Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Panorama
Silke Porath und Sören Prescher mit einer neuen Episode des Ermittlergespanns Schrödinger & Horst.

Schrödinger und Horst auf Verbrecherjagd
Mörderjagd in der Kurklinik des Schreckens

NÜRNBERG (vs) - Das Autorenduo Silke Porath und Sören Prescher hat wieder zugeschlagen: Beim „Mord mit Massage“ dürfen sich Krimifreunde nicht nur auf spannende Unterhaltung, sondern auch auf ein Wiedersehen mit dem liebenswert-chaotischen Schrödinger und seinem Boxer Horst freuen. Einem Bandscheibenvorfall ist es geschuldet, dass Schrödinger in die Reha muss. Durch einen Trick schafft er es zwar, seinen Boxer Horst mitnehmen zu können, die Einrichtung selbst aber entpuppt sich mit der Zeit...

  • Schwabach
  • 10.02.20
Freizeit & Sport
Die beiden ehemaligen Kommissare Jürgen Schabtach (links) und Franz Müller an einem nachgestellten Tatort.

Tatortführung am 17. August in der Goldschlägerstadt
Auch in Schwabach schläft das Verbrechen nie!

SCHWABACH (pm/vs) - Krimifans sollten sich den Samstag, 17. August, vormerken. Denn dann bieten die beiden Kommissare a.D., Jürgen Schabtach und Franz Müller, ihre runderneuerte Tatort-Führung an. Nach dem Motto „Das Verbrechen schläft nie“ erzählen die ehemaligen Polizisten von den großen und kleinen Verbrechen, die sich während ihres Berufslebens in Schwabach ereignet haben. Der kurzweilige Rundgang dauert zwei Stunden und startet um 16 Uhr am Rathaus-Eingang. Die Krimifans erfahren dabei...

  • Schwabach
  • 13.08.19
Panorama
Silke Porath und Sören Prescher haben Freude am gemeinsamen Krimischreiben.

Schrödinger und sein furzender Hund Horst suchen den Mörder

NÜRNBERG (vs) - Zu zweit einen Krimi schreiben, geht nicht? - Geht doch. Das beweisen Silke Porath und Sören Prescher in ihrem aktuellen Gemeinschaftswerk „Mord mit Seeblick“. Bereits ihr erster gemeinsam erstellter Kriminalroman „Klosterkeller“ zeigte sich wie aus einem Guss. Der Nachfolger ist noch besser, da während der 400 Seiten viel Platz für lebendige Charaktere, spannende Nebenschauplätze und viele komischen Momente bleibt. Dafür ist auch die ungewöhnliche Perspektive mit...

  • Nürnberg
  • 30.11.18
Ratgeber

Buchempfehlung: Humorvoller Krimi über Geschwisterliebe und Geldgier

Beim Titel des Buches “Tote haben kalte Füsse” (Autoren Hans Roth & Edgar Rai; ISBN 978-3-8052-5105-1) habe ich lange überlegt was hier dahintersteckt. Er machte mich neugierig, die Leseprobe zu erkunden. Sie hat mich nicht auf den Titel schließen lassen, doch ich fand sie sehr interessant und spannend. Nach dem Lesen des Buches bin ich durchweg begeistert und kann ihn nur weiterempfehlen. Der Krimi handelt von zwei verschiedenen Vermisstenfällen in der einmal der Kommissar Holger Brinks...

  • Oberpfalz
  • 09.05.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Der Krimiklassiker „Arsen und Spitzenhäubchen“ ist immer eine Neuinszenierung wert.

Krimiklassiker der Spalter Sommernachtsspieler: Vorverkauf startet am 13. Mai

SPALT (pm/vs) - Am Samstag, 13. Mai, beginnt der Vorverkauf für das neue Theaterstück der Spalter Sommernachtsspieler: Bei dem Krimiklassiker „Arsen und Spitzenhäubchen“ ist morbider Spaß garantiert. Jetzt hoffen die Veranstalter auf gutes Wetter, denn anders als bisher steht die Stadthalle als Ausweichbühne, sollte es regnen, nicht mehr zur Verfügung. Zwar steht mit der Spalatin-Schule ein Ausweichquartier zur Verfügung, allerdings ist dort die Zahl der Sitzplätze auf 300 limitiert. Deshalb...

  • Schwabach
  • 03.05.17
Anzeige
Freizeit & Sport
Jan Beinßen stellt mit "Tod im Tiergarten" den 11. Fall des Hobbydetektivs Paul Flemming vor.

