Modernisierung

Beiträge zum Thema Modernisierung

Lokales
infra-Chef Marcus Steurer (links) zusammen mit Elektromonteur Andreas Martin bei der Anbringung einer der neuen LED-Leuchten�.

In den nächsten zwei Jahren werden rund 4.800 Lichtpunkte getauscht.
Fürth bekommt neue LED-Leuchten

FÜRTH (pm/ak) – infra-Geschäftsführer Marcus Steurer hat symbolisch eine der ersten von rund 4.800 modernen LED-Straßenleuchten in Betrieb genommen. „Mit rund 11.100 Lichtpunkten sorgen wir im Auftrag der Stadt Fürth für eine gute Ausleuchtung der Straßen und Wege und damit für Sicherheit und Komfort für die Fürther Bevölkerung. Dabei verbrauchen die neuen Leuchten bei gleicher Lichtleistung deutlich weniger Energie“, erklärte Steurer. Gegenüber den bestehenden Natriumdampfhochdruckleuchten...

  • Fürth
  • 14.10.19
Lokales
Arbeitskreis-Vorsitzender Kurt Höller, die Minister Bernd Sibler und Joachim Herrman sowie FAU-Präsident Joachim Hornegger sind weiter optimistisch (v.l.n.r.).
Foto: CSU

Minister Herrmann und Sibler wiederholen Zusage
Die FAU-Milliarden sind sicher!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Auf Einladung von Innenminister Joachim Herrmann kam der Bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler dieser Tage zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Hochschulentwicklung in Mittelfranken“ in die Aula des Erlanger Schlosses. Der Einladung folgten zudem über 250 Professorinnen und Professoren der Universität und anderer Forschungseinrichtungen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. In seinem Statement bekräftigte Sibler nochmals, dass die...

  • Nürnberg
  • 08.07.19
MarktplatzAnzeige
Franken-Center Nürnberg: Shopping-Bereich mit Lichthöfen.
5 Bilder

Franken-Center putzt sich für das 50. Jubiläum in 2019 heraus

ECE modernisiert das Shopping-Center in Nürnberg NÜRNBERG – Im Franken-Center Nürnberg laufen momentan umfangreiche Umbaumaßnahmen, um das Service-Angebot und die Aufenthaltsqualität für die Kunden des Centers weiter zu verbessern. Die Modernisierung soll bis zum Sommer 2019 abgeschlossen sein, pünktlich zum 50. Jubiläum des Centers. Auch für die ECE selbst stellt der 50. Geburtstag des Centers im nächsten Jahr etwas Besonderes dar, handelt es sich beim Franken-Center doch um die...

  • Nürnberg
  • 26.09.18
Lokales
Hier wird die Straßenbahn vom Tieflader abgeladen.
2 Bilder

Erste Straßenbahn kehrt nach Modernisierung zurück

NÜRNBERG (pm/nf) - Sie ist wieder zurück in ihrer Heimat: die erste Straßenbahn des Typs GT6N, die seit September 2016 zur Modernisierung bei der Firma IFTEC in Leipzig war. Das Ergebnis der rundum technisch modernisierten und optisch aufgewerteten Bahn lässt sich in jedem Fall sehen. In kräftigem VAG-Rot und -Weiß steht sie nun im Straßenbahndepot, erstrahlt in neuem Glanz und wartet auf ihren Einsatz auf der Schiene. Bis es soweit ist, müssen die Spezialisten der VAG noch ein letztes...

  • Nürnberg
  • 01.12.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Bester Standort für Wöhrl (links) beim Weißen Turm in Nürnberg. Hier findet die Lichterkettenaktion für Wöhrl Mitarbeiter aus Nürnberg, Nürnberg-Langwasser und Fürth statt.

Wöhrl Insolvenz: Neuausrichtung im Plan - Mitarbeiter fühlen sich weiterhin im Unklaren

REGION/NÜRNBERG (nf) - Mit Ablauf des dreimonatigen Schutzschirmverfahrens am 30. November 2016 liegen die Sanierung und Neuausrichtung der WÖHRL Gruppe im Rahmen der Planung, so die Verantwortlichen der Rudolf Wöhrl AG. Für die Mitarbeiter ist die Situation weiterhin unklar. Deshalb wollen Beschäftigte und Angehörige vor den jeweiligen Betrieben heute um 17 Uhr eine Lichterkettenaktion starten. Update: Dazu hat Wöhrl kurz nach Veröffentlichung Stellung genommen und verwehrt sich gegen die...

