Alles zum Thema Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Panorama
Wer auf der Bank sitzt, kann dem vorbeifahrenden Verkehr mit den Schildern sein Wunschziel signalisieren. 

Neues Konzept für vernetzte Mobilität
Erste Mitfahrerbank in Stein

STEIN (pm/ak) - Eine Bank, die verbindet, steht nun an der Bushaltestelle „Stein Kirche“ vor der Martin-Luther-Kirche. Eine Mitfahrerbank soll den Stadtkern mit den Orten Loch, Sichersdorf, Eckershof und den dazwischenliegenden Ortsteilen verbinden und Bürger vernetzen. Ein Klappschild zeigt dem fließenden Verkehr, in welche Richtung die auf der Bank sitzende Person mitgenommen werden möchte.Die Idee erinnert an das Trampen, doch statt den Daumen in die Luft zu strecken, können Menschen, die...

  • Landkreis Fürth
  • 11.06.19
Lokales
Mitfahrbank in Heiligenstadt
2 Bilder

Mitfahrbänke und Bürgerbusse erweitern das Angebot für Bürgerinnen und Bürger,
Stärkung der lokalen Mobilität im Landkreis

REGION (pm/rr) - Mitfahrbänke sind ein neuer Mosaikstein des Mobilitätskonzeptes des Landkreises Bamberg. Für dieses neue Angebot schafft der Landkreis Bamberg nun in 13 Orten eine Infrastruktur. Die Mitfahrbänke funktionieren so einfach wie genial: Mitfahrwillige können bei den Bänken vorgefertigte Klappschilder an einem Mast anbringen und damit Autofahrern signalisieren, in welchen Ort sie mitgenommen werden möchten. Vielleicht kommen bald auch die Bürgerbusse „Mitfahrbänke ergänzen den...

  • Oberfranken
  • 03.06.19
Lokales
Oberbürgermeister Andreas Starke (r.) zusammen mit dem Geschäftsführer des Airport Nürnberg Dr. Michael Hupe und der Niederlassungsleiterin des bayernhafen Bamberg Michaela Wöhrl auf dem Sonderlandeplatz Bamberg Breitenau.

Mobilität spielt für die Zukunft der Metropolregion Nürnberg eine Schlüsselrolle

Gute Verkehrsverbindungen sind entscheidend für Lebensqualität und Wirtschaftskraft REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Die Mobilität in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) ist ein großes Spielfeld mit vielen unterschiedlichen Akteuren und sie ist hervorragend aufgestellt. Zu diesem Ergebnis kamen alle Rednerinnen und Redner des Pressegesprächs am Freitag (28.09.2018) im Towergebäude des Sonderlandeplatzes in Bamberg. Eingeladen hatten Oberbürgermeister Andreas Starke zusammen mit...

  • Nürnberg
  • 02.10.18
Lokales
Markus Lehnemann (Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Nürnberg), Prof. Dr. Stephan Rammler (Professor für Transportation Design & Social Sciences), Stefan Schindler (Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, v.l.).

Sparda-Bank-Talk über die Zukunft der Mobilität

Prof. Dr. Stephan Rammler referiert über nachhaltige Verkehrskonzepte – „Mobilitätswelt muss neu erfunden werden“ – Sparda-Bank Nürnberg eG setzt auf Innovationskraft der Gemeinschaft NÜRNBERG (pm/nf) -  Das emotionale Verhältnis der Deutschen zum Auto ist bekanntermaßen sehr eng. Fest steht aber auch, dass sich dieses Verhältnis in Zeiten von Klimawandel, verstopften Straßen und Dieselskandal nachhaltig verändern wird. Die entscheidende Frage lautet: Wie werden wir uns in Zukunft...

  • Nürnberg
  • 10.04.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Der neue Bürgerbus flankiert von Landrat Matthias Dießl (am Bus re.), Veitsbronns Bürgermeister Marco Kistner (li am Bus) und zahlreichen Ehrenamtlichen.

Bei Anruf Bus: Veitsbronn verhilft seinen Bürgern zu mehr Mobilität

VEITSBRONN - (web) Die Landkreisgemeinde Veitsbronn wartet ab sofort mit einem neuen Angebot für mehr Mobilität auf - dem Anruf-Bürger-Shuttle (ABS). Unter dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ steht nun allen Bürgern ein Kleinbus zur Verfügung für kostenlose Einkaufs- oder Arztfahrten, Friedhofsbesuche oder für Fahrten zu verschiedenen Veranstaltungen im Gemeindegebiet. Ausgeschlossen sind allerdings Fahrten zur Arbeitsstelle oder zur Schule. Die Organisation übernimmt dabei der 2015 eigens...

