Künstliche Intelligenz

Beiträge zum Thema Künstliche Intelligenz

Lokales
FAU-Präsident Joachim Hornegger freut sich, internationale Wissenschafts-Talente bei ihrer Arbeit begleiten zu dürfen.
Foto: © David Hartfiel

FAU lockt mit „President’s Welcome Award“
Helle Köpfe weltweit gesucht!

ERLANGEN (pm/mue) - Zeitgleich mit dem neuen Wintersemester haben bereits im Oktober die ersten Gewinnerinnen und Gewinner des „President’s Welcome Award“ ihre Arbeit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) aufgenommen. Mithilfe von inspirierten, wissensdurstigen jungen Doktorandinnen und Doktoranden will die FAU die Forschungsarbeit in den Bereichen Medizin und künstliche Intelligenz vorantreiben und maßgeblich mitformen. Deshalb hatte die Universität diesen Sommer zur...

  • Erlangen
  • 12.11.21
Lokales
Gelungener Innovation Day 2021: Erlangens Alt-OB Siegfried Balleis, Hans von Hebel (Sparkasse), Stefan Müller MdB, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, FAU-Präsident Joachim Hornegger und Jana Rosenbusch (Referentin Präsidialstab FAU / v.l.n.r.).
Foto: © Kurt Fuchs / FAU

Innovation Day 2021 in Erlangen
Forum für „digitale Gesundheit“

ERLANGEN (sb/mue) - Zum Innovation Day der Weltmarktführer in der Erlanger Heinrich-Lades-Halle hatten sich die Organisatoren – Wirtschaftswoche / Handelsblatt und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) – in diesem Jahr auf das Thema „digitale Gesundheit“ konzentriert. FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger dankte den zahlreichen Sponsoren, darunter dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Erlangen, Hans von Hebel, dem Team der FAU, sowie dem Vorsitzenden des...

  • Erlangen
  • 24.09.21
Lokales
5 Bilder

,,g'scheid schlau" - Langes Wochenende der Wissenschaften
Über 200 Programmpunkte in drei Tagen

NÜRNBERG (pm/nf) - Wissenschaftlern über die Schulter schauen, spannenden Vorträgen lauschen und dabei immer ganz vorne in der ersten Reihe sitzen. Die Online-Veranstaltung g’scheid schlau! ist die kleine Schwester der Langen Nacht der Wissenschaften und bietet von Donnerstag, 21. Oktober, bis Sonntag, 24. Oktober 2021, mit über 200 Veranstaltungen und mehr als 90 Stunden Programm ein ganzes Wochenende lang die Möglichkeit, die Welt der Wissenschaften zu erkunden. Dabei sein lohnt sich, denn es...

  • Nürnberg
  • 24.09.21
Panorama
Das Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im europäischen Hauptquartier der Vereinten Nationen in Genf.

Pandemiefrühwarnzentrum
WHO-Frühwarnzentrum für Pandemien wird in Berlin eröffnet

GENF/BERLIN (dpa) - In Berlin wird an diesem Mittwoch das neue Pandemiefrühwarnzentrum der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eröffnet. Dort sollen die Fäden aus aller Welt zusammenlaufen, um Bedrohungen wie durch das Coronavirus früh zu erkennen. Dann könnten Regierungen rechtzeitig Maßnahmen verhängen und etwa Verhaltens- oder Reiseempfehlungen aussprechen. An der Eröffnung nehmen Bundeskanzlerin Angela Merkel, Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) und WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom...

  • Nürnberg
  • 01.09.21
Auto & Motor
ZF ProAI – gekühlter Zentralrechner mit künstlicher Intelligenz.
Foto: Autoren-Union Mobilität / ZF

Mehr Leistung bei weniger Strom
Künstliche Intelligenz für autonomes Fahren

(ampnet/mue) - In Shanghai war er schon zu sehen – der ZF ProAI aus Friedrichshafen, wobei AI für artificial intelligence (künstliche Intelligenz / KI) – steht. In seiner zweiten Generation verbraucht er bei einer um 66 Prozent gesteigerten Rechenleistung bis zu 70 Prozent weniger Strom. ZF konnte inzwischen sowohl im Pkw- als auch im Nutzfahrzeugsegment die ersten Großaufträge gewinnen und wird ab 2024 in Großserie produzieren. Die KI-Fähigkeiten der ZF ProAI sind für Deep Learning optimiert...

