Spalt

Beiträge zum Thema Spalt

Lokales
Tina Buchholz-Weissinger (Inhaberin RenéRosa -Trikotmanufaktur) führt Teile der neuen RenéRosa-Sportkollektion im Metropolregions-Look vor.
2 Bilder

Im fränkischen Spalt wird die Sportmode produziert
Neue Sportkollektion im Metropolregions-Look

REGION (pm/nf) - Frühling bedeutet: raus in die Natur, Wandern und Radfahren – und dabei die Region erkunden. Ideal dafür ist die neue Metropolregion Nürnberg-Sportkollektion vom Unternehmen RéneRosa aus Spalt, die pünktlich zum Frühlingsstart in Roth vorgestellt wurde. Die hochwertige Funktionskleidung wird regional produziert. Unter den Erstabnehmern ist die Stadt Roth, die bereits einen Schwung Funktionsjacken geordert hat. Die hochwertige Metropolregion-Kollektion bestehend aus...

  • Nürnberg
  • 20.04.21
Lokales
Zwei tote junge Störche in Spalt.

Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung
UPDATE: Tod der beiden Störche weiter ungeklärt

SPALT (ots/nf) - Im Juli 2020 waren zwei tote Störche in Spalt (Lkrs. Roth) aufgefunden worden. Zwischenzeitlich liegt auch das Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung vor. Zuerst waren aufgrund der beiden identischen Verletzungen am Kopf der Störche Schussverletzungen vermutet worden.  Das Verletzungsbild der beiden toten Jungstörche hatte für die Polizei den Verdacht begründet, dass die Verletzung den Tieren vorsätzlich zugefügt worden sein könnte. Die Staatsanwaltschaft...

  • Nürnberg
  • 01.12.20
Panorama
Zwei junge Störche in Spalt illegal abgeschossen.
6 Bilder

Toxikologisches Gutachten soll Klarheit bringen
Update4: Obduktionsergebnis der toten Störche liegt vor

Update: 24. Juli, 13.50 Uhr Statement Landesbund für Vogelschutz e.V.: „Wir sind erleichtert, dass durch die Obduktion klar ist, dass ein illegaler Abschuss der beiden Jungstörche in Spalt ausgeschlossen werden kann“, so die LBV-Storchenexpertin Oda Wieding. Sie ergänzt: „Das von den Behörden nun veranlasste toxikologische Gutachten ist dringend erforderlich, da wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung weiterhin eine unnatürliche Todesursache vermuten. Wir brauchen jetzt schnelle Ergebnisse,...

  • Nürnberg
  • 13.07.20
Freizeit & Sport

Ausflug ins Hopfenland

WEIHERHOF - Die AWO organisiert eine Tagesfahrt nach Spalt. Sie findet am Mittwoch, den 4. April 2018, statt. Um 9.30 Uhr startet der Bus am Dorfplatz. Die Anmeldung ist bei der AWO-Vorsitzenden Heidi Übler (Telefon 0911 - 60 16 88) möglich. Bei ihr gibt es auch weitere Informationen. In Spalt steht vor der Mittagspause ein Stadtspaziergang unter fachkundiger Führung auf dem Programm. Um 14 Uhr geht es ins HopfenGutMuseum im historischen Kornhaus. Dort erfahren die Teilnehmer in der Ausstellung...

  • Landkreis Fürth
  • 09.03.18
Lokales
Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf bei der Übergabe des Förderbescheides.

Freistaat fördert nachhaltiges Bewässerungskonzept in Spalt

SPALT - (pm) Die Stadt Spalt erhält vom Freistaat Bayern 150.000 Euro Fördermittel für ein nachhaltiges Bewässerungsprojekt. Damit unterstützt das Umweltministerium die Entwicklung innovativer Konzepte, um die Bewässerung im Freistaat auf den Klimawandel einzustellen. Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf betonte im Rahmen der feierlichen Übergabe des Zuwendungsbescheides: "Wasser ist lebsngrundlage Nummer 1." Deshalb sei ein verantwortungsbewusster Umgang mit wertvollen Ressourcen "eine der...