  • Landkreis Fürth
  • 12.07.17
Anzeige
Panorama
Der Peugeot 3008. Foto: Hersteller

Peugeot 3008: „Auto des Jahres 2017“

(ampnet/mue) - Der Peugeot 3008 ist das erste SUV, das zum „Car of the Year / Auto des Jahres“ gewählt wurde. Diese Auszeichnung vergab beim Automobilsalon in Genf eine Jury von 58 europäischen Journalisten für das Jahr 2017. Die Fachjournalisten würdigten bei ihrer Entscheidung das Erscheinungsbild, das Innenraumdesign und das Gesamtkonzept. Die angesehene Auszeichnung reiht sich ein in über 20 weitere Auszeichnungen, die der neue Peugeot 3008 bereits in den vergangenen Monaten erhalten...

  • Nürnberg
  • 15.03.17
Panorama
Zu Beginn des neuen Jahres zieht Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas Bilanz über die Wirtschaftsentwicklung der Stadt. Nürnberg hat in den vergangenen Jahren beim Bruttoinlandsprodukt kräftig zugelegt. Bei den Gewerbesteuereinnahmen war 2016 ein Rekordjahr seit der Jahrtausendwende. Gleichzeitig erreichte die Arbeitslosigkeit im Dezember 2016 mit 6,1 Prozent den tiefsten Stand seit mehr als 20 Jahren.

Starker Wirtschaftsstandort Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Zu Beginn des neuen Jahres zieht Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas Bilanz über die Wirtschaftsentwicklung der Stadt: „Alle relevanten Kennzahlen weisen nach oben. Nürnberg hat in den vergangenen Jahren beim Bruttoinlandsprodukt kräftig zugelegt. Bei den Gewerbesteuereinnahmen war 2016 ein Rekordjahr seit der Jahrtausendwende. Gleichzeitig erreichte die Arbeitslosigkeit im Dezember 2016 mit 6,1 Prozent den tiefsten Stand seit mehr als 20 Jahren.“ Dr. Fraas...

  • Nürnberg
  • 21.01.17
Panorama
Mini Connected: „Journey Management“. Foto: Mini

Mini Connected wird zum Mobilitäts-Assistenten

(ampnet/mue) - Mit dem Start im neuen Countryman wird das Konnektivitätssystem von Mini zum umfassenden Aussistenten für die Mobilitätsplanung, die sich nicht nur auf das Auto beschränkt. Im Mittelpunkt von Mini Connected steht das per App auch an das Smartphone gekoppelte „Journey Management“. Beispielsweise werden durch die Verbindung zum Kalender Benachrichtigungen verschickt, in der die genaue Abfahrtszeit anhand der aktuellen Verkehrslage berechnet wird. Oder wenn eine Adresse bereits mit...

  • Nürnberg
  • 03.11.16
Lokales

Nürnberg bewirbt sich für das EU-Projekt ,,Horizon 2020"

Weitere Teilnehmerstädte sind Bern, Jerusalem oder Budapest NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg bewirbt sich auf Einladung der Hansestadt Bremen als sogenannte „Take-Up City“ um die Teilnahme an dem EU-Projekt „Horizon 2020“. Dabei geht es in dem Teilprojekt „SUNRISE – Sustainable Urban Neighbourhoods; Research and Implementation Support in Europe“ um die Erarbeitung neuer Mobilitätsformen in Wohnvierteln gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern. Was heißt das konkret? Vorgesehen ist,...

  • Nürnberg
  • 30.09.16
Lokales
v.l.n.r.:  Fritz Meier (Stiftsbeiratsvorsitzender), Ulrike Loreck, Ingeburg Muranka, Marga Maurer, Ralph Edelhäußer (Erster Bürgermeister Stadt Roth), Klaus Loreck, Erika Böhnisch und Angelika Kaiser, Sabine Kohlbauer (Röhler Stadt Bus GmbH), Roland Hitschfel (Leiter des Ordnungsamtes der Stadt Roth)

Senioren tauschen Führerschein gegen Mobicard

Bei Führerscheinabgabe ein Jahr gratis mit Bus und Bahn fahren Roth – Bei vielen lebenserfahrenen Menschen lässt mit den Jahren die Reaktionsfähigkeit nach oder es wird krankheitsbedingt auf das Autofahren ganz verzichtet. Die Entscheidung, den Führerschein tatsächlich abzugeben und auf den öffentlichen Personennahverkehr umzusteigen, fällt jedoch vielen Betroffenen nicht leicht. Dies will die Stadt Roth ändern und kommt den Führerscheininhabern mit einem neuen Angebot entgegen: „Führerschein...

