Michael Frieser

Beiträge zum Thema Michael Frieser

Lokales
Der Vize-Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, Helmut Arndt, Karl Freller MdL (CSU), Michael Frieser MdB (CSU), Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), Martin Burkert MdB (SPD), Bürgermeister Christian Vogel (SPD) sowie Dagmar Wöhrl MdB (CSU) beim Spatenstich. Foto: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur / Hans-Peter König

Bekenntnis zum Ausbau der A6

NÜRNBERG / SCHWABACH (pm/mue) - Die Botschaft von Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf und dem Bundestagsabgeordneten Michael Frieser war klar: Der Autobahnabschnitt der A6 bei Schwabach muss baldmöglichst auf drei Fahrstreifen ausgebaut werden. Adressat der Botschaft war Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, als dieser den ersten Spatenstich für den A6-Ausbau zwischen Nürnberg Ost und Süd setzte. „Der Ausbau der Autobahn bedeutet für viele lärmgeplagte Schwabacher Bürger mehr...

  • Nürnberg
  • 23.04.15
Lokales
MdB Michael Frieser (CSU), Schulleiterin Uschi Trappe-Ruff, die Schülersprecher: Tobias Schmidt, Brendon Maia da Silva, Alexander Lanovenko sowie Bertram Höfer, Koordinator SOR-SMC (v.l.).

Gemeinsam für Vielfalt und Toleranz

Städtische Wirtschaftsschule wird „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ NÜRNBERG (pm/nf) – Die Mensa der Städtischen und Staatlichen Wirtschaftsschule ist gefüllt bis auf den letzten Platz. Schüler, Lehrer und Gäste haben sich zahlreich versammelt, um an der offiziellen Titelvergabe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ teilzunehmen. Musikdarbietungen, Plakatpräsentationen und Videobeiträge bilden das Rahmenprogramm dieser Veranstaltung und verdeutlichen damit das große...

  • Nürnberg
  • 09.05.14
Lokales
Michael Frieser (l.) besprach mit Paul Heardman auch das Thema Städtepartnerschaften.

Diplomatische Beziehungen im Fokus

NÜRNBERG (pm/vs) - Vor Kurzem trafen der für Süddeutschland zuständige britische Generalkonsul Paul Heardman und MdB Michael Frieser zusammen. Dabei erläuterten sie aktuelle politische und diplomatische Themen, etwa das Verhältnis Großbritanniens zur EU und zu Deutschland. Der britische Diplomat, der in Deutschland studierte und sich in seiner beruflichen Laufbahn auf europäische Vorgänge spezialisierte, warb für einen regen Austausch der beiden Länder in den Bereichen des Jugendaustauschs, der...

  • Nürnberg
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.