  • Landkreis Roth
  • 29.11.17
Panorama
Werner Bloos

„Die Franken“ kritisieren Oberbayern-CSU

DIE FRANKEN werfen der Oberbayern-CSU Überheblichkeit und Arroganz vor Spalt - Die Partei „Die Franken“ hat auf dem Bezirksparteitag Mittelfranken scharfe Kritik an der Oberbayern-CSU geübt. „Die Franken“ werfen den Oberbayern innerhalb der CSU Überheblichkeit und Arroganz gegenüber Franken vor. Die Partei für Franken – DIE FRANKEN hat auf ihrem ordentlichen Bezirksparteitag für Mittelfranken am 25. November in Spalt (Landkreis Roth) das Verhalten in Teilen der Oberbayern-CSU harsch kritisiert....

  • Mittelfranken
  • 26.11.17
Freizeit & Sport
Beim Hopfenzupferfest in Spalt kann man sehen, wie Hopfen früher gezupft wurde.

Spalter Hopfenzupferfest 2017: Hopfenzupfen wie in alten Zeiten

SPALT (pm/vs) - Viele Menschen schätzen nicht nur an Sommertagen ein frisches Bier aus der fränkischen Heimat. Doch welche Zutaten und Arbeitsschritte sind erforderlich, bis der edle Gerstensaft abgefüllt werden kann? Am 26. August wird diese und noch viele Fragen mehr rund um das fränkische Bier beantwortet. Der Förderverein Historisches Kornhaus und die Stadt Spalt laden auch in diesem Jahr alle Spalter sowie auch alle Gäste aus nah und fern zum traditionellen Hopfenzupferfest ein....

  • Mittelfranken
  • 23.08.17
Freizeit & Sport
Auftakt der Bierwanderung ist am 5. Mai um 10 Uhr am Museum „HopfenBierGut“.

Wandern von Biergarten zu Biergarten am 5. Mai

SPALT - (pm/vs) Am diesjährigen Vatertag, 5. Mai 2016, von 10 bis 17 Uhr findet in der Hopfen- und Bierstadt Spalt wieder der Fränkische Bierwandertag statt. Es ist auch der Beginn der Wandersaison. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten eine herrliche Frühlingslandschaft, gut ausgebaute Wanderwege, regionale Leckerbissen sowie natürlich auch die „gouden“ Spalter Biere. Viele Gaststätten und Biergärten haben für diesen Tag Musikanten aus der Region für die musikalische Umrahmung engagiert....

  • Landkreis Roth
  • 29.04.16
Freizeit & Sport
Die furchteinflößenden Fleckli sind das Aushängeschild im Spalter Karneval

Viel los in Spalt an den letzten Faschingstagen

SPALT (pm/vs) - Ganz Spalt befindet sich aktuell im Faschingsfieber. Bis zum 17. Februar dürfen sich Närrinnen und Narren noch auf ein tolles Programm freuen. Das Aushängeschild sind dabei die „Spalter Flekli und Maschkera“. Der Countdown beginnt am Unsinnigen Donnerstag, 12. Februar. Hier werden wieder viele Fleckli und Maschkera aus Spalt und Umgebung in den örtlichen Gemeinden und im Spalter Stadtbereich ihr Unwesen. Bis in die frühen Morgenstunden beziehungsweise Morgengrauen herrscht in...

  • Schwabach
  • 05.02.15
Lokales
Die Barockstadt Spalt darf sich über 600.000 Euro an Fördermitteln freuen.

Mehr Geld für Denkmäler im Landkreis Roth - Stadt Spalt bekommt 600.000 Euro

ROTH (SE) - In diesem Jahr investiert Bayern mehr als 24,7 Millionen Euro in den städtebaulichen Denkmalschutz. „Im Landkreis Roth werden fünf Projekte mit einem Gesamtvolumen von 1,12 Millionen Euro gefördert. Das ist eine sehr gute Nachricht für unsere Altstädte und historischen Ortskerne“, freute sich der Rother Stimmkreisabgeordnete Volker Bauer über die Förderung. Im Landkreis Roth fließen die Gelder nach Allersberg (30.000 Euro), Heideck (138.000 Euro), Hilpoltstein (240.000 Euro),...

  • Schwabach
  • 18.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.