RKI

Beiträge zum Thema RKI

Lokales
Die Kitas bleiben in der Stadt Fürth zunächst bis 4. April geschlossen.

Wie geht es nach den Ferien für die Schulen weiter?
Weiterhin Notbetreuung in Kitas

FÜRTH (pm/ak) - Das Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz hat nach entsprechenden Inzidenz-Werten bekannt gegeben, dass Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder weiterhin geschlossen bleiben, Notbetreuungen sind im Rahmen der geltenden Regelungen möglich. Die Maßnahme gilt in der Stadt Fürth bis Sonntag, 4. April 2021. Die Stadt Fürth informiert am Donnerstag, 1. April, über den weiteren Betrieb der...

  • Fürth
  • 29.03.21
Panorama
Symbolfoto: Angelika Warmuth / dpa

Bundesregierung warnt vor Reisen
Mehrheit will in den Osterferien wohl zu Hause bleiben

BERLIN (dpa/mue) - Angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen will eine große Mehrheit der Deutschen nach eigenen Angaben in den Osterferien zu Hause bleiben: In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur gaben 79 Prozent der Befragten an, nicht verreisen zu wollen. 
Nur zwei Prozent wollen demnach im Ausland Urlaub machen, weitere vier Prozent im Inland. Zehn Prozent hatten sich zum Zeitpunkt der Umfrage (16. bis 18. März) noch nicht...

  • Nürnberg
  • 22.03.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt heute (8.3.2021) mit 115,2 deutlich über dem Grenzwert 100.

Sieben-Tages-Inzidenz den ersten Tag wieder über 100
Einkaufen mit persönlichem Termin erlaubt

FÜRTH (pm/ak) - Das Robert Koch Institut (RKI) meldet heute (8.3.2021) für Fürth eine Sieben-Tages-Inzidenz von 115,2. In der zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die seit heute in Kraft ist, ist bei einer Sieben-Tages-Inzidenz über 100 eine sogenannte „Notbremse“ festgeschrieben, die allerdings erst greift, wenn die Schwelle drei Tage in Folge überschritten wurde. Die Stadt hat dann am dritten Überschreitungstag amtlich bekannt zu machen, das ab dem zweiten auf die...

  • Fürth
  • 08.03.21
Panorama
Symbolbild: picture alliance / Uli Deck / dpa

Verwaltungsgerichtshof lehnt Klage gegen 15-Kilometer-Regel ab

MÜNCHEN / ASCHAFFENBURG (dpa/lby/mue) - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat die Klage eines Anwalts aus dem Kreis Aschaffenburg gegen die im Freistaat geltende 15-Kilometer-Regel abgelehnt. Der Antragsteller stammte nicht aus einem so genannten Hotspot und war daher nicht von der Regelung betroffen, wie ein VGH-Sprecher mitteilte. 
Da der Inzidenzwert im Kreis Aschaffenburg unter 200 liegt, hätte die 15-Kilometer-Regel für den Antragsteller keine Auswirkungen, argumentierte das...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.