Minister Glauber besucht Moutainbike-Hersteller
Nachhaltige Mobilität

Umweltminister Glauber (rechts) mit Stefan Willared im Showroom von YT in Hausen.
  • Umweltminister Glauber (rechts) mit Stefan Willared im Showroom von YT in Hausen.
  • Foto: Abgeordnetenbüro Glauber
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

HAUSEN (pm/rr) – Auf zwei Rädern in Richtung Zukunft: Bei einem Besuch des Mountainbike-Herstellers YT Industries in Hausen hat sich Umweltminister Thorsten Glauber über nachhaltige Mobilität informiert: "Die Mobilität der Zukunft ist klimafreundlich. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Stärkung des Radverkehrs. Die Fahrrad-Branche erlebt gerade jetzt in Corona- Zeiten einen regelrechten Boom. Es steigen immer mehr Menschen auf das Rad um. Die Entwicklung hin zu nachhaltiger Mobilität nimmt Fahrt auf. Das ist eine gute Nachricht. Denn wir brauchen die Mobilitätswende" so Glauber.

Das Unternehmen YT entwickelt seit 2008 Mountainbikes, seit vergangenem Jahr auch E-Bikes. "YT Industries ist ein Aushängeschild für die Region. Aus dem Landkreis Forchheim stammend, werden die YT-Räder rund um den Globus verkauft. Innovative Produkte 'Made in Forchheim' erobern die Welt", erklärte Glauber bei einem Rundgang durch das Unternehmen. Stefan Willared, neben Markus Flossmann einer der beiden Geschäftsführer von YT Industries, ergänzte: "Die Fahrradbranche erlebt einen anhaltenden Aufschwung und das schon über mehrere Jahre hinweg. Gerade in diesem Jahr hat es sich besonders gezeigt, weil sich die Menschen mehr mit kommunaler Mobilität und Outdoor-Aktivitäten vor der Haustür auseinandergesetzt haben. Wir hoffen, dass diese positive Transformation in den Köpfen anhält und freuen uns darauf ein Bestandteil davon zu sein."

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen