Soziale Netzwerke

Beiträge zum Thema Soziale Netzwerke

Panorama
Viele Mädchen und junge Frauen leiden unter persönlichen Angriffen, die sie in den sozialen Netzwerken ausgesetzt sind.
Aktion

Schlimmer als auf der Straße
Immer mehr junge Frauen erleben Gewalt digital

REGION (dpa) - Mädchen und junge Frauen erleben laut einer Umfrage online mehr Belästigung als auf der Straße. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Kinderrechtsorganisation Plan International, die am Montag zum Weltmädchentag am 11. Oktober in Hamburg vorgestellt wurde.
 Demnach erfahren 58 Prozent der befragten Mädchen und jungen Frauen Bedrohungen, Beleidigungen und Diskriminierungen in den sozialen Medien. In Deutschland sind es sogar 70 Prozent. Für die Umfrage wurden weltweit 14 000...

  • Bayern
  • 06.10.20
Ratgeber

Riskanter Social Media Trend
Gefährliche ,,20 Day Water Challenge"

REGION (pm/nf) - Während die „Ice Bucket Challenge“ im Sommer 2014 noch das (umstrittene) karitative Ziel verfolgte, auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln, handelt es sich bei der aktuellen „20 Day Water Challenge“ (oder auch 30 Day Water Challenge) um einen Aufruf zur Diät. „Dieser Wettstreit ist nicht ganz ungefährlich“, findet Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen. ...

  • Nürnberg
  • 06.08.20
Ratgeber
Egal, ob jung oder alt: Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeiten der neuen Technologien und geben damit oftmals mehr private Daten preis, als sie dies eigentlich wollen.

Vortragsreihe in Schwabach startet am 13. Februar 2020
Heißes Eisen: Gefährdet die zunehmende Digitalisierung unsere Privatsphäre?

SCHWABACH (pm/vs) - Ältere Menschen erinnern sich vielleicht noch an die Proteste früherer Jahrzehnte, wenn es um den Schutz privater Daten im Rahmen der Auskunftspflicht bei den sogenannten Volkszählungen ging. Heute im Zeitalter der Digitalisierung kann man da nur noch müde lächeln. Doch die Frage bleibt: Gibt es Möglichkeiten, sich gegen das zunehmende Ausspähen zur Wehr zu setzen? Das Evangelische Bildungswerk Schwabach e. V. und die Volkshochschule Schwabach starten am Donnerstag, 13....

  • Schwabach
  • 21.01.20
Panorama

Freut sich auf viele Anmeldungen: Elke Weigelt, Verkaufsleiterin bei SELLWERK.

Google und facebook live vor Ort erleben: Digitale Marketing-Trends für den Mittelstand

NÜRNBERG - Elke Weigelt, Verkaufsleiterin bei SELLWERK, weiß genau, was ihre Kunden bewegt: „Viele kleine und mittelständische Unternehmen wissen, dass sie online und in den sozialen Netzwerker aktiver auftreten müssen. Dadurch könnten sie neue Kunden gewinnen oder bestehende Kunden genau dort abholen, wo sie sich auch sonst gerne über Leistungen und Produkte informieren – nämlich auf dem Smartphone, in sozialen Netzwerken oder am PC.“ Aber wie genau macht man das? Was ist effektiv, und wie...

  • Nürnberg
  • 14.06.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Soziale Netzwerke bzw. Messenger lassen sich via Smartphone auch mobil nutzen – somit sind auch Kinder und Jugendliche bereits immer und überall erreichbar. Nach aktuellen Studien kann dies die eigene, soziale Integration nachhaltig festigen und somit stärken. Foto: © goodluz - Fotolia
2 Bilder

Verändern Smartphones das Sozialverhalten?

REGION (izmf/mue) - Handys und Smartphones gehören heute für die meisten Kinder und Jugendlichen zur Grundausstattung – laut einer Studie des Branchenverbandes BITKOM nutzt bereits ein Fünftel der 6- bis 7-Jährigen ein solches Gerät. Mit steigendem Alter gehört es dann schon zum Alltag: 88 Prozent der 16- bis 18-Jährigen haben eins. Kurznachrichtendienste wie SMS oder WhatsApp sind bei den 10- bis 18-Jährigen die am meisten genutzten Funktionen (94 Prozent) – noch vor dem Telefonieren (90...

  • Nürnberg
  • 08.06.15
Anzeige
Ratgeber

Facebook feiert 10. Geburtstag

10 Jahre Facebook – „SCHAU HIN!“ empfiehlt kindgerechte Alternativen Facebook begeht heute (4. Februar) sein 10-jähriges Bestehen – nicht nur ein Grund zum Feiern. Denn das größte soziale Netzwerk der Welt ist in punkto Daten- und Jugendschutz noch lange nicht Spitze. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“, der Medienratgeber für Familien, empfiehlt Eltern daher, kindgerechte Alternativen auszuwählen sowie Profile gemeinsam einzurichten und die Einstellungen genau zu...

  • Nürnberg
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.