens herausgegebene Zeitung „Grüner Markt & drumherum“ Werbung für das lebendige Einkaufsviertel machen. Es st viel los rund um den Grünen Markt und die Gustavstraße. Mit diesem Credo gehen die Händler nun in die Offensive. Zuletzt prägte der Konflikt um die Lärmbelastung in der Gustavstraße das Bild des historischen Stadtviertels,...

  • Fürth
  • 26.02.16
Lokales
Die Gustavstraße in der Fürther Altstadt ist seit einigen Jahren zum Zankapfel geworden. Foto: Ebersberger
4 Bilder

Fürther Gustavstraße: Ruhezone statt lebendiger Treffpunkt?

FÜRTH - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München hat nun im Rechtsstreit um den Lärm in der Gustavstraße seine Urteilsbegründung an Stadt und Kläger verschickt. Unter der Woche ist auf den Freischankflächen vor den Kneipen um 22 Uhr Zapfenstreich. Zwar haben die Münchner Richter das rigorose erstinstanzliche Urteil des Verwaltungsgerichtes Ansbach aufgehoben - aber nur in Teilen. Ansbach hatte die Sperrzeit für die Außenflächen grundsätzlich auf 22 Uhr festgelegt, das VGH lässt...

  • Fürth
  • 24.02.16
Freizeit & Sport
Der Grafflmarkt ist wie der spannende Blick in eine riesige Schatztruhe. Foto: Ebersberger

Kitsch, Skurriles und viel Krimskrams beim Fürther Grafflmarkt

FÜRTH (web) - Wenn sich Zehntausende Menschen durch die Fürther Altstadt drängen, dann gibt’s nur eins: es ist Grafflmarkt. Am 18. und 19. September ist es wieder soweit. Wie immer gibt es rund um die Gustavstraße, am Löwenplatz, Königstraße, der Geleitsgasse sowie dem Waagplatz und dem Grünen Markt allerlei Ausgefallenes, Uriges, Kitschiges oder auch Praktisches aus zweiter Hand. Von Anstecknadeln über Hirschgeweihe bis hin zu Zwiebelschneidern findet man auf dem Fürther Grafflmarkt einfach...

  • Fürth
  • 15.09.15
Lokales
Auch nach Ende des Grafflmarktes um 22 Uhr, kann man in der Gustavstraße bis 24 Uhr im Freien Bier, Wein oder Wasser in geselliger Runde genießen. Foto: Ebersberger
2 Bilder

Erfreuliche Entscheidungen rund um Grafflmarkt und Gustavstraße

FÜRTH (web) - In der Fürther Gustavstrße wird wohl so schnell keine Ruhe einkehren. Dennoch darf heute im Freien bis 24 Uhr gefeiert werden. Dies hat der Verwaltungsgerichtshof München (VGH) entschieden. Das Hickhack um die Freischankflächen, Musikbühnen oder Feste machte auch vor dem diesjährigen Graffmarkt (26./27. Juni) nicht Halt. Per Eilanträge hatten Anwohner beim Verwaltungsgericht Ansbach zunächst mit Erfolg geklagt. Das Gericht hatte somit mehreren Wirten in der Gustavstraße ein...

  • Fürth
  • 26.06.15
Lokales
Ruhiger Biergenuss statt Randale: Rund um die Fürther Gaststätten ist es wesentlich ruhiger geworden.

Weit weniger Straftaten im Fürther Kneipenumfeld

FÜRTH (web) - Erstmals erfasste die Fürther Polizei im Rahmen eines „Erfahrungsberichtes Gaststätten“ die Entwicklungen hinsichtlich der relevanten Einsätze mit Gaststättenbezug. Insgesamt zeigte sich Polizeidirektor Peter Messing sehr zufrieden mit der Entwicklung in den vergangenen Jahren. Für das Jahr 2014 standen 757 Einsätze im Stadtgebiet zu Buche, 53 weniger als noch 2013. Im Jahr 2012 waren es gar 883. Von den 611 Betrieben, dazu zählen neben Restaurants, Bierlokalen und Gaststätten...

  • Fürth
  • 02.06.15
Lokales
Kunterbunt und vielfältig präsentiert sich die Innenstadt und der Fürther Einzelhandel. Foto. Ebersberger
4 Bilder

Fürther Einzelhandel feiert sein 20. Stadtfest in der Innenstadt

FÜRTH - (web) Der Fürther Einzelhandel feiert wieder und das zum 20. Mal. Einkaufen, bummeln, Spaß haben und ein umfangreiches und vielfältiges Programm genießen, lautet die Devise beim Fürther Stadtfest am Samstag, 2. Mai. Von der Freiheit bis zum Grünen Markt warten Aktionen und Attraktion auf die Besucher. Zentrale Veranstaltungsorte sind dabei die Fürther Freiheit mit dem dortigen Gartenmarkt, die Fußgängerzone, die Neue Mitte, der Hornschuch-Center sowie die Gustavstraße. Am Waagplatz...

  • Fürth
  • 29.04.15
Lokales
In diesem Jahr haben die Weinköniginnen ihrem Protest gegen die restriktiven Ausschankzeiten mit schwarzer Trauerkleidung zum Ausdruck gebracht.

Weinköniginnen tragen Trauerflor

FÜRTH (tom) – Am vergangenen Mittwoch sollte eigentlich die 19. Auflage des Fürther Weinfests beginnen. Doch anstelle der Weinköniginnen und der Wirte zog gegen Abend ein merk­würdiger Trauerzug durch die Gustavstraße. Dieser Trauerzug, mit dem das diesjährige Weinfest und ein Stück­weit auch die Lebenskultur in der Gustavstraße zu Grabe getragen wurde, war aber nur einer von mehreren symbolischen Akten, mit dem die Fürther Bürger und Mandatsträger gegen eine Entscheidung des Ansbacher...

  • Fürth
  • 31.07.14
Lokales
ens Graeser (Wirt der Kaffeebohne), Sepp Körbl (SPD Fraktionsvorsitzender), Christoph Maier (Rechtsreferent), Otto Hünnerkopf (MdL), Petra Guttenberger (MdL), Thomas Jung (Oberbürgermeister /v.l.n.r.).

Fürther Gustavstraße ist kein "Dauer-Oktoberfest"

FÜRTH (tom) – Auf Einladung der CSU-Abgeordneten Petra Guttenberger besuchte Otto Hünnerkopf die Fürther Gustavstraße. Der Stellvertretende Vorsitzende des Umweltausschusses hatte die Fürther vor einigen Monaten mit der Bemerkung verwirrt, auf der Gustavstraße herrsche ein „Dauer-Oktoberfest“. Nun konnte er sich selbst ein Bild von der Situation machen. Seit Jahren nun schon ist die Gustavstraße zum Zankapfel geworden. Seit sich ein Auswärtiger anläßlich eines „Fürth Festivals“ in das...

  • Fürth
  • 22.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.