Alles zum Thema Schadsoftware

Beiträge zum Thema Schadsoftware

Lokales

Landratsamt ERH warnt: Erneut gefälschte E-Mails im Umlauf!

LANDKREIS (pm/mue) - Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt warnt erneut vor E-Mails, die angeblich im Namen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreisbauhofes versendet werden. Diese E-Mails erwecken durch so genanntes „E-Mail-Spoofing“ den Anschein, dass sie vom Landratsamt stammen und beinhalten u.U. schadsoftwarebelastete Anhänge in Form von Rechnungen und Mahnungen. Der Inhalt der E-Mails variiert, weshalb die Echtheit auf den ersten Blick nicht festgestellt werden kann. Achtung: Diese...

  • Erlangen
  • 17.01.19
Ratgeber
Die Polizei warnt vor falschen Windows-Support.

Vorsicht, Betrüger geben sich als Windows-Mitarbeiter aus

Wieder falscher Windows-Support - Die Polizei warnt REGION (nf/ots) - In den letzten Wochen treten in Westmittelfranken wieder vermehrt falsche Microsoft-Mitarbeiter auf. Die Kriminalpolizei warnt davor, fremden Personen am Telefon Zugang zum eigenen Computer zu gewähren. Aufgrund der Ermittlungsergebnisse aus angezeigten Fällen ist bekannt, dass sich unbekannte Täter ohne Auftrag telefonisch bei den Geschädigten melden und sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Im weiteren...

  • Nürnberg
  • 08.03.17
Ratgeber
Aktuelle Warnmeldung: Bewerbungs-E-Mails greifen Rechner im gesamten Bundesgebiet an.

Vorsicht: Bewerbungs-E-Mails greifen Rechner im gesamten Bundesgebiet an

REGION (nf/ots) - Heute Morgen (6. Dezember 2016) erhielt die Ansbacher Kriminalpolizei Kenntnis über E-Mail-Angriffe am heutigen Tage auf Firmencomputer im gesamten Bundesgebiet. Die Polizei warnt Firmen vor der Öffnung spezieller Dateien. An Firmen im gesamten Bundesgebiet wurden offensichtlich per E-Mail Bewerbungen versandt. An die seriös wirkenden Bewerbungen sind zwei Dateien angehängt. Eine davon ist eine Excel-Datei, welche mit einer Schadsoftware versehen ist. Die Software bewirkt...

  • Nürnberg
  • 06.12.16
Ratgeber

Wieder lauern schädliche Trojaner

Die Verbraucherzentrale warnt vor neuen Fällen gefälschter E-Mails REGION (pm/nf) - Aktuell tauchen wieder vermehrt Mails mit einem Trojaner im Anhang auf. Das berichtet die Nürnberger Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Bayern. „In den letzten Tagen stach eine angebliche Mail von Directpay24 besonders heraus“, sagt Gisela Linke von der Verbraucherzentrale. In dieser und ähnlichen Mails ist von angeblich offenen Rechnungen die Rede, die schnellstens zu bezahlen seien. Näheres sei der...

  • Nürnberg
  • 05.10.15
Ratgeber
Neben dem Online-Banking ist auch das Shoppen via Internet für viele Verbraucher längst zur Gewohnheit geworden. Vorsicht ist jedoch in beiden Fällen absolut angebracht. Symbolbild: © tashka2000 - Fotolia

Datendiebe abservieren: Tipps zum Mobile-Banking

(pm/mue) - Ob Kontoauskunft oder schnelle Überweisung von unterwegs – Mobile-Banking mit dem Smartphone ist bequem und wird immer beliebter. Aber wie sicher ist es? Die Antwort ist: Online-Banking ist sehr sicher – auch mobil. Voraussetzung ist jedoch, dass man einige wichtige Regeln befolgt. Auch Smartphones und Tablet-PCs sind kleine Computer, die abgesichert werden müssen – mit regelmäßigen Software Updates kann man seine Technik auf dem neuesten Stand halten. Ebenso sollte man sensible...

  • Nürnberg
  • 29.10.14