newsletter

Oberpfalz

Beiträge zum Thema Oberpfalz

Panorama
Eine Laborantin sortiert Proben.

Grenze zu Tschechien
Bayerns Corona-Hotspots liegen im Osten

REGION (dpa/lby/vs) - Die Corona-Werte in Bayern gehen nach wie vor extrem weit auseinander. Die höchsten Sieben-Tage-Inzidenzwerte haben nach den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag immer noch der Landkreis Tirschenreuth (355,3) in der Oberpfalz und der Landkreis Wunsiedel (306,9) in Oberfranken. Sie sind mit deutlichem Abstand auch bundesweite Spitzenreiter.
 Beide liegen im Grenzgebiet zu Tschechien. Wie man auf der Karte vom Robert Koch-Institut außerdem erkennen kann,...

  • Bayern
  • 23.02.21
Panorama
Höhlenretter kommen von ihrem Einsatz. Bei der Erforschung der Mühlbachquellhöhle in der Fränkischen Alb hatte sich einer von vier Höhlenforschern verletzt und ist anschließend gestorben.

Bayerns Innenminister Herrmann zum Höhlenunglück ++ Stundenlanger Kampf ums Leben
Höhlenforscher ertrinkt bei Tauchgang!

UPDATE: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann äußerte sichzum dramatischen Höhlenunglück in der Oberpfalz: ,,Ich bin bestürzt über den traurigen Unfall in der Mühlbachquellhöhle: ,,Meine Gedanken sind bei den Angehörigen des Verunglückten." Im Rahmen einer Expedition von vier erfahrenen Höhlentauchern kam eine Person in Not. Trotz schnell eingeleiteter und massiver Rettungsmaßnahmen kam jede Hilfe zu spät. ,,Mein besonderer Dank geht an die zahlreichen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und...

  • Nürnberg
  • 07.02.21
Panorama
2 Bilder

Warnstufen eins und zwei in einigen Orten erreicht
Tauwetter und Regen bringen Hochwassergefahr in Nordbayern

REGION (dpa/lby) - Durch schmelzenden Schnee und ergiebige Regenfälle könnte es in den kommenden Tagen auch in Bayern zu Überschwemmungen kommen. Der Hochwassernachrichtendienst warnte am Donnerstag vor Überflutungen insbesondere in Nordbayern. Dort könne das Wasser in allen drei fränkischen Bezirken über die Ufer treten. Eine Vorwarnung gab es auch für die Donauregion im Raum Regensburg und weitere große Teile der Oberpfalz. Die Hochwasserexperten des Umwelt-Landesamtes in Augsburg gehen davon...

  • Nürnberg
  • 29.01.21
Marktplatz
Zufrieden mit den Rahmenbedingungen: Die meisten bayerischen Unternehmen würden den gleichen Standort wieder wählen.

Oberpfalz auf Platz 1
Unternehmen stellen Bayern ein gutes Zeugnis aus

REGION (dpa/lby) - Die allermeisten bayerischen Unternehmen sind mit ihrer Standortwahl zufrieden. 19 von 20 Betrieben (95 Prozent) würden sich wieder im Freistaat ansiedeln, wie eine aktuelle Untersuchung im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) ergeben hat, die der Deutschen Presse-Agentur exklusiv vorab vorliegt. Damit hat sich die Standortloyalität inmitten der Corona-Krise leicht um 0,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr verbessert. Die Befragung hatte im Sommer...

  • Bayern
  • 25.11.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Regensburg.

Veranstaltungen, Gruppen & Alkoholverkauf
Regensburg verschärft Corona-Regeln bei Warnwert von 35

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Stadt Regensburg verschärft am Mittwoch ihre Corona-Regeln. Nachdem der Signalwert von 35 Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner überschritten wurde, beschränkt die Stadt bis zunächst 29. September den Alkoholverkauf und die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen. In der Öffentlichkeit sind nur Gruppen von maximal fünf anstatt bisher zehn Menschen erlaubt, es sei denn, sie leben in einem Haushalt. «Die Stadt geht mit diesen Maßnahmen auf Nummer sicher», teilte...

  • Nürnberg
  • 23.09.20
Anzeige
Panorama

114 Kontaktpersonen ermittelt
Corona-Infizierter auf Party: Bislang alle Tests negativ

BODENWÖHR (dpa/lby) - Nach einer Feier mit einem Corona-Infizierten im oberpfälzischen Bodenwöhr sind bislang alle weiteren Testergebnisse negativ. Dem Landratsamt Schwandorf zufolge lagen am Montag bei 112 der 114 ermittelten engen Kontaktpersonen die Testergebnisse schriftlich vor. Bei den beiden weiteren Ergebnissen gebe es bereits telefonisch die Vorab-Information, dass auch diese negativ seien, sagte ein Sprecher des Landratsamtes. Ein nach einer Italien-Reise positiv auf das Coronavirus...