  • Nürnberg
  • 30.11.16
Anzeige
Lokales

DB Regio Franken fährt weiter die Mittelfrankenbahn

REGION (pm/nf) - Im europaweiten Vergabeverfahren „Dieselnetz Nürnberg“ entschied DB Regio Franken erneut den von der bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) durchgeführten Wettbewerb für sich. Das Betriebskonzept wird wie bisher fort geführt. Zusätzlich werden drei weitere Strecken aufgenommen und acht neue Fahrzeuge beschafft. Bisherige Strecken o Nürnberg Neustadt (Aisch) - Markt Bibart (einzelne Züge) o Fürth – Cadolzburg o Gräfenberg – Nürnberg Nordost o Neustadt (Aisch) -...

  • Nürnberg
  • 15.06.16
Lokales
Herrensitz von Süden aus der Vogelschau, kolorierter Kupferstich.

Vorstadtverein Nord fordert zeitgemäße Modernisierung

30 Jahre Kulturladen Schloss Almoshof NÜRNBERG (pm/nf) - Der Vorstadtverein Nürnberg-Nord (VNN) begrüßt sehr, dass sein Vorstoß zur Verbesserung der Situation im Kulturladen Schloss Almoshof aus dem Oktober 2015 nun zu einem entsprechenden SPD-Antrag im Rathaus geführt hat. Die Stadtverwaltung wird sowohl den Bau barrierefreier Toiletten und eine Pflasterung des Hofs als auch eine behindertengerechten Befestigung der Wege und Freiflächen prüfen. Zudem soll die technische Ausstattung...

  • Nürnberg
  • 01.02.16
Panorama

Bund: 50 Millionen für Barrierefreiheit

(ampnet) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt startet ein Modernisierungsprogramm für Bahnstationen im ländlichen Raum; der Bund stellt 50 Millionen Euro zur Verfügung, um kleine Stationen (mit weniger als 1.000 Ein- und Aussteigern pro Tag) barrierefrei zu machen. Die Bundesländer werden gebeten, bis Herbst 2015 geeignete Projekte zu nennen. Die vorgeschlagenen Stationen sollen innerhalb von drei Jahren – bis spätestens 2018 – barrierefrei umgebaut werden. Erstmals werden dabei auch...

  • Nürnberg
  • 04.08.15
Lokales

Umfangreiche Sanierungsarbeiten an drei U-Bahnhöfen der Linie U 1

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg saniert die U-Bahnhöfe Messe, Langwasser Nord und Scharfreiterring. U-Bahnbauamt und VAG führen an den drei Stationen auf dem ältesten Streckenabschnitt der U1 im Laufe des Jahres 2015 umfangreiche Arbeiten durch, die auch die jeweiligen Zubringerbrücken betreffen. Los geht es ab Montag, 16. März 2015, an der Station Langwasser Nord. Während der Sanierung des U-Bahnhofs Langwasser Nord ist vom 16. März bis 22. Mai 2015 die westliche Brücke des Bauwerks...

  • Nürnberg
  • 11.03.15
Lokales
Bild: WVG

Bezahlbarer Wohnraum: WVG saniert für 7,2 Millionen Euro

FORCHHEIM (pm) - Der Wohnraum in der Stadt soll bezahlbar bleiben. Deshalb modernisiert die WVG, Wohnungsbau- und Verwaltungsgenossenschaft Forchheim eG, ihre Wohnbestände in der Gerhart-Hauptmann-Straße mit einem Investitionsvolumen von 7,2 Millionen Euro. Wie Oberbürgermeister Franz Stumpf – Vorstandsmitglied der WVG – informiert, hatten Bund und Freistaat bis zum Jahr 2009 insgesamt 3,6 Millionen Euro Finanzhilfen für die Maßnahmen in Forchheim-Nord zur Verfügung gestellt. Diese Starthilfe...

  • Forchheim
  • 07.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.