Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Lokales
Immer wieder beschweren sich Anwohner über Lärm und Müll durch nächtliche Partygänger. Kann ein Nachtbürgermeister (nach Amsterdamer Vorbild) da vielleicht helfen?

Braucht Nürnberg einen Nachtbürgermeister?

SPD erneuert Forderung nach einem Beauftragten für das Nachtleben NÜRNBERG (pm/nf) - „Nürnberg hat einiges zu bieten - und zwar nicht nur am Tage. Auch abends und nachts locken zahlreiche Angebote die Nürnbergerinnen und Nürnberger genauso wie viele Menschen aus dem Umkreis in die Stadt. Die SPD-Stadtratsfraktion hat die sogenannte Nachtökonomie bereits frühzeitig im Rathaus zum Thema gemacht, ist sie inzwischen doch für alle Metropolen zum Standortfaktor geworden. „Nürnberg bei Nacht hat...

  • Nürnberg
  • 25.01.19
Lokales
Die Postkutsche vor dem Grünen Baum in Fürth ist ein schönes Symbol für die über 390-jährige Geschichte des Wirtshauses.

Fast 400-jährige Wirtshaustradition in Fürth gerettet

Zukunft des Grünen Baums in der Gustavstraße scheint gesichert FÜRTH (pm/nf) - Das Verwaltungsgericht (VG) Ansbach hat den Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz eines Anwohners in der Gustavstraße gegen die Baugenehmigung zur Sanierung der Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ abgelehnt. Ein „erfreuliches Ergebnis“ für Oberbürgermeister Thomas Jung, der sich sehr zufrieden darüber zeigt, dass das VG der Gaststätte mit ihrer mittlerweile über 390-jährigen Geschichte vollen Bestandsschutz...

  • Fürth
  • 25.04.18
Lokales

CSU will nächtlichen Lärmschutz im Klingenhofareal ausweiten

NÜRNBERG (pm/nf) - Die seit einigen Monaten in Teilen der Klingenhofstraße in den Nachstunden geltenden Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h hat den Lärm für Anwohner deutlich reduziert. Allerdings gilt das nächtliche Tempolimit bisher nur bis zum Bereich der Bahnlinie. Anwohner zwischen Bahnlinie und Schafhofstraße leiden nach wie vor unter dem Lärm der Disco-Heimfahrer. Dazu Marcus König, Verkehrspolitischer Sprecher der CSU-Stadtratsfraktion: ,,Die Beschwerden der Anwohner dort häufen...

  • Nürnberg
  • 27.03.17
Lokales

Anwohner klagt wegen Grafflmarkt: Stadt Fürth legt Beschwerde ein

Verwaltungsgericht Ansbach schränkt abendliche Grafflmarkt-Außengastronomie auf dem Waagplatz ein – Stadt geht in die Beschwerde zum VGH FÜRTH (pm/nf) - In eineinhalb Wochen belegen wieder einmal die Graffler aus nah und fern die Fürther Altstadt. Doch auch die diesjährige Veranstaltung im Juni hat einen Anwohner auf den Plan gerufen, der am Waagplatz gegen die abendliche Freiluftgastronomie beim Verwaltungsgericht (VG) Ansbach klagt und ein Ende des Außenausschanks ab 22 Uhr fordert....

  • Fürth
  • 16.06.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
ens Graeser (Wirt der Kaffeebohne), Sepp Körbl (SPD Fraktionsvorsitzender), Christoph Maier (Rechtsreferent), Otto Hünnerkopf (MdL), Petra Guttenberger (MdL), Thomas Jung (Oberbürgermeister /v.l.n.r.).

Fürther Gustavstraße ist kein "Dauer-Oktoberfest"

FÜRTH (tom) – Auf Einladung der CSU-Abgeordneten Petra Guttenberger besuchte Otto Hünnerkopf die Fürther Gustavstraße. Der Stellvertretende Vorsitzende des Umweltausschusses hatte die Fürther vor einigen Monaten mit der Bemerkung verwirrt, auf der Gustavstraße herrsche ein „Dauer-Oktoberfest“. Nun konnte er sich selbst ein Bild von der Situation machen. Seit Jahren nun schon ist die Gustavstraße zum Zankapfel geworden. Seit sich ein Auswärtiger anläßlich eines „Fürth Festivals“ in das...

  • Fürth
  • 22.07.14
Anzeige
Lokales

Erfolgreiche Abschlepp-Aktion in der Fuggerstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - In der Nacht vom 29. auf den 30. Januar 2014 hat der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) in der Fuggerstraße erneut sechs Kraftfahrzeuge ohne Zulassung abschleppen lassen. Mit dieser Aktion unterstreicht die Stadt Nürnberg zum wiederholten Mal ihre Entschlossenheit, diese Art des Autohandels künftig nicht mehr hinzunehmen. Im September 2013 hatten erste Aktionen dieser Art stattgefunden. Immer wieder stellen fliegende Autohändler Fahrzeuge ohne Zulassung, also...

  • Nürnberg
  • 30.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.