Jan Beinßens neuester Krimi "Tod im Tiergarten" zu gewinnen

Nürnberg (nf/vs) - Frankens Krimiautor Jan Beinßen hat sein neuestes Buch herausgebracht. Darin geht der Hobbydetektiv Paul Flemming seinem 11. Fall im Nürnberger Tiergarten auf den Grund. Worum geht‘s? Im Nürnberger Tiergarten geht die Angst um: In letzter Zeit sind dort immer wieder Tiere spurlos verschwunden. Paul Flemming, der gerade beruflich vor Ort ist und an einer Werbekampagne für den Zoo arbeitet, wittert sofort einen neuen Fall. Zuerst wird er von allen belächelt, doch dann liegt...

  • Nürnberg
  • 16.08.16
Freizeit & Sport
Das wird spannend: Das Theater Rednitzhembach will den Krimiklassiger „Die 39 Stufen“ ohne Farbe inszenieren.

Theater Rednitzhembach inszeniert Krimiklassiker in Schwarzweiß

REDNITZHEMBACH - (pm/vs) - 39 Stufen, die es in sich haben: Am Samstag, 15. Oktober 2016 fällt auf der Bühne im Gemeindezentrum der Startschuss für eine ganz besondere Theaterinszenierung. Wer das Theater Rednitzhembach kennt, weiß, dass hier nicht nur erstklassige Unterhaltung geboten wird, sondern auch die Lust am Experimentieren zu einem ganz neuen Erleben bekannter Klassiker führen kann. Im Mittelpunkt der britischen Krimikomödie „Die 39 Stufen“ steht Richard Hannay, der die ebenso schöne...

  • Landkreis Roth
  • 11.08.16
Panorama
Silke Porath
2 Bilder

Das Skelett im Keller: Neuer Krimi von Silke Porath und Sören Drescher

REGION (vs) - Die Ausgangslage ist eigentlich gar nicht mal so schlecht: Eine Wohltäterin vererbt dem Kloster mit dem Namen „Brüderlicher Orden“ ein großes Gebäude im Zentrum von Balingen. Führer war dort einmal das Landratsamt untergebracht, doch seit einigen Jahren steht es leer. Pater Pius und Bruder Johannes haben den Auftrag vom Brüderlichen Orden bekommen, das Gebäude zu inspizieren, um die Möglichkeit, für ein neues Konvent auszuloten. Als Pater Pius im Keller ein Skelett findet, ist es...

  • Nürnberg
  • 10.06.16
Panorama
Sören Prescher ist Spezialist im Schreiben spannender Krimis und Fantasy-Geschichten.

Sören Preschers neuer Krimi warnt: Nicht beim Pinkeln schubsen!

NÜRNBERG (vs) - Mit „Raststopp“ hat der Nürnberger Krimi- und Fantasyautor Sören Prescher ein neues Meisterwerk geschaffen. Dabei geht es dem Autor nicht darum, seine Leserschaft – je nachdem wie abgebrüht sie im Einzelfalle ist – durch die Anhäufung von Brutalitäten und anderen Perversitäten zu schockieren oder zu belustigen, sondern realistisch die Angst zweier Freunde zu schildern, die schuldlos mit einem vermeintlichen Verbrecher aneinander geraten und darauf hin um das Leben ihrer...

  • Nürnberg
  • 06.06.16
Freizeit & Sport
Die Frühjahrs-Lesetour von Jan Beinßen führt wieder an spannende Orte.

Für seine Leser geht Krimiautor Jan Beinßen sogar in den Knast

Anlauf für die ,,Criminale“ NÜRNBERG (pm/nf) - Krimiautor Jan Beinßen nimmt Anlauf für „Criminale“: Das größte Krimifestival im deutschsprachigen Raum findet im Mai in Nürnberg/Fürth statt. Damit sich Krimifreunde schon vorher „warm machen“ können, liest Beinßen an spannenden Tatorten. Karten können ab sofort reserviert werden! Los geht’s am 8. April 2014, um 19.30 Uhr mit einer Autorenlesung aus den beliebten Paul Flemming-Krimis in der Bücherei Büchenbach, Breitenloher Straße 2. Am 8....

  • Nürnberg
  • 13.03.14
Lokales
Das Derby: hart aber herzlich – emotional aber fair.       Fotos: Ralf Lang/amafo.de
2 Bilder

Gewinnspiel beendet! (Heiße Verlosung zum Franken-Derby)

Der neue Krimi von Jan Beinßen heißt ,,Lokalderby“NÜRNBERG Mit „Lokalderby“ legt Autor Jan Beinßen seinen achten Frankenkrimi mit der beliebten Spürnase Paul Flemming vor (ars vivendi, 14,90 Euro). Der MarktSpiegel verlost genau rechtzeitig zum Spiel 1. FCN gegen Spielvereinigung Greuther Fürth , der Mutter aller Fußball-Derbys, am 21. Aprilinsgesamt fünf Exemplare des brandaktuellen neuen Krimis. Nürnberg und Fürth fiebern auch im neuen Krimi dem Lokalderby entgegen. Doch...

  • Nürnberg
  • 16.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.