Siemens

Beiträge zum Thema Siemens

Lokales
Hier kommt die neue U1: Nach rund 40 Jahren haben die alten Doppeltriebwagen des Typs DT1 ausgedient. Sie werden nun durch den Typ G1 von Siemens ersetzt.
6 Bilder

Siemens liefert 1. Zug vom Typ G1 an die VAG aus
Hier kommt Nürnbergs neue U1!

NÜRNBERG (pm) – Da kommt was auf uns zu: Die VAG (Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg) hat ihren ersten neuen U-Bahn-Zug des Typs G1 in Empfang genommen! Der knapp 76 Meter lange, viergliedrige Zug wurde jetzt auf Bahngleisen vom Wiener Siemens-Werk nach Nürnberg-Langwasser gebracht. Er ersetzt nach 40 Jahren die alten Doppeltriebwagen des Typs DT1. Der neue U-Bahn-Zug rollte auf eigenen Rädern, wenn auch nicht selbständig. Er wurde zwischen zwei spezielle Güterwaggons „gepackt“ und von...

  • Nürnberg
  • 07.05.19
Lokales
Das sogenannte ,,Aufsetzen" im Siemens-Werk in Nürnberg.
2 Bilder

Zwei fertige Züge befinden sich bereits seit Ende Januar im Testcenter
VAG bestellt weitere sieben neue U-Bahnen für Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Die VAG hat weitere sieben U-Bahnen des neuen Fahrzeugtyps G1 bei der Siemens bestellt. Damit hat sie binnen weniger Monate auch die zweite Option gezogen und bekommt nun bis 2022 insgesamt 34 neue U-Bahnen. Zwei fertige Züge befinden sich bereits seit Ende Januar im Test- und Validationscenter Wegberg-Wildenrath, wo sie von Siemens in Betrieb genommen und getestet werden, bevor die VAG die Fahrzeuge übernimmt. Die Entscheidung für die zweite Option fiel auf Basis einer...

  • Nürnberg
  • 24.03.19
MarktplatzAnzeige
(Foto: hl-studios, Erlangen) - SPS IPC Drives 2017: die schöne neue Leichtigkeit
2 Bilder

SPS IPC Drives 2017: die schöne neue Leichtigkeit der Digitalisierung

Digitalisierung ist selbst für Fachleute komplex und kompliziert. Dass das nicht sein muss, hat hl-studios jetzt eindrucksvoll auf der SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg gezeigt An Digitalisierung kommt heute niemand mehr vorbei. Vor allem nicht die Industrie. Weil Digitalisierung alles schneller macht und einfacher, intelligenter, transparenter und noch viel mehr. Aber fragt man nach, was Digitalisierung konkret bedeutet: Sendepause. Weil Digitalisierung sehr komplex ist, auch für den Kopf....

  • Nürnberg
  • 13.12.17
Lokales
Projektstart in der Dr.-Theo-Schöller Mittelschule mit Schülern und den gespendeten Laptops: Dr. Norbert Kleinjohann, Siemens (l.), Reinhard Paul, Präsident Rotary Club Nürnberg/Neumarkt (4.v.l.), Rektorin Siglinde Schweizer (3.v.r.), Elsa Koller-Knedlik, Berufsdienst Rotary Club Nürnberg/Neumarkt (2.v.r.) und Konrektorin Silvia Schorr (r.).
2 Bilder

Integration frühzeitig unterstützen

NÜRNBERG (nf) - Gestern wurde in der Dr.-Theo-Schöller Mittelschule ein neues Projekt zur frühzeitigen Unterstützung von Flüchtlingskindern und Jugendlichen aller Nationen vorgestellt. Der Rotary Club Nürnberg/Neumarkt und Siemens haben dieses Vorhaben zur Begleitung des Spracherwerbs in einer Übergangsklasse an der Schule möglich gemacht. Integration gelingt am einfachsten, wenn Sprache und Werte schon im Kindesalter vermittelt werden. Für die berufliche Integration in den deutschen...

  • Nürnberg
  • 11.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Entwurf für den neuen  Siemens Campus in Erlangen. Wie die Stadt Nürnberg mitteilt, wird die Siemens AG den Standort Nürnberg bis 2020 auf den neuen Siemens Campus verlegen.

„Enttäuschung“ über Standortentscheidung von Siemens

NÜRNBERG (pm/nf) - Nürnbergs Stadtspitze äußert Unverständnis und Enttäuschung über die Entscheidung der Siemens AG, den Standort der Niederlassung Nürnberg in der Von-der-Tann-Straße bis zum Jahr 2020 auf den neuen Siemens- Campus in Erlangen zu verlegen. In der als Hauptsitz für den Vertrieb von Siemens-Produkten, -Systemen und -Lösungen in Nordbayern zuständigen Niederlassung arbeiten derzeit etwa 1 300 Beschäftigte. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sagt: „Wir sind tief enttäuscht....

