Schäden

Beiträge zum Thema Schäden

Panorama
Der Panzer Stryker mit 30mm-Kanone der US-Armee fährt während einer Vorführung auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes in Grafenwöhr.

In der Ferienzeit
Nato-Manöver im Landkreis Haßberge und Umgebung

Haßberge (dpa/lby) - In den kommenden Wochen kann es im Landkreis Haßberge laut werden: Nato-Streitkräfte üben den gesamten August über militärische Manöver, wie das Landratsamt mitteilte. Ein Schwerpunkt der Streitkräfte seien Landeübungen von Hubschraubern. In Unterfranken sei in erster Linie der Bereich um die Gemeinde Rauhenebrach betroffen. Die Übungen finden auch in Oberfranken statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der Truppe fernzuhalten. Liegen gebliebene...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Lokales

Mittel- und Oberfranken: Schäden an Dächern, umgestürzte Bäume, Unfälle, Verletzte
Updates: Orkantief SABINE - eine vorläufige Bilanz

Update, Dienstag, 11. Februar 2020 Der für die Feuerwehr sehr arbeitsreiche Montag - geprägt durch das Sturmtief SABINE - nähert sich dem Ende. Die Feuerwehr Nürnberg kann in Abstimmung mit der Integrierten Leitstelle das Einsatzgeschehen zusammenfassen: Trotz teilweiser heftiger Orkanböen und einer Vielzahl von sturmbedingten Einsätzen blieb die Stadt Nürnberg von großen Sachschäden und Personenschäden verschont. Es blieb bei wettertypischen Ereignissen wie umgestürzten Bäumen, zum Teil...

  • Nürnberg
  • 10.02.20
Panorama
Der Blick unter die Rinde einer gefällten Kiefer zeigt, dass der Borkenkäfer hier ganze Arbeit geleistet hat. Aufgrund der Trockenheit breitet sich der Schädling explosionsartig aus.

IG BAU warnt vor drastischen Folgen für die Waldwirtschaft
Gibt der Tropensommer 2019 den mittelfränkischen Nadelbäumen den Rest?

REGION (pm/vs) - Den sogenannten „sauren Regen“ in den 80er Jahren haben sie überlebt, doch die zunehmende Hitze und Trockenheit könnte einem Großteil der heimischen Nadelbäume den Rest geben. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Mittelfranken schlägt Alarm. „Nach dem Hitze-Jahr 2018 fehlt auch in diesem Sommer bislang der nötige Regen. Gerade heimische Fichten leiden unter dem sogenannten Dürre-Stress. Die Bäume sind Schädlingen wie dem Borkenkäfer fast schutzlos ausgeliefert“, sagt die...

  • Mittelfranken
  • 23.07.19
Lokales
Die CSU-Stadtratsfraktion bringt eine Selbstverpflichtung der Stadt Nürnberg zur deutlichen Erhöhung der Ersatz- und Neupflanzungen von Bäumen ins Gespräch.

CSU-Fraktion will die Stadt zu freiwilligen Neupflanzungen bewegen
Ein Baum für jedes neugeborene Kind in Nürnberg!

NÜRNBERG (nf) - Marcus König, designierter OB-Kandidat der CSU, hat eine Idee, was die Parks und Grünflächen in Nürnberg angeht. Schon bei seiner Antrittsrede am vergangenen Mittwoch betonte er: ,,Das Thema Grün geht uns doch alle an. Mein Ziel ist, dass wir mehr Grünflächen ausweisen und pflegen. Als Erlebniswelt für unsere Bürgerinnen und Bürger, für die Familien. Doch wir müssen auch den ökologischen Auftrag einer Kommune wahrnehmen." Deshalb wollen er und die CSU-Stadtratsfraktion das Thema...

  • Nürnberg
  • 31.05.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Nur ein gesundes Pferd hat Freude an Bewegung.

Verletzungen bei Pferden nicht auf die leichte Schulter nehmen

REGION - (spp-o/vs) - Auch bei scheinbar kleinen Verletzungen: Eine vollständige Ausheilung ist bei Pferden wichtig, damit keine chronischen Schäden entstehen. Als Trauma werden sämtliche Verletzungen bezeichnet, die durch Krafteinwirkung von außen entstehen. Häufige Traumata bei Pferden sind Verstauchungen, Zerrungen oder Prellungen, da hierzu oftmals schon ein falscher Tritt durch eine Unebenheit des Bodens oder ein unglücklicher Sprung ausreicht. Und nicht immer passiert dies im Beisein...

  • Nürnberg
  • 31.08.16
Anzeige
Ratgeber
2014: Unwetterschäden in Höhe von über  500 Millionen Euro.

Stürmische Zeiten - Vorsorge und Versicherungsschutz bei Unwetter

REGION (pm/nf) - Mehr als nur eine frische Brise - das neue Jahr zeigt sich gleich zu Beginn von seiner stürmischen Seite. Auf Ela folgen Elon und Felix. Welche Vorsichtsmaßnahmen jeder für sich treffen kann und was im Schadenfall zu tun ist, rät die HDI Versicherung AG. Vorsichtsmaßnahmen treffen - Nicht im Freien aufhalten und hilfsbedürftigen Personen besondere Aufmerksamkeit widmen. - Auto nicht in der Nähe von Bäumen parken, am besten in die Garage fahren. - Fenster, Türen,...

  • Nürnberg
  • 09.01.15
Lokales

Xaver richtete keine große Schäden an - Menschen wurden nicht verletzt

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Nürnberger Hilfskräfte und die Integrierte Leitstelle (ILS) bereiteten sich intensiv auf die erwarteten Ausläufer des Orkantiefs Xaver vor und befürchteten Dramatisches. Doch es kam anders, was ein Blick auf die Einsatzbilanz zeigt: Alles gar nicht so schlimm. Demnach verzeichnete die Feuerwehr Nürnberg im Stadtgebiet lediglich etwa 10 Einsätze. Auf das gesamte Leitstellengebiet entfielen rund 30. Die Einsätze liefen allesamt glimpflich ab und deckten die sturmtypische...

  • Nürnberg
  • 06.12.13
Ratgeber
Wenn Stürme Schäden hinterlassen - wer haftet eigentlich für was?

Stürme und ihre Folgen - Orkantief ,,Xaver" ist im Anmarsch

REGION (pm/nf) - Das Orkantief „Xaver“ erreicht heute Deutschland. Die Deutsche Anwaltauskunft beantwortet hierzu alle wichtigen Rechtsfragen: Wer haftet bei welchen Schäden, was sollte bei wetterbedingten Flugausfällen beachtet werden und welche Konsequenzen drohen, wenn man durch Stürme zu spät zu Arbeit kommt. Entscheidend für versicherte Sturmereignisse ist die Stärke des Windes und liegt allgemein bei 8 Beaufort, der Klassifikationseinheit von Winden. „Beaufort ist als...

  • Nürnberg
  • 05.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.