  • Nürnberg
  • 29.07.21
Lokales
Ist von den Vorteilen des neuen Hochleistungs-Rechenzentrums überzeugt: FAU-Präsident Joachim Hornegger.
Foto: © Uwe Müller

Förderung für zehn Jahre sicher
FAU erhält Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) erhält ein Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen (NHR) an Hochschulen – dies hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) bekannt gegeben. Bereits zum Januar wird das „Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen Erlangen“ (NHR@FAU) eingerichtet und mit sieben weiteren Zentren einen nationalen Verbund bilden. Bund und Länder fördern das Gesamtvorhaben für zunächst zehn Jahre mit insgesamt bis zu 625...

  • Erlangen
  • 31.12.20
Panorama
Bayernweit werden 50 Professuren für Künstliche Intelligenz eingerichtet.

KI-Wettbewerb: 13 Standorte in Oberfranken
Fokus auf Künstliche Intelligenz

FORCHHEIM (fw/rr) – Bayernweit werden in allen Regierungsbezirken insgesamt 50 Professuren für Künstliche Intelligenz eingerichtet. „Wir haben uns in dieser Woche bereits im Kabinett dazu ausgetauscht. Die offizielle Verkündigung durch das Wissenschaftsministerium freut mich besonders, da speziell Oberfranken und die Region enorm gestärkt werden,“ so Staatsminister Glauber in Forchheim. Allein an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg werden sieben Professuren geschaffen. Doch nicht nur in...

  • Forchheim
  • 20.05.20
Marktplatz
Eine technische Ausbildung oder ein technisches duales Studium sind der Einstieg in attraktive Berufe.

Digitalisierung ist für junge Leute alternativlos
Moderne Jobs starten mit hochwertiger Ausbildung

REGION (djd/vs) - Wer heute in technischen Berufen erfolgreich sein möchte, kommt um die Digitalisierung nicht mehr herum. Für junge Leute ist dies Herausforderung und Chance in einem. Wer als junger Mensch seine eigene und auch die Zukunft des Arbeitslebens mitgestalten möchte, muss sich dafür gut ausbilden lassen. „In der gesamten Arbeitswelt ist es heutzutage wichtig, sehr gut für alle Bereiche der Digitalisierung vorbereitet zu werden“, sagt Dr. Hans-Georg Kny, Senior Marketing Expert bei...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Lokales
Künstliche Intelligenz kann beispielsweise ganz praktisch bei der optimalen Befüllung von Geldautomaten dienen.

ADA Lovelace Center für Künstliche Intelligenz eröffnet
Nürnberg unter den Top 3 bei Zukunftsthemen

NÜRNBERG (pm/nf) - Heute hat das ADA Lovelace Center für Analytics, Daten und Anwendungen, an dem das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen (Fraunhofer IIS) seine Aktivitäten im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI) bündelt, offiziell eröffnet. Das ADA Lovelace Center ist am Nürnberger Standort von Fraunhofer IIS im Nordostpark angesiedelt. Das Anwendungszentrum bringt bayerische Spitzenforscherinnen und -forscher auf dem Gebiet der KI mit Unternehmen zusammen und ermöglicht...

  • Nürnberg
  • 04.12.19
Panorama
AI-Rad Companion Chest CT ist eine auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Software für die Computertomografie (CT). Die zugrundeliegenden Algorithmen wurden in Wissenschaftsteams bei Siemens Healthineers anhand von umfangreichen klinischen Datensätzen trainiert.
5 Bilder

KI-basierte Software von Siemens Healthineers für Europa zugelassen
Schnellere Befunde durch Künstliche Intelligenz

ERLANGEN/FORCHHEIM (pm/rr) – AI-Rad Companion Chest CT1, ein intelligenter Software-Assistent für die Radiologie, hat kürzlich die CE-Kennzeichnung erhalten. Damit kann Siemens Healthineers die auf künstlicher Intelligenz basierende Software ab sofort in Europa als Medizinprodukt vermarkten. Der AI-Rad Companion Chest CT hilft Radiologen, Computertomographie-Bilder des Brustkorbs schneller und präziser zu interpretieren sowie mit Hilfe von automatischen Messungen die Befunde in kürzerer Zeit zu...

