Lärmbelästigung

Beiträge zum Thema Lärmbelästigung

Lokales
Die CSU will die Tempo-30-Regelung an der Burker Straße ausweiten.

Tempolimit soll verlängert werden
Tempo-30 für den Stadtteil Burk

FORCHHEIM (rr) – Die CSU-Stadtratsfraktion setzt sich für eine Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo 30 an der Burker Straße bis zur Höhe des Feuerwehrhauses ein. Damit soll das bestehende Tempolimit über die Hausnummer 50 hinaus verlängert werden. In der Begründung verweist der Vorsitzende Josua Flierl auf die Querungshilfe kurz vor der Einfahrt zur Straße „Am Schellenberg“. Diese gehört zum Schulweg zu den beiden Gymnasien, wird aber auch genutzt um in den Kindergarten, die Kirche, zum...

  • Forchheim
  • 29.01.21
Panorama
Der Panzer Stryker mit 30mm-Kanone der US-Armee fährt während einer Vorführung auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes in Grafenwöhr.

In der Ferienzeit
Nato-Manöver im Landkreis Haßberge und Umgebung

Haßberge (dpa/lby) - In den kommenden Wochen kann es im Landkreis Haßberge laut werden: Nato-Streitkräfte üben den gesamten August über militärische Manöver, wie das Landratsamt mitteilte. Ein Schwerpunkt der Streitkräfte seien Landeübungen von Hubschraubern. In Unterfranken sei in erster Linie der Bereich um die Gemeinde Rauhenebrach betroffen. Die Übungen finden auch in Oberfranken statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der Truppe fernzuhalten. Liegen gebliebene...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Panorama
Geparktes Motorrad mit einem kleinen Banner.

Fahrverbote für Motorräder
Bayern kündigt CSU-Widerstand an

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die bayerische Staatsregierung unterstützt die Proteste von Motorradfahrern gegen zeitlich beschränkte Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen. Mit ihren Protesten am vergangenen Wochenende würden die Biker «bei uns sozusagen in Bayern bei der Staatsregierung offene Türen einfahren», sagte Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) am Dienstag nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts in München. Am vergangenen Wochenende hatten bundesweit Zehntausende Motorradfahrer auf den...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Lokales
Zu viel Durchgangsverkehr ist immer auch mit Lärmbelästigung verbunden – in Erlangen will man dieses Thema jetzt nachhaltig angehen. Foto: © Kara / Fotolia.com

Erlangen will Verkehrslärm zu Leibe rücken

ERLANGEN (pm/mue) - Das Beratungsbüro SPP Consult hat gemeinsam mit der Verwaltung in einer Sitzung des Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschusses Szenarien zur verkehrlichen Entlastung der Erlanger Innenstadt vom Durchgangsverkehr vorgestellt. Ziel der Überlegungen, so wurde in einer Presseinformation mitgeteilt, sei es, den Durchgangsverkehr in dicht bewohnten Bereichen der Innenstadt zu reduzieren sowie die Lärm- und Abgasbelastung zu verringern. Für die besonders stark vom Durchgangsverkehr...

  • Erlangen
  • 28.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.