Wohnen im Alter

Beiträge zum Thema Wohnen im Alter

Ratgeber
Anna Maria Preller, Seniorenbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt, gibt Tipps zu Fördertöpfen und vermittelt Ansprechpartner für Wohnberatungen. Foto: Landratsamt

Wohnraumanpassung: Seniorenbeauftragte gibt Tipps zu Fördertöpfen

LANDKREIS (pm/mue) - Die Wohnung fit fürs Alter machen oder barrierefrei aufgrund einer Behinderung? Die Nachfrage im Landkreis Erlangen-Höchstadt nach Förderung für die Anpassung von Wohnraum ist hoch. Anna Maria Preller, Seniorenbeauftragte des Landkreises, verrät Wissenswertes über Fördertöpfe und Umbau. Für welche Maßnahme bekomme ich eine Förderung? Anna Maria Preller: Baumaßnahmen, die notwendig sind, um Wohnraum an Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung anzupassen. Das Landratsamt...

  • Erlangen
  • 19.01.18
Ratgeber
Der Einbau von Treppenliften steht mit auf der Wunschliste für ein bequemes Wohnen im Alter. Foto: thyssenkrupp Encasa/akz-o

Bequemes Wohnen im Alter

(akz-o/mue) Die Gesellschaft wird immer älter, das Thema „Wohnen im Alter“ immer wichtiger. Trotzdem steht es für viele Deutsche nicht auf der Tagesordnung. Der Staat hat das Problem längst erkannt – zum 1. Januar ist die nächste Stufe des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) in Kraft getreten. Beispielsweise sind die bisherigen drei Pflegestufen durch fünf Pflegegrade ersetzt worden; dass das PSG aber auch beim barrierefreien Umbau der eigenen vier Wände hilft, wissen die wenigsten Menschen. Laut...

  • Nürnberg
  • 16.03.17
Lokales
Foto: © WavebreakmediaMicro/Fotolia.com

Erlanger Seniorenamt bietet Wohnberatung an

ERLANGEN (pm/mue) - Die barrierefreie Gestaltung von Wohnraum gewinnt in der heutigen Gesellschaft zunehmend an Bedeutung – körperliche und gesundheitliche Veränderungen im Alter führen oft zu der Frage, ob die jetzige Wohnform auch in Zukunft noch passend ist. Macht ein Umbau oder ein Umzug in eine barrierefreie Wohnung Sinn? Was ist bei barrierefreien Bädern zu beachten? Wie kann eine Wohnung für Demenzkranke sinnvoll angepasst werden? Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es? Um diese...

  • Erlangen
  • 20.10.16
Lokales

Freiwillige gesucht für Beratung zur Wohnraumanpassung

Ehrenamtliche Berater zeigen Wege zum längeren Verbleib in der eigenen Wohnung auch im Alter NÜRNBERG (pm/nf) - Es entspricht dem Wunsch der meisten Menschen, so lange wie möglich in ihrer Häuslichkeit und ihrem gewohnten Umfeld leben zu können. Doch eine Erkrankung, eine Behinderung oder gesundheitliche Einschränkungen aufgrund des hohen Alters können dazu führen, dass eine selbstbestimmte und sichere Lebensführung dort nicht mehr möglich ist. Teppiche werden zu Stolperfallen, Treppen zu...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.