  • Landkreis Roth
  • 04.08.16
Panorama
Klare Zielsetzung: Wasserstoff tanken soll in Deutschland bereits in wenigen Jahren flächendeckend möglich sein. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Wasserstoff: Investition in neue Technologien

(ampnet/mue) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat jüngst eine neue „Wasserstoffstrategie“ vorgestellt und eine Zusammenarbeit mit China auf diesem Gebiet vereinbart. In diesem und in den kommenden zwei Jahren stellt der Bund demnach 161 Millionen Euro für Erforschung und Entwicklung wettbewerbsfähiger Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien bereit. Mit der Gründung des branchenübergreifenden Unternehmens H2 Mobility Deutschland hat die Industrie die Weichen für den...

  • Nürnberg
  • 13.04.16
Lokales
Bundesweit, so auch im Gebiet des VGN, werden in den kommenden Wochen Haushalte zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt.

Wie sind Sie mobil? - Deutschlands größte Verkehrserhebung startet

REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Bundesweit, so auch im Gebiet des VGN, werden in den kommenden Wochen Haushalte zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Diese Interviews führt das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft, Bonn, für die Studie „Mobilität in Deutschland“ (MiD) durch. Dabei werden von April 2016 bis Mai 2017 in ganz Deutschland rund 135.000 Personen befragt. Die Untersuchung ist ein gemeinsames Projekt des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI),...

  • Nürnberg
  • 08.04.16
Ratgeber
Autobatterien lässt man am besten in einer Fachwerkstatt prüfen. Foto: Auto-Medienportal.Net/ProMotor

Vor dem Winter die Batterie checken

(ampnet) - Wenn die Autobatterie nach einer kalten Nacht nur noch ein leises Knacken von sich gibt, lautet die Diagnose meist „defekt“ oder „entladen“. Damit der Stromspender jedoch auch im Winter funktionstüchtig bleibt, rät der Zentralverband des deutschen Kraftfahrzeug-Gewerbes Autofahrern, jetzt den Lade- und Säurezustand des Akkus in einer Fachwerkstatt überprüfen zu lassen. Denn dort wird mit modernen Prüfmethoden festgestellt, ob die Batterie gegebenenfalls geladen oder sogar getauscht...

  • Nürnberg
  • 03.11.15
Ratgeber
Der ADAC hat Fahrradeverleihsysteme in ganz Deutschland getestet. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Nutzerfreundlichkeit auf Rädern

(ampnet) - Ausschließlich positive Noten vergab der ADAC beim Test von Fahrradverleihsystemen in zwölf deutschen Städten. Das ideale System findet sich derzeit allerdings noch nirgends. Von den 15 getesteten Systemen bekamen fünf die Note „sehr gut“, sechs Systeme waren „gut“ und vier „ausreichend“ – bester Anbieter ist laut Automobilclub Call a Bike (Berlin). Unter anderem waren die Stationen auf Anhieb zu erkennen, die Räder in gutem Zustand und komfortabel. Und: Für ÖPNV-Nutzer mit...

  • Nürnberg
  • 29.09.15
Lokales

Fundräder bringen Flüchtlingen mehr Mobilität

ANSBACH - Auf Anregung einer Bürgerin stellt die Stadt aus dem aktuellen Bestand der Fundräder 20 gut intakte Fahrräder für die in Ansbach untergebrachten Flüchtlinge zur Verfügung. „Das ist eine wirklich sinnvolle und nützliche Anregung, der wir sehr gerne nachkommen, um die Mobilität der Menschen in den Unterkünften zu erhöhen“, so Oberbürgermeisterin Carda Seidel. Die Räder wurden inzwischen von den Mitarbeitern des Amts für Soziales ausgewählt und werden nun auf mehrere Unterkünfte in...