  • Forchheim
  • 19.08.19
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Digitalgipfel in Nürnberg.
21 Bilder

Es ging um Künstliche Intelligenz: Merkel beim Digital-Gipfel in Nürnberg

NÜRNBERG (nf) - In den vergangenen Tagen (3. und 4. Dezember 2018) fand in Nürnberg der Digital-Gipfel der Bundesregierung statt. Zwei Tage diskutieren Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft digitalpolitische Lösungsansätze in der NürnbergMesse. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Wirtschaftsminister Peter Altmaier war auch Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder mit dabei. Mit der Künstlichen Intelligenz (KI) hat der Digital-Gipfel ein Thema aufgegriffen, das...

  • Nürnberg
  • 05.12.18
Lokales
Fraunhofer Institut, Bereich Lokalisierung und Vernetzung, Nordostpark Nürnberg.

Zukunftsthema Künstliche Intelligenz

NÜRNBERG (pm/nf) - Vor dem Hintergrund der „Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung, die auf der Kabinettssitzung am 15. November 2018 beschlossen wurde, sieht Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas beste Chancen für den Wirtschaftsstandort Nürnberg im Bereich Künstliche Intelligenz (KI). Die Weichen für KI wurden in Nürnberg bereits gestellt – so geht im Frühjahr 2019 in Nürnberg das Analytics Data Application Center (ADA-Center) am Fraunhofer Institut für Integrierte...

  • Nürnberg
  • 16.11.18
Panorama
„Intelligent Personal Cockpit“ von Hyundai. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Intelligentes Cockpit von Hyundai

(ampnet/mue) - Mehr Komfort und mehr Sicherheit stehen beim Intelligent Personal Cockpit von Hyundai im Fokus. Einen Ausblick auf das intelligente Cockpit gewährte Hyundai auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Hyundai kombiniert beim Intelligent Personal Cockpit Technologien wie die künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung auch für Fahrzeugfunktionen wie Klimaanlage, Schiebedächer und Türschlösser bis zur Steuerung von Smart-Home-Funktionen im Haus des Fahrers. Das Intelligent...

  • Nürnberg
  • 18.01.18
Panorama
Der Toyota Concept-i Ride. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Künstliche Intelligenz: Toyota baut Concept-i-Reihe aus

(ampnet/mue) - Mit den Konzeptfahrzeugen der Concept-i-Reihe wirft Toyota auf der Tokyo Motor Show (bis 5.11.) einen Blick in eine Zukunft der Mobilität, in der Autos und Menschen dank künstlicher Intelligenz zu Partnern werden. Zusätzlich zum Concept-i mit vier Rädern erweitert der japanische Automobilhersteller die Reihe nun um ein schmaleres, ebenfalls vierrädriges Fahrzeug, das sich insbesondere für Behinderte eignet, sowie einen kompakten Elektroroller. Alle drei Fahrzeuge kombinieren...

  • Nürnberg
  • 17.10.17
Panorama
Fahrerloses Parken im Parkhaus des Mercedes-Benz-Museums. Foto: Auto-Medienportal.Net/Bosch

Fahrerloses Parken schon Realität

(ampnet/mue) - Bosch und Daimler haben im Parkhaus des Mercedes-Benz-Museums in Stuttgart das fahrerlose Parken (Automated Valet Parking) realisiert. Per Smartphone-Befehl können Autos auf den zugewiesenen Stellplatz dirgiert werden, ohne dass der Fahrer am Steuer sitzt oder das Manöver noch überwachen muss. Die Pilotlösung in Stuttgart gilt als weltweit erste infrastrukturgestützte Lösung für einen automatisierten Vorfahr- und Einpark-Service im realen Mischbetrieb. Gäste im Museums-Parkhaus...

  • Nürnberg
  • 25.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.