klimafreundlich

Beiträge zum Thema klimafreundlich

Panorama
Ninawa Inu Huni kui hält ein Schild mit der Aufschrift "Amazonen ist Leben, Öl und Gas sind Tod" während eines Protests gegen Auktionen zur Erkundung von Ölfeldern in den Amazonen vor einem Hotel in Rio de Janeiro.

Wenn Klimaschützer um ihr Leben fürchten müssen
Auch Europa hat seine dunklen Seiten

QUITO (dpa) - Wenn es um den Abbau von Rohstoffen geht, machen Regierungen auch vor Menschenleben nicht Halt. Aktuell ist beispielsweise Brasilien in den Schlagzeilen. Aber auch in Europa gibt es Grund zur Kritik. Hier geht es um den geplanten Kupferabbau in Norwegen. Die Hüter der Wälder leben gefährlich: Zwar gelten die indigenen Völker im Kampf gegen den Klimawandel als wichtige Verbündete, aber intensive Landwirtschaft, illegaler Bergbau und riesige Energieprojekte rücken die Urvölker ins...

  • Bayern
  • 09.08.21
Lokales
Prof. Eckhard Gerber (Architekt), Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Prof. Karl Mayrhofer, Bürgermeister Jörg Volleth, Prof. Frauke Melchior, Prof. Frank Messerer (Wirtschaftsministerium), Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Prof. Christoph J. Brabec, Thomas Frederking (Helmholtzzentrum Berlin), Prof. Otmar D. Wiestler (Präsident Helmholtz-Gemeinschaft), Prof. Peter Wasserscheid, FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (v.l.n.r.) bei der offiziellen Eröffnung.
Foto: © Kurt Fuchs / HI ERN

Neubau für Helmholtz-Institut eröffnet
Regionale Spitzenforschung gut aufgestellt!

ERLANGEN (pm/mue) - Ziemlich genau vier Jahre liegen zwischen dem Spatenstich und der festlichen Einweihung: Mit dem Forschungsneubau des Helmholtz-Instituts Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien (HI ERN) gibt es eine weitere Adresse für Spitzenforschung in Erlangen, und zwar in der Cauerstraße 1. Nicht umsonst fördert der Freistaat den neuen Hauptsitz des Instituts mit rund 35,5 Millionen Euro – ist doch die Erforschung nachhaltiger Energietechnologien ein Zukunftsthema, das Studien...

  • Erlangen
  • 28.07.21
Panorama
Ältere und kranke Menschen leiden oftmals besonders unter Hitzewellen. In den Sommermonaten steigt bei diesen Gruppen auch in Deutschland die Zahl der Hitzetoten.

Deutschlands Klima im Jahr 2060
Wissenschaftler erstellen Prognose

REGION (dpa/Jonas Klüter) - Die Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat neuen Druck im Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel erzeugt. Das Thema ist in der öffentlichen Diskussion weitgehend emotional belegt. Jonas Klüter von der Deutschen Presse Agentur hat neue wissenschaftliche Analysen und Expertenprognosen ausgewertet für alle, die sich für Fakten interessieren. Bereits kurz vor den dramatischen Hochwasserereigissen in Deutschland hatte das...

  • Bayern
  • 21.07.21
Panorama
Symbolfoto: © Andrey Popov / stock.adobe.com
2 Bilder

Über 900 Mio. Euro für kommunale Projekte
Bessere Luft in deutschen Städten!

BERLIN / ERLANGEN (pm/mue) - Insgesamt 374 BMVI-Maßnahmen für Tausende neue Elektrofahrzeuge, Ladesäulen, saubere Busse und zur Digitalisierung der Verkehrssysteme: Immer mehr deutsche Städte halten den Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid (NO2)/m3 ein. So der Inhalt einer Pressemeldung aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer: „Die neuen Zahlen bestätigen, was wir immer gesagt haben: Fahrverbote sind überflüssig. In...

  • Nürnberg
  • 31.05.21
Marktplatz
Umweltminister Glauber (rechts) mit Stefan Willared im Showroom von YT in Hausen.

Minister Glauber besucht Moutainbike-Hersteller
Nachhaltige Mobilität

HAUSEN (pm/rr) – Auf zwei Rädern in Richtung Zukunft: Bei einem Besuch des Mountainbike-Herstellers YT Industries in Hausen hat sich Umweltminister Thorsten Glauber über nachhaltige Mobilität informiert: "Die Mobilität der Zukunft ist klimafreundlich. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Stärkung des Radverkehrs. Die Fahrrad-Branche erlebt gerade jetzt in Corona- Zeiten einen regelrechten Boom. Es steigen immer mehr Menschen auf das Rad um. Die Entwicklung hin zu nachhaltiger Mobilität nimmt...

  • Forchheim
  • 29.10.20
Freizeit & Sport
Das Aktions-Plakat STADTRADELN in Fürth, vom 7. bis 27. September 2020.

Aktion für "Klimafreundliche Mobilität für Alle"
STADTRADELN startet in Fürth im September

FÜRTH (pm/ak) - Mehr Klimaschutz, Radverkehr und Lebensqualität für ihre Stadt fordern auch 2020 weltweit Kommunalpolitikerinnen und -politiker sowie Bürgerinnen und Bürger, indem sie drei Wochen lang möglichst viel in die Pedale treten. Die Stadt Fürth ist vom 7. bis 27. September mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle Personen, die in der Kleeblattstadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-bündnisses...

  • Fürth
  • 07.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.