Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Max-Reger-Stadt Weiden
Auf den Spuren des großen Komponisten durch die Altstadt

Geboren am 19.03.1873 in Brand im Fichtelgebirge, wächst Max Reger in Weiden i.d.OPf. auf und erhält schon früh Musikunterricht. Als 15-jähriger komponiert er bereits sein erstes Werk, eine Ouvertüre in h-Moll. Nach Studien beim berühmten Musiktheoretiker Hugo Riemann und Lehrtätigkeiten in Wiesbaden, kehrt Max Reger von 1898 bis 1901 ins Elternhaus nach Weiden zurück. In dieser Zeit verfasst er etwa 70 Lieder, viele Klavierstücke und fast all seine bedeutenden Orgelwerke. Sie sehen, schon...

  • Nürnberg
  • 01.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Die kommunale Allianz Kernfranken
Freizeit, Kultur und Genuss im Herzen Mittelfrankens

Bruckberg – Dietenhofen – Heilsbronn –Lichtenau – Neuendettelsau – Petersaurach – Sachsen b. Ansbach – Windsbach sind die Mitglieder einer kommunalen Allianz, die sich im Jahr 2014 unter dem Namen „Kernfranken“ zusammengeschlossen hat. Freizeit & Sport Das Gebiet der Kommunalen Allianz Kernfranken ist auch mit dem öffentlichen Nahverkehr bestens erreichbar und präsentiert sich als attraktives Naherholungsgebiet zum Genuss-Radeln und -Wandern für Erholungssuchende jeden Alters. Entdecken...

  • Nürnberg
  • 30.07.19
Lokales
Oberbürgermeister Ulrich Maly, Nürnbergs Kulturreferentin Julia Lehner und Hans-Joachim Wagner (v.l.), der Leiter des Bewerbungsbüros, bei der Präsentation des Bewerbungskonzepts.
3 Bilder

Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 tritt in die heiße Phase
Das Alte mit dem Neuen verbinden und selbstbewusst in die Zukunft blicken

Nürnberg (tom) – Mit der Präsentation zentraler „Bausteine" ist die Stadt Nürnberg vergangene Woche in die heiße Phase ihrer Kulturhauptstadt-Bewerbung gestartet. Im Rahmen eines Pressetermins stellten Oberbürgermeister Ulrich Maly, Nürnbergs Kulturreferentin Julia Lehner und Hans-Joachim Wagner, der Leiter des Bewerbungsbüros, neben dem Motto der Bewerbung – „Past Forward“ – auch einige Leitprojekte vor. „Past Forward“ – was zunächst wie ein Schreibfehler wirkt (,Fast Forward‘, der schnelle...

  • Nürnberg
  • 23.07.19
Freizeit & Sport
Fenster der Musikschule.
4 Bilder

5 Jahre Mögeldorfer Adventskalender: 24 Fenster öffnen sich!

Bis zum Heiligen Abend gibt es viel Kultur und spannende Begegnungen NÜRNBERG (pm/nf) - Ganz traditionell, wie bei einem gewöhnlichen Adventskalender, öffnet sich täglich vom 1. bis 24. Dezember um 17 Uhr ein Fenster und bringt Licht in die dunkle Jahreszeit. Nur, dass dieser Kalender weit mehr ist, denn er bietet Begegnungsraum für die Bewohner des Stadtteils. Vom Kulturladen Loni-Übler-Haus (einer Einrichtung des Amtes für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg) organisiert, kann...

  • Nürnberg
  • 16.11.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Hof - in Bayern ganz oben!

Geographisch, aber auch im übertragenen Sinn „Hof – in Bayern ganz oben!“: Ein Slogan, der für sich spricht, denn Hof ist nicht nur geographisch voll auf der Höhe: Die Hofer Innenstadt ist auch „das“ Einkaufszentrum Hochfrankens. Zwischen Ludwigstraße, Altstadt und Lorenzstraße findet man weit mehr als nur Ware von der Stange. Deshalb sollte man sich Zeit für einen Bummel nehmen und unbedingt auch einen Besuch beim Hofer „Wärschtlamo“ einplanen. Besucher lieben ihn genauso wie die Hofer,...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
Anzeige
MarktplatzAnzeige