  • Nürnberg
  • 25.08.20
Panorama

Black Hawk wirbelt schon viel Luft auf
Krankenhaus: Hubschrauber der US-Armee weht Senior um

WEIDEN (dpa/lby) - Ein Hubschrauber der US-Armee hat einem Bericht zufolge einen Mann im oberpfälzischen Weiden umgeweht und verletzt. Wie «Der neue Tag» (Donnerstagausgabe) berichtete, schleuderte der Abwind des Helikopters, der einen Landeplatz auf dem Dach des Klinikums anflog, den 85-Jährigen von seinem Rad auf die Straße. Der Mann erlitt demnach mehrere Schürfwunden und musste wegen der Einnahme eines Blutverdünners im Krankenhaus behandelt werden. «Unsere Rettungshubschrauber Black Hawk...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Panorama
Der Panzer Stryker mit 30mm-Kanone der US-Armee fährt während einer Vorführung auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes in Grafenwöhr.

In der Ferienzeit
Nato-Manöver im Landkreis Haßberge und Umgebung

Haßberge (dpa/lby) - In den kommenden Wochen kann es im Landkreis Haßberge laut werden: Nato-Streitkräfte üben den gesamten August über militärische Manöver, wie das Landratsamt mitteilte. Ein Schwerpunkt der Streitkräfte seien Landeübungen von Hubschraubern. In Unterfranken sei in erster Linie der Bereich um die Gemeinde Rauhenebrach betroffen. Die Übungen finden auch in Oberfranken statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der Truppe fernzuhalten. Liegen gebliebene...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Panorama
Da freut sich auch der Nachwuchs: Im Jahr 2015 lebten 4.858 „Einkommensmillionäre“ in Bayern, 603 mehr als im Jahr zuvor.

Die höchste Dichte an Superreichen hat Oberbayern
Da klingelt die Kasse: 482 Einkommens-Millionäre gibt es in Mittelfranken!

REGION (pm/nf) - Im Jahr 2015 lebten 4.858 „Einkommensmillionäre“ in Bayern, 603 mehr als im Jahr zuvor. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik anhand der jetzt vorliegenden Ergebnisse der Lohn- und Einkommensteuerstatistik weiter mitteilt, hatten 54 Prozent der Steuerpflichtigen mit jährlichen Einkünften von mehr als einer Million Euro ihren Wohnsitz in Oberbayern. Die höchste Dichte an Einkommensmillionären war im Landkreis Starnberg mit 19,2 Millionären je 10.000 Einwohner zu...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
Lokales
Rettungshundeführerinnen und -führer aus ganz Franken und aus der Oberpfalz trafen sich auf dem Baustellengelände am Nürnberger Hauptbahnhof, um den Ernstfall zu trainieren.
23 Bilder

Rettungshundeführer trainierten den Ernstfall in der Alten Hauptpost

NÜRNBERG (pm/nf) - Den Karfreitag nutzten acht Rettungshundeführerinnen und -führer aus ganz Franken und aus der Oberpfalz um auf dem Baustellengelände am Nürnberger Hauptbahnhof den Ernstfall zu trainieren. Seit mehreren Wochen wird bereits die Alte Hauptpost am Hauptbahnhof Nürnberg abgerissen. Auf den übergebliebenen Trümmerteilen und im nebenliegenden, denkmalgeschützten Rundbau üben die Rettungshundeführerinnen und -führer. Rettungshunde können auf unwegsamen Gelände Personensuchen...

  • Nürnberg
  • 30.03.18
Freizeit & Sport
40. Neumarkter Frühlingsfest
64 Bilder

Neumarkt - Frühlingsfest und Landesgartenschau-Park

Neumarkt (li) Die Oberpfalz lockt zu einem Ausflug: Vom 22. bis 24. April 2016 findet das Frühlingsfest in der Jurahalle und am Festplatz statt. Vielleicht möchte man einen Besuch des LGS-Park mit zahlreichen Frühlingsblühern anschließen, besonders sehenswert ist der Heilgarten nach Hildegard von Bingen.

  • Oberpfalz
  • 14.04.16
Lokales

Absturz eines Militärflugzeugs der US Armee

Am 11.08.2015 erreichte gegen 09.40 Uhr die Einsatzzentrale des PP Oberpfalz die Nachricht, dass im Bereich von Eschenbach, an der nordwestlichen Grenze der Oberpfalz hin zum Regierungsbezirk Oberfranken ein Flugzeug abgestürzt sei. Dabei habe sich laut Zeugen der Pilot mit den Fallschirm retten können. Ihn fand wenig später eine Polizeistreife, die den leicht Verletzten in das Krankenhaus nach Bayreuth verbrachte. Wie sich bei der weiteren Lokalisierung der Unglücksstelle herausstellte, liegt...

  • Oberpfalz
  • 13.08.15
Lokales
Screenshot / Youtube

Armut in Deutschland - Ungezügelter Kapitalismus ist dran schuld

Josef Rewitzer, Vorsitzender des Sozialverbandes VdK kritisierte während einer Mitgliederversammlung in Nürnberg den "ungezügelten Kapitalismus", der dazu führe, dass die Kluft zwischen arm und reich immer größer werde. Der bayerische Sozialverband strebt eine stärkere soziale Marktwirtschaft an. Eine "dynamische Rente" müsse her und "wir dürfen bedürftige Menschen, vor allem auch Familien, nicht alleine lassen. Armut macht krank und einsam", erklärt Rewitzer. Vor allem Gesundheit müsse...

  • Nürnberg
  • 01.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.