Alles zum Thema Mittelfrankenbahn

Beiträge zum Thema Mittelfrankenbahn

Lokales

DB Regio Franken fährt weiter die Mittelfrankenbahn

REGION (pm/nf) - Im europaweiten Vergabeverfahren „Dieselnetz Nürnberg“ entschied DB Regio Franken erneut den von der bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) durchgeführten Wettbewerb für sich. Das Betriebskonzept wird wie bisher fort geführt. Zusätzlich werden drei weitere Strecken aufgenommen und acht neue Fahrzeuge beschafft. Bisherige Strecken o Nürnberg Neustadt (Aisch) - Markt Bibart (einzelne Züge) o Fürth – Cadolzburg o Gräfenberg – Nürnberg Nordost o Neustadt (Aisch) -...

  • Nürnberg
  • 15.06.16
Freizeit & Sport
Die Mittelfrankenbahn bringt die Wanderer nach Igendsdorf.

Mit der Mittelfrankenbahn zum Teufelstisch

REGION (pm/vs) - Der Frühling naht und die Wanderfreunde stehen in den Startlöchern. Am Samstag, 2. April 2016, lädt die Mittelfrankenbahn zu einer geführten Frühjahrs-Wanderung rund um Gräfenberg ein. Die abwechslungsreiche Tour führt die Teilnehmer zu zwei ganz gegensätzlichen Naturphänomenen: Hier die paradiesisch anmutenden Sinterstufen der Lillach, gesäumt von Frühblühern, dort der Dolomitbrocken des Teufelstisches im düsteren Buchenwald. Die roten Züge der Gräfenbergbahn bringen die...

  • Nürnberg
  • 01.03.16
Lokales
Die Gräfenbergbahn am ehemaligen Haltepunkt Buchenbühl im Jahr 2004
2 Bilder

Mittelfrankenbahn bald in privaten Händen ?

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern plant, koordiniert und finanziert, wird die Verkehre des Dieselnetzes Nürnberg in einer europaweiten öffentlichen Ausschreibung neu vergeben. Die erste Ausschreibung des Netzes gewann 2008 DB Regio. Mit dem künftigen Betreiber wird die BEG einen Verkehrsvertrag von Juni 2019 bis Juni 2031 schließen. „Mit der Neuausschreibung sichern wir das bewährte Betriebskonzept“, erklärt Johann Niggl, Geschäftsführer...

  • Erlangen
  • 16.07.15
Lokales
Jonathan, auf dem Bild mit Ralph Edelhäußer (r.) und Oliver Rasch, durfte zwei Fahrten lang dem Lokomotivführer über die Schultern schauen.

Weihnachtswunsch erfüllt: Sechsjähriger durfte einmal Lokomotivführer sein

ROTH (pm/vs) - Manchmal sind es die außergewöhnlichen Weihnachtswünsche, auf die es sich zu warten lohnt. Am letztjährigen Rother Weihnachtsmarkt hatte der sechsjährige Jonathan seinen ganz speziellen Wunschzettel abgegeben: Er wünschte sich, „einmal Lokführer auf der Gredl“ zu sein. Dank der Vermittlung durch das CSU-Abgeordnetenbüro von Volker Bauer, MdL, wurde der Wunsch des Jungen am 5. Februar 2015 Realität: Zusammen mit dem „echten“ Lokführer Oliver Rasch fuhr der Sechsjährige im...

  • Schwabach
  • 06.02.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.