  • Mittelfranken
  • 24.09.15
MarktplatzAnzeige
Der neue S-Max ist mit intelligentem Speedlimiter erhältlich, der den Tempomaten mit Verkehrszeichenerkennung oder Navigationssystem verknüpft. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford S-Max: durchdachtes Konzept auf hohem Niveau

(ampnet) - Der Ford S-Max kam schon immer dem automobilen Ideal der Eier legenden Wollmilchsau nahe. Mit der zweiten Generation setzt der Sportvan diese Idee noch stärker um. Für den äußerlich kombihafteren Auftritt sind in erster Linie die höhere Schulterpartie mit dem schmaleren Fensterband verantwortlich. Zwei betonte Linien an den Türen strecken den Van ebenfalls optisch in die Länge. Kaum der Erwähnung wert dürfte Markenkennern inzwischen die Frontgestaltung sein. Auch der S-Max trägt...

  • Nürnberg
  • 22.09.15
Freizeit & Sport
Urlaub in heimischen Gefilden ist nicht erst seit heute für viele interessant – auch in früheren Jahren schon fuhren die Deutschen gerne durchs eigene Land. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Auf vier Rädern nach Oberbayern

SOMMERURLAUB (ampnet) - Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, bereist auch in diesem Sommer wieder gerne das eigene Land. Das hat eine aktuelle ADAC-Auswertung ergeben, nach der Deutschland mit über 40 Prozent erneut unangefochten an der Spitze liegt. Auf Platz zwei folgt Italien mit rund 16 Prozent vor Frankreich mit rund sechs Prozent. Österreich belegt Platz vier mit 5,8 Prozent auf der Beliebtheitsskala, gefolgt von Kroatien (4,3 Prozent). Spanien rangiert mit drei Prozent auf Platz sechs,...

  • Nürnberg
  • 10.06.15
MarktplatzAnzeige
Die Q7-Baureihe soll noch um einen V8-TDI, vermutlich auch um einen V8-Turbo-Benziner sowie einen W12-Turbo-Benziner erweitert werden. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Audi Q7: neue Modellgeneration in der Spur

(ampnet) - Genug Zeit hatten die Audi-Entwickler ja, um den neuen Q7 in die Spur zu bringen: Schon 2009 begannen die Arbeiten an der zweiten Modellgeneration. Dass die Ingolstädter nach dem Projektstart nochmals sechs Jahre ins Land ziehen ließen, hat allerdings gute Gründe: Zum einen wechselte Audi in dieser Zeit zweimal den Entwicklungschef, und in beiden Fällen nahmen sich die Vorstände das Auto noch einmal gründlich vor. Zum anderen war das Vorgängermodell bis zum Schluss so erfolgreich,...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
MarktplatzAnzeige
Der Mercedes-Benz Edition Sprinter. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Sondermodell zum Sprinter-Jubiläum

(ampnet) - Der Sprinter ist längst zum Synonym für Transporter rund um 3,5 t Gesamtgewicht geworden – Mercedes-Benz feiert den 20. Geburtstag der Baureihe, von der mittlerweile rund 2,9 Millionen Exemplaren verkauft wurden, mit einem Sondermodell. Die „Edition Sprinter“ wird für die Varianten Kastenwagen und Kombi in der Farbe Brillantsilber Metallic angeboten. In der gleichen Farbe sind die Stoßfänger des Modells lackiert – eine Premiere für den Sprinter. Dies trifft ebenfalls auf die schwarz...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
MarktplatzAnzeige
Der Mercedes-Benz CLA. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz wächst zweistellig

(ampnet) - Mercedes-Benz hat im vergangenen Monat weltweit 151.135 Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind 12,8 Prozent mehr als im Mai 2014. Damit kletterte der Absatz seit Jahresbeginn um 13,6 Prozent auf 728.809 Pkw. In Europa wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres mehr Modelle von Mercedes-Benz verkauft als jemals zuvor in diesem Zeitraum; insgesamt wurden 316.324 Fahrzeuge (+10,5%) ausgeliefert. Auch im Mai konnte der Vorjahreswert mit 65.056 abgesetzten Einheiten übertroffen werden –...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
MarktplatzAnzeige
Der Avensis wird weiterhin als Touring Sports sowie als Limousine angeboten. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Facegelifteter Avensis bleibt im Preis stabil

(ampnet) - Der Einstiegspreis für den überarbeiteten Toyota Avensis bleibt weiterhin bei 23.640 Euro. In höheren Ausstattungslinien sinkt der Preis sogar um bis zu 200 Euro gegenüber dem vergleichbar ausgestatteten Vorgängermodell. Den ab sofort bestellbaren Avensis gibt es weiterhin als Limousine und als Touring