Die „Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz gGmbH“ kann starten

Die Preisträger mit Landrat (rechts) und Oberbürgermeister (links).
2Bilder
  • Die Preisträger mit Landrat (rechts) und Oberbürgermeister (links).
  • Foto: Landkreis Forchheim
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – Nachdem im Februar die Fusion der Klinik Fränkische Schweiz gGmbH und des Klinikums Forchheim von Kreistag und Stadtrat in einer gemeinsamen Sitzung beschlossen worden war, fehlte noch ein Name. Deswegen hatten Stadt und Landkreis gemeinsam zu einem öffentlichen Namenswettbewerb aufgerufen. Die
Im Rahmen einer Sitzung der Arbeitsgruppe Klinikfusion im Klinikum Forchheim wurde jetzt der neue Name verkündet: Die neue Gesellschaft soll „Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz gGmbH“ heißen.

Aus der Bevölkerung gingen zahlreiche Vorschläge bei Stadt und Landkreis Forchheim ein. Für die Mitglieder des Kreistags und Stadtrats sowie der Arbeitsgruppe Klinikfusion waren zwei Gedanken wichtig: die Wirkung nach innen und nach außen. „Die Menschen aus der Region sollen sich mit der neuen Klinik identifizieren können“ erklärt Landrat Dr. Hermann Ulm. Aber auch auf überregionaler Ebene soll mit dem Namen Werbung gemacht werden. Der Begriff „Fränkische Schweiz“ ist als touristische Marke und „Wohlfühlregion“ international bekannt und anerkannt. „Forchheim“ steht mit dem Medical Valley und als Zentrum der bayerischen Medizintechnikproduktion für den leistungsstarken Medizinstandort. Die Kombination aus beiden fand die einstimmige Zustimmung aller Beteiligten. „Am Ende kommt man beim Bewährten an“ so Landrat Dr. Ulm.

Drei Preisträger fanden den passenden Namen

Auch Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein freut sich, dass der Namenswettbewerb so großen Widerhall gefunden hat. „Wir haben drei Preisträger, in deren Vorschlägen der neue Name enthalten ist“, erklärte Oberbürgermeister Kirschstein, „der neue Name vereint nun die Vorteile beider Häuser. Mit „Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz gGmbH“ bringen wir zwei Häuser unter ein Dach und arbeiten zukünftig Hand in Hand zusammen!“

Die drei Preisträger waren Inge und Peter Betz aus Eggolsheim und Thomas Schuster aus Reuth. Sie erhielten regionale Preise für ihre „regionale“ Idee – Eintrittskarten für den Wildpark Hundshaupten und das Königsbad, eine Flasche Wein und Charlemagner sowie ein Landkreisbuch und Kirschen aus dem Obstinformationszentrum in Hiltpoltstein.

Arbeitsgruppe bereitet Zusammenschluss vor

Die Arbeitsgruppe Klinikfusion trifft sich monatlich, um die Fusion zum 1. Januar 2019 vorzubereiten. Da in der Arbeitsgruppe Mitglieder aus allen maßgeblichen Bereichen vertreten sind, gelingt es, die komplexen Aufgaben abzuarbeiten. Themen wie Gründung der neuen Gesellschaft, steuer- und kartellrechtliche Prüfungen sowie Abstimmungen mit dem Krankenhausplanungsausschuss stehen auf der Agenda. Der nächste Zwischenstand soll den beiden Gremien Stadtrat und Kreistag im Herbst bekannt gegeben werden.

Die Preisträger mit Landrat (rechts) und Oberbürgermeister (links).
Die gesamte Arbeitsgruppe mit den Preisträgern.
Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.