Polizei Nürnberg

Beiträge zum Thema Polizei Nürnberg

Lokales

In der Breiten Gasse
Polizist bei Demonstration gegen Maskenpflicht verletzt

NÜRNBERG (dpa/lby) - Bei einer spontanen Demonstration gegen die Maskenpflicht in Nürnberg ist ein Polizist verletzt und ein Demonstrant in Gewahrsam genommen worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten sich am Donnerstagabend etwa 30 Menschen in der Nürnberger Innenstadt getroffen, um gegen die Maskenpflicht zu demonstrieren. Demnach nahmen alle Teilnehmer der Gruppe zeitgleich ihre Masken ab und skandierten gegen die Maskenpflicht. Die Polizei löste das Treffen auf, da die...

  • Nürnberg
  • 23.10.20
Lokales

Röthenbach bei Schweinau ++ Verkehrsbehinderungen
Mit roher Gewalt Ampelanlage zerstört!

NÜRNBERG (ots/nf) - In der Nacht von Freitag (18. September 2020) auf Samstag (19. September2020) beschädigten bislang unbekannte Täter die Steuereinheit einer Ampelanlage in Röthenbach bei Schweinau. Der Verkehr im Kreuzungsbereich muss vermutlich noch bis Ende der Woche durch Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg geregelt werden. Zwischen 03:00 Uhr und 04:00 Uhr früh ging über die Leitstelle beim Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) eine Störmeldung der Ampelanlage in der...

  • Nürnberg
  • 22.09.20
Lokales
Im Bereich der Steintribüne musste die Polizei gegen circa 300 Angehörige der Tuning-Szene vorgehen.

Menschenansammlungen, Partys, Raserei & Schlägereien
Immer wieder Ärger im Bereich der Steintribüne

NÜRNBERG (nf/ots) - In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu größeren Menschenansammlungen im Bereich der Nürnberger Steintribüne – u.a. durch Angehörige der Tuning-Szene. Das Polizeipräsidium Mittelfranken wird den Bereich weiterhin verstärkt im Fokus behalten und appelliert in diesem Zusammenhang erneut, die Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes und der Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Am Sonntag (24.05.2020) trafen sich circa 100 Fahrzeuge und circa 300 Angehörige der...

  • Nürnberg
  • 04.06.20
Lokales
Symbolbild.

Fahrverbote, Bußgelder und Punkte in Flensburg
Raser mit über 100 km/h auf der Fürther Straße geschnappt!

NÜRNBERG (ots/nf) - In der Nacht von Samstag (16. Mai 2020) auf Sonntag (17. Mai 2020) führte die Polizeiinspektion Nürnberg-West Geschwindigkeitsmessungen in der Fürther Straße durch. Zwei Autofahrer wurden mit über 100 km/h gemessen! Die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West hatten gerade die Messstelle aufgebaut und mussten gleich das erste Fahrzeug (Audi A 6) sprichwörtlich aus dem Verkehr ziehen. Der Fahrer befuhr die Fürther Straße mit 102 km/h und war zudem mit circa 1,4...

  • Nürnberg
  • 19.05.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Der 36-jährige war mit einem Messer bewaffnet
Dreister geht's kaum: Aggressiver Dieb in der Kaiserstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte beendeten heute die ausgiebige Diebestour eines 36-jährigen Nürnbergers. Gegen 11:00 Uhr teilten Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäfts in der Kaiserstraße einen Ladendiebstahl mit. Ein vermeintlicher Kunde war zuvor aufgefallen, da er sich hochpreisige Hosen zur Anprobe aushändigen ließ. Als er das Geschäft verlassen wollte, stellten die Mitarbeiter fest, dass ein Preisetikett aus der Hose herausragte. Bei der anschließenden...

  • Nürnberg
  • 15.01.20
Anzeige
Lokales
2 Bilder

Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach: Wer zwischen 18 und 62 Jahre alt ist, kann mitmachen
Polizei sucht Ehrenamtliche für die Sicherheitswacht!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die mittelfränkische Polizei beabsichtigt für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach die Aufstockung der bereits bestehenden Sicherheitswacht. Aus diesem Grund suchen die Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte, Nürnberg-Süd, Nürnberg-Ost, Nürnberg-West, Fürth, Erlangen-Stadt und Schwabach ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Sicherheitswacht...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Lokales
Am Ende der Aktion blieb nur tiefe Enttäuschung...

Das kam bei der Angebeteten irgendwie nicht so gut an
Fast wie ,,Romeo und Julia": Liebeserklärung mit Blumen und zwei Promille!

NÜRNBERG (ots/nf) - Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz mussten gestern Abend (22. Mai 2019) Beamte der Nürnberger Innenstadtinspektion zum Hauptmarkt ausrücken. Wie bei Shakespeare war das Ende eine ,,Tragödie". Gleich vorweg: Es kam niemand zu Tode und die Geschichte zog sich nicht über mehrere Tage hinweg. Dennoch sind Parallelen zum Original erkennbar... Ausgangspunkt war die Baustelle des Deutschen Museums am früheren Ausgustinerhof. Dort ist ein 40-jähriger Mann beschäftigt. Im Laufe...

