Hirsch

Beiträge zum Thema Hirsch

Freizeit & Sport
Das Team vom Concertbüro Franken lässt sich nicht unterkriegen: Peter Harasim, Jutta Münch, Guido Glöckler und Axel Ballreich.

Das Concertbüro Franken meldet sich zurück
Der Hirsch bringt „Biergarten mit Musik“

NÜRNBERG (pm/ak) – Bis zum Ende des Sommers erwartet die Gäste des Hirsch-Biergarten ein abwechslungsreiches Programm. Das Nürnberger Veranstaltungs-Dreigestirn des Concertbüro Franken, Ballreich, Harasim & Glöckler, melden sich eindrucksvoll zurück. Der Versuch, weniger als 200 Gäste gleichzeitig in Party- und Konzertlaune zu versetzen, scheint wie die Quadratur des Kreises. Doch die Profis können auch klein. Sie holen seit Jahrzehnten nicht nur Künstler von internationaler Klasse nach...

  • Nürnberg
  • 09.07.20
Freizeit & Sport
Moses Pelham – EMUNA Tour 2020
Aktion

Der Marktspiegel verlost 2 x 2 Tickets
Moses Pelham – EMUNA Tour 2020

NÜRNBERG (pm/ak) – Auf seiner deutschlandweiten Tour kommt Moses Pelham mit seiner neunköpfigen Band am 12. März (20 Uhr) in den Hirsch. Moses Pelham, einer der bedeutendsten Textdichter und Produzenten im deutschsprachigen Raum und einer der Gründerväter deutschen Sprechgesangs, verkaufte alleine über seine Plattenfirma 3p weit mehr als neun Millionen Tonträger. 2017 erhielt er die höchste kulturelle Auszeichnung, die Goetheplakette, seiner Heimatstadt Frankfurt am Main. Als Mitglied der...

  • Nürnberg
  • 29.02.20
Freizeit & Sport
Die Monster-Rocker von LORDI machen am 19. März in Nürnberg Station.
Foto: Veranstalter
Aktion

Meet & Greet für zwei Personen
Triff LORDI persönlich!

NÜRNBERG (pm/mue) - Es ist mal wieder soweit: Die Monster-Rocker von LORDI sind los! Am 19. März präsentieren sie ihr neues Album „Killection“ auch im Nürnberger Hirsch (Vogelweiher Str. 66, Beginn: 19.30 Uhr). Wie alt die finnischen Monster sind und wie lange sie tatsächlich schon ihr Unwesen treiben, weiß wohl keiner so genau. Offiziell wurde die Rock-/Heavy Metal-Band im Jahre 1992 von Sänger, Songwriter, Visual Art Designer und Kostümmacher Mr. Lordi gegründet. 2006 gelang der Band mit...

  • Nürnberg
  • 12.02.20
Panorama
,,Wir sind noch lange nicht am Ende, wir stecken erst mittendrin!" Peter Harasim, Guido Glöckler und Axel Ballreich (v.li.n.re.) zogen im  Jahr 2014 eine positive ,,Zwischenbilanz" nach 20 Jahren Hirsch.

Applaus für die Livemusikprogramme
Drei Nürnberger Clubs sind ausgezeichnet worden!

NÜRNBERG (pm/nf) - Gleich drei Clubs in Nürnberg sind für ihre herausragenden Livemusikprogramme im Rahmen der von der Bundesregierung unterstützten Initiative Musik ausgezeichnet worden. Dies teilt die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriela Heinrich mit und gratuliert den Verantwortlichen herzlich zur Auszeichnung. Das Jazz Studio Nürnberg, die Tante Betty Bar und Der Hirsch gehören demnach zu den Gewinnern des Kulturpreises „Applaus“ und zu den engagiertesten Liveclubs in...

  • Nürnberg
  • 04.02.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Corvus Corax

Corvus Corax

NÜRNBERG (ak) – Der Name Corvus Corax bürgt für die Neuinterpretation mittelalterlicher Melodien im Zeichen der Sinnesfreude. Mit Trommeln und Marktsäcken (bis heute selbst hergestellt), allerhand Gaukeleien und kurzweiligen Ansagen, trugen die Berliner maßgeblich zur Entwicklung dessen bei was heute als Marktmusik bekannt ist. Weltweit ist der Name der Band ein Synonym für treibende Rhythmen, schweißtreibende Konzerte und virtuoses Dudelsackspiel. Am 27. September (20 Uhr) startet im...

  • Nürnberg
  • 25.09.18
Anzeige
Ratgeber
Symbolfoto: © HLPhoto/Fotolia.com

Wildspezialitäten in der Vor-Adventszeit

HÖCHSTADT (pm/rr) - Noch bis Sonntag, 22. November, setzen 16 ausgesuchte Gaststätten (13 im Landkreis, drei in der Stadt Erlangen) momentan vielfältige Wildspezialitäten auf die Speisekarte. Immerhin ist die Fläche des Landkreises zu 40 Prozent mit Wäldern bedeckt, und an die 90 Jagdreviere gibt es hier. Jetzt im November dürfen die meisten Wildarten bejagt werden, daher ist das Wildbretangebot besonders groß. Hase, Reh, Hirsch oder Wildschwein – gegrillt, gebraten, geschmort oder doch lieber...

  • Forchheim
  • 06.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.