Zu Gast in Frankens Saalestück

Hier treffen Genuss, Kultur und Sport zusammen Auen, Wälder, sanfte Hügel, Weinberge und herrliche Flusslandschaften – Frankens Saalestück, rund um Bad Kissingen und Hammelburg bietet Natur pur verbunden mit einer Vielzahl an. Gönnen Sie sich zum Beispiel bei einer Kanutour zwischen Bad Kissingen und Gemünden eine Auszeit vom Alltag. Ebenso entspannt gestalten sich Radtouren auf den Qualitäts-Radwegen oder Wanderungen durch die Weinberge. Eine echte Attraktion sind auch das Kulturprogramm...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Vergangenheit trifft Gegenwart

Im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim Das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ist ein Freilicht-museum der besonderen Art. Die Kirchenburg und die zum Museum gehörenden Gebäude des Dorfes stehen immer noch an ihrem Originalstandort mitten in dem Dorf, in dem die Besucher auch in die gegenwärtige Alltagswelt eines mainfränkischen Dorfes eintauchen können. Historische Gebäude entdecken Neben der Kirchenburg samt Pfarrkirche laden das 1557 erbaute Rathaus mit Gemeindebäckerei und...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Auf Richard Wagners Spuren

Jahr für Jahr pilgern Opernliebhaber nach Bayreuth Ein Theater, erbaut für einen einzigen Komponisten: das Bayreuther Festspielhaus auf dem Grünen Hügel am nördlichen Stadtrand von Bayreuth. 1876 fanden in dem Bau mit seiner markanten Architektur und der weltweit einzigartigen Akustik die ersten Festspiele statt. Auf dem Spielplan stand die erste vollständige Aufführung von Richard Wagners „Ring der Nibelungen“. Wagner-Kenner, Freunde des großen Komponisten aber auch viele Skeptiker...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Berching

Mittelalterliche Stadtromantik im Naturpark Altmühltal Malerisch in das Sulztal eingebettet, gilt der staatlich anerkannte Erholungsort als Oberpfälzer „Kleinod des Mittelalters“. Die herrliche Altstadt verzaubert mit ihrem vollständig erhaltenen Mauerring aus dem 15. Jahrhundert, den 13 wehrhaften Türmen und den vier Stadttoren. Mit dem gemütlichen Stadtbach, den weiten Plätzen und engen Gassen lädt Berching zu einem beschaulichen Bummel durch vergangene Zeiten ein. Kaum eine andere Stadt...

  • Nürnberg
  • 14.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Rund um Thalmässing

Nach dem Premiumwandern im Freibad entspannen Reiche Vergangenheit und lebendiges Heute. Der Markt Thalmässing, am Rande des Fränkischen Seenlands und im Norden des Naturparks Altmühltal gelegen, lockt mit Geschichte, Kultur, Erholung und Natur. Wanderern zum Beispiel bietet die Juragegend um Thalmässing rund 200 Kilometer Wanderwege mit wunderbarem Ausblick. Inzwischen sind bereits drei der Wanderwege mit dem Wandersiegel des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet. So kann der Wanderer –...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Theater Erlangen

VIEL GUT ESSEN von Sibylle Berg Diese Inszenierung wird an einem ungewöhnlichen Ort gezeigt: im Theatercafé. Die ideale Gelegenheit, um sich mit Freunden zu einem netten Abendessen zu treffen und im Anschluss die bitterböse Gesellschaftssatire zu sehen. Das Stück erzählt von einem Mann in der Lebenskrise: Er wird nicht befördert, die Frau verlässt ihn wegen eines Anderen, sein Sohn bringt ihm nur Verachtung entgegen und seine Nachbarschaft wird ihm fremd. Während er ein Abendessen...

  • Nürnberg
  • 08.12.17
Lokales
Beim Festakt (v.l.) Hans-Peter Schmidt, Prof. Dr. Julia Lehner, Dr. Manfred Boos und Dr. Siegfried Zelnhefer.
2 Bilder

20 Jahre NÜRNBERGER Akadamie mit vielen Prominenten gefeiert

NÜRNBERG (mask) - Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Stiftungsrats der NÜRNBERGER Versicherung, Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, Dr. Manfred Boos, Vorsitzender Literaturhaus Nürnberg e.V., und Stadtpressesprecher Dr. Siegfried Zelnhefer, Vorsitzender Presseclub Nürnberg, feierten mit 150 geladenen Gästen den Festakt zu 20 Jahren NÜRNBERGER Akademie im Presseclub. Dieter Barth, Presseclub-Schatzmeister und Organisator, sowie Dr. Martin Seibold, Vorstand NÜRNBERGER...