  • Nürnberg
  • 28.06.16
Anzeige
Die EXPERTEN
Die Röntgenaufnahme des Brustraumes gehört zu den häufigsten Untersuchungen der Radiologie. In der Pionierzeit muss dafür minutenlang belichtet werden. Das ändert sich mit dem Blitzapparat der Veifa-Werke, der für eine Aufnahme weniger als eine Hundertstelsekunde benötigt.    	Foto: Siemens
2 Bilder

Medizintechnik im Wandel der Zeit

Das Siemens MedMuseum erzählt von Menschen und ihren Erfindungen Die Geschichte des medizinischen Fortschritts ist gleichzeitig die Geschichte technischer Hilfsmittel und Geräte. Zu allen Zeiten wurden und werden diese genutzt, um Krankheiten zu erkennen und zu heilen, um Schmerzen zu lindern oder um Erkenntnisse über Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers zu erhalten. Zahlreiche Fortschritte auf dem Gebiet der Medizintechnik sind dabei untrennbar mit dem Namen „Siemens“...

  • Nürnberg
  • 13.05.16
MarktplatzAnzeige
(Foto: hl-studios, Erlangen) – hl-studios begeistert auf der SPS mit dem Publikumsmagnet Cloud-Modell

Viele Besucher, großes Interesse - SPS IPC Drives 2015 in Nürnberg

Vor kurzem ging die SPS IPC Drives 2015 in Nürnberg zu Ende. hl-studios, Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen und Berlin, zieht nun Bilanz. Ergebnis: Hervorragend! Viele Projekte am Start, pünktlich und professionell umgesetzt. So die positive Bilanz der hl-studios zu Messebeginn. Auch nach der Messe macht der Besucherstrom am Stand des Partners Siemens AG die Agentur besonders stolz. hl-studios blickt zurück Vom offiziellen interaktiven Messeplan der Siemens AG bis zum...

  • Nürnberg
  • 28.12.15
Panorama
Symbolbild: © Tatiana Shepeleva/Fotolia.com
2 Bilder

„Kollege Roboter“ im Praxis-Test

ERLANGEN (pm/mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und Siemens wollen den Praxiseinsatz von so genannten kollaborativen Robotern im Fertigungsalltag erforschen. Im Rahmen einer am Siemens-Standort Erlangen in der Frauenauracher Straße 80 vereinbarten Forschungskooperation wollen die FAU und Siemens in den kommenden drei Jahren die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Roboter untersuchen. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben Prof. Dr.–Ing. Jörg Franke,...

  • Nürnberg
  • 01.12.15
Lokales
Bilder von dem neuen Zug. Diese stammen aus einer Designstudie. Während der Bauphase der Züge können sich Details noch verändern.
3 Bilder

VAG will 21 neue U-Bahn-Fahrzeuge bei Siemens bestellen

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach fast 40 Dienstjahren ersetzt die VAG Nürnberg alle 42 noch im Fahrgastbetrieb befindlichen U-Bahn-Züge der Baureihe DT1 durch 21 Vier-Wagen-Gliederzüge des Typs G1. Die neuen Züge sollen ab Mitte 2018 nach und nach auf der mit Fahrern betriebenen Linie U1 zum Einsatz kommen. „Wir freuen uns, dass wir mit Siemens einen Partner an unserer Seite haben werden, der nicht nur ein weltweit erfahrener Hersteller von Schienenfahrzeugen ist, sondern auch die Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 18.11.15
Lokales
Die Turbine in Nürnberg-Sandreuth während des Umbaus.

Vorreiterprojekt für das Heizkraftwerk Sandreuth

Siemens und N-ERGIE optimieren Anlage NÜRNBERG (pm/nf) - Der Energieversorger N-ERGIE hat die Siemens AG mit der Revision einer Dampfturbine im Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Sandreuth im gleichnamigen Stadtteil im Südwesten Nürnbergs beauftragt. Im Zuge der Wartungsarbeiten, die bereits begonnen haben, wird zudem eine mit elektrischen Heizwiderständen durchzogene Ummantelung am Turbinengehäuse installiert. Durch diese innovative Vorrichtung wird auf relativ einfache Weise die...

  • Nürnberg
  • 17.08.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Medizintechnik im Wandel der Zeit

Seit einem Jahr lädt das Siemens MedMuseum zu einer Zeitreise ein Die Geschichte des medizinischen Fortschritts ist gleichzeitig auch die Geschichte technischer Hilfsmittel und Geräte. Zu allen Zeiten wurden und werden diese genutzt, um Krankheiten zu erkennen und zu heilen, um Schmerzen zu lindern oder um Erkenntnisse über Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers zu erhalten. Zahlreiche Fortschritte auf dem Gebiet der Medizintechnik sind dabei untrennbar mit Siemens verbunden. Dies...

  • Nürnberg
  • 30.04.15
Lokales
Starteten per Buzzer das Licht-Event (v. l.): Prof. Jürgen Bachmann (Wöhrl AG), Vereins-Vorsitzender Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Metropolregion-Geschäftsführerin Dr. Christa Standecker, Heinz Renner (Vorstandmitglied, Siemens AG).
2 Bilder

8000 Watt für die Metropolregion Nürnberg

Förderverein feiert seine 114 Gründungsmitglieder NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Gut ein Jahr nach seiner Gründung kann sich der Förderverein „Wirtschaft für die Metropolregion Nürnberg“ über 114 Gründungsmitglieder freuen! „114 Gründungsmitglieder im ersten Jahr des Bestehens sind ein schöner Erfolg für den neuen Förderverein. Es beweist, dass sich die Unternehmen in der Metropolregion engagieren wollen“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Prof. Dr. Klaus L....

  • Nürnberg
  • 06.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.