  • Nürnberg
  • 23.05.19
Lokales
Auch dieses Jahr wird die Polizei vermehrt am Christkindlesmarkt präsent sein. Zusätzlich werden von den Beamten Informationsflyer verteilt.

Polizei informiert auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

NÜRNBERG (pm/nf) - Heute Abend (30. November 2018) wird der Christkindlesmarkt am Hauptmarkt eröffnet. Die Nürnberger Polizei wird aus diesem Anlass umfangreiche Präventionsarbeit leisten, u.a. mit der Verteilung von Vorbeugungsflyern gegen Handtaschendiebstahl und Auftreten falscher Polizeibeamter. Unter Federführung der Nürnberger Polizei werden junge Kollegen der Bayerischen Bereitschaftspolizei in den nächsten vier Wochen auf dem Christkindlesmarkt eingesetzt sein. Unter anderem...

  • Nürnberg
  • 30.11.18
Lokales

Ermittlern der EKO 110 gelingt Schlag gegen die falschen Polizisten

NÜRNBERG (ots/nf) - Erfolg im Kampf gegen Trickbetrüger, die sich als falsche Polizeibeamte ausgeben: Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte am Dienstagnachmittag (24.Oktober 2017) zwei Männer auf frischer Tat festnehmen, die mit dieser kriminellen Masche operieren. In den zurückliegenden Monaten gingen bei der Polizei zahlreiche Meldungen über Anrufe von angeblichen Polizeibeamten ein, die teils erfolgreich versuchten ältere Menschen hereinzulegen. Nun ist es den Ermittlern der EKO 110...

  • Nürnberg
  • 25.10.17
Lokales

Ein Taxi und ,,Die vier apokalyptischen Reiter"

NÜRNBERG (nf/ots) - Am Mittwochnachmittag (22. März 2017) beschäftige ein zunächst ominöser Kunstdiebstahl die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost. Noch während der Sachbearbeitung half ein Taxifahrer, in Unkenntnis der Sachlage, den Fall zu klären. Gegen 17 Uhr erstattete eine Frau Anzeige bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, da vermutlich im Laufe des Tages ein zunächst Unbekannter in ihre Wohnung im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer einbrach. Aus der Wohnung entwendete der Unbekannte einen...

  • Nürnberg
  • 24.03.17
Lokales
Den Sicherheitsbehörden liegen auch weiterhin keine Erkenntnisse im Hinblick auf eine konkrete Gefährdung des Nürnberger Christkindlesmarktes vor.

Erhöhte Polizeipräsenz auf dem Christkindlesmarkt Nürnberg

Besucher müssen mit Taschenkontrollen rechnen – Bewährtes Sicherheitskonzept – Polizei gibt Tipps, wie man sich gegen Diebstahl schützt NÜRNBERG (nf/ots) - Morgen, am Freitag, 25. November 2016, eröffnet das Nürnberger Christkind mit dem Prolog den berühmten Christkindlesmarkt auf dem Hauptmarkt. Wie in den zurückliegenden Jahren werden bis zum Heiligen Abend über zwei Millionen Besucher aus der ganzen Welt erwartet. Allein am Eröffnungstag wird mit bis zu 20.000 Besuchern gerechnet. Auf...

  • Nürnberg
  • 22.11.16
Lokales

Geistig verwirrte Frau zog Schneise der Vernichtung

Hoher Sachschaden NÜRNBERG (nf/ots) - Mit einer offenbar psychisch angeschlagenen Kraftfahrerin hatten es gestern (26.02.2015) Beamte der PI Nürnberg-Mitte zu tun. Die Frau fuhr nach dem Anhalten durch eine Kontrolle plötzlich weiter und zog eine Schneise der Vernichtung nach sich. Kurz nach 07:30 Uhr sollte die 31-Jährige in der Kohlenhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als das Fahrzeug an der Einmündung zur Zufuhrstraße zum Stehen kam, stiegen die Beamten aus und...

  • Nürnberg
  • 27.02.15
Lokales

Rentner fiel auf Trickdiebin rein

Trotz aller Warnungen werden ältere Menschen Immer wieder mit ähnliche Maschen bestohlen NÜRNBERG (ots/nf) - Am Nachmittag des 29. April 2014 wurde ein Rentner in der Nürnberger Südstadt Opfer einer bisher noch unbekannten Trickdiebin. Die Frau flüchtete mit viel Bargeld. Die Unbekannte sprach den 84-Jährigen vor seiner Wohnung in der Galvanistraße an und bot ihm an, seine volle Einkaufstasche hinaufzutragen. Der Rentner ging bereitwillig darauf ein. In der Wohnung bat die Frau dann um...

  • Nürnberg
  • 30.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.