  • Nürnberg
  • 04.10.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Oberpfälzer Freilandmuseum

Geschichte erleben in traumhafter Umgebung Das 1986 eröffnete Freilandmuseum Neusath-Perschen zählt zu den großen bayerischen Freilichtmuseen und ist aufgrund seiner reizvollen Lage, der Pflege der Kulturlandschaft, der Schönheit seiner Gebäude und nicht zuletzt wegen des im Museum stattfindenden Lebens eines der attraktivsten Freilichtmuseen in Deutschland. Der Bezirk Oberpfalz, der Träger dieser Institution ist, hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, den Besuchern das Leben auf dem...

  • Nürnberg
  • 02.08.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Max-Reger-Stadt Weiden

Weiden im Herzen des Oberpfälzer Waldes Für Ihren nächsten Städtetrip möchten wir Ihnen die Stadt Weiden ans Herz legen. Ein breites Spektrum an kulturellen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten sowie Cafés und Restaurants locken in die Max-Reger-Stadt Weiden für eine entspannte Auszeit im Oberpfälzer Wald. Wir haben für Sie drei Tipps in Weiden zusammengestellt: 1.) Stadtspaziergang: Ob individuell oder mit einem ausgebildeten Gästeführer – erkunden Sie die malerische Altstadt und...

  • Nürnberg
  • 02.08.17
Die EXPERTEN
3 Bilder

Betzenstein

für genussvolle Entdecker Abseits der ausgetretenen Touristenpfade liegt die kleine Stadt am südöstlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Bezieht man sich auf die Einwohnerzahl im Ort so gilt Betzenstein mit nur 850 Einwohnern als eine der kleinsten Städte in Bayern. Durch die Dorferneuerung in den letzten Jahren hat das beschauliche Städtchen mit dem denkmalgeschützten Ortskern eine erhebliche Aufwertung erfahren. Besonders eindrucksvoll ist ein Spaziergang durch die Schloßstraße. Das...

  • Nürnberg
  • 02.08.17
Die EXPERTEN

Zu Gast in Frankens Saalestück

Hier treffen Genuss, Kultur und Sport zusammen Auen, Wälder, sanfte Hügel, Weinberge und herrliche Flusslandschaften – Frankens Saalestück, rund um Bad Kissingen und Hammelburg bietet Natur pur verbunden mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Gönnen Sie sich zum Beispiel bei einer Kanutour zwischen Bad Kissingen und Gemünden eine Auszeit vom Alltag. Ebenso entspannt gestalten sich Radtouren auf den Qualitäts-Radwegen oder Wanderungen durch die Weinberge. Eine echte Attraktion sind...

  • Nürnberg
  • 28.07.17
Die EXPERTEN

Die Museen im alten Schloss

Karpfenmuseum, Markgrafenmuseum, KinderSpielWelten Geschichte und Tradition werden im Aischgrund groß geschrieben. Die Museen im Alten Schloss der Markgrafen zu Brandenburg-Kulmbach-Bayreuth bieten daher für Interessierte ein breites Spektrum an kulturellen Einblicken.Das einzigartige Aischgründer Karpfenmuseum informiert über die 1250-jährige Tradition der Karpfenzucht in Franken sowie Flora und Fauna der außergewöhnlichen Weiherlandschaft. Die Arbeit der Teichwirte im Jahreskreislauf,...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Die EXPERTEN
SONY DSC
2 Bilder

Die Frankenhöhe „er-fahren“

Auf dem Rad-Schmetterling Kultur und Natur entdecken Der „Rad-Schmetterling“ ist ein Radwegenetz am Übergang von Hohenloher Ebene und Frankenhöhe. Er besteht aus vier Strecken mit jeweils etwa 70 Kilometern Länge. Wem diese zu lang sind, der kann auch auf 30 Kilometer abkürzen. Schnittpunkt und idealer Einstieg in die familienfreundlichen Touren, die einen Eindruck von dieser einzigartigen Kulturlandschaft mit ihren unverwechselbaren Burgen und Schlössern, ihrer unberührten Natur und ihren...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Über die Frankenhöhe

Mit dem Fahrrad von Dinkelsbühl zum Hesselberg Die 36 Kilometer lange Tour (wer auf den Hesselberg hinauf möchte, muss sechs weitere Kilometer einkalkulieren) führt uns vom Altrathausplatz über den Ledermarkt durch das Nördlinger Tor die Mönchsrother Straße entlang. Nach rund drei Kilometern biegen wir links nach Neustädtlein ab, um dann dem auch als Wörnitzweg ausgeschilderten Radwanderweg zu folgen. Dieser führt nördlich der Wörnitz durch Knittelsbach und kreuzt beim Walkhof die B 25....

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Residenzstadt Oettingen i. Bay.

natürlich – fürstlich – einzigartig Idyllisch liegt die Residenzstadt Oettingen i. Bay. am Nordrand des Geoparks Ries und ist durch das Oettinger Bier deutschlandweit bekannt. Das besondere Stadtbild Oettingens wurde durch zwei Grafen geprägt. Bis heute stehen sich am Oettinger Marktplatz auf einzigartige Art und Weise Barock- und Fachwerkfassaden gegenü̈ber, was auf die konfessionelle Teilung der Stadt zurü̈ckzufü̈hren ist. Der evangelische Graf barockisierte die Häuserfassaden gemäß der...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Die EXPERTEN
3 Bilder

Berching

Mittelalterliche Stadtromantik im Naturpark Altmühltal Malerisch in das Sulztal eingebettet, gilt der staatlich anerkannte Erholungsort als Oberpfälzer „Kleinod des Mittelalters“. Die herrliche Altstadt verzaubert mit ihrem vollständig erhaltenen Mauerring aus dem 15. Jahrhundert, den 13 wehrhaften Türmen und den vier Stadttoren. Mit dem gemütlichen Stadtbach, den weiten Plätzen und engen Gassen lädt Berching zu einem beschaulichen Bummel durch vergangene Zeiten ein. Kaum eine andere Stadt...

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Die EXPERTEN
3 Bilder

Thalmässing: Premiumwandern

Schöne Aussichten auf geschichtsträchtigen Wegen Über 170 Kilometer Wanderwege, faszinierende Museen, darunter das modern gestaltete „Fundreich Thalmässing“ und traditions- reiche Märkte laden in und rund um die Marktgemeinde Thalmässing zum Wandern und Verweilen ein. Seit 2016 gibt es hier drei Wanderwege mit dem Wandersiegel des Deutschen Wanderinstituts. Somit kann der Wanderer – je nach Tagesform – selbst entscheiden, ob er einen 8, 12 oder 18 Kilometer langen Premiumrundwanderweg geht....

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Lokales
Bei kreativer Kultur kann Nürnberg wahrlich punkten: Blaue Nacht, Klassik Open Air oder das Weltmusikfestival Bardentreffen sind nur einige - wenn auch die größten kulturellen Ereignisse in Nürnberg. Das Besondere: für die Besucher, die oft von weit her nach Nürnberg kommen, kostenlos!

EU-Städtevergleich: Nürnberg stark bei Kultur und Kreativität

NÜRNBERG (pm/nf) Die Noris ist reich an Kultur und Kreativität. Dies bestätigte jetzt der erste europaweite Städtevergleich „Kultur und Kreativität“, der von der Europäischen Kommission durchgeführt wurde. Im diesem Ranking erreicht Nürnberg in seiner Einwohnerklasse unter 36 bewerteten europäischen Großstädten den 4. Platz, vor Städten wie Florenz, Liverpool oder Malmö. Beim Kriterium „Kreative Wirtschaft“ belegt Nürnberg sogar den 3. Platz. Spitzenreiter in Nürnbergs...

  • Nürnberg
  • 14.07.17
Ratgeber

Wochenendtripp nach Berlin für Kulturfans mit wenig Zeit

SERVICE (ak/fi) - Die langen Wochenenden im Mai und Juni eignen sich perfekt für einen Kurzurlaub. Für Kulturbegeisterte ist ein Kulturtrip in die Hauptstadt eine beliebtes Wahl. Zu entdecken gibt es mehr als genug, schließlich ist Berlin bekannt für seine blühende Kulturlandschaft. In keiner anderen deutschen Stadt liegen Museen, Galerien, Denkmälern und geschichtsträchtige Orte so dicht und zahlreich beieinander wie in der Bundeshauptstadt. Und da die Reisedauer bei einem Inlandsurlaub so...

  • Nürnberg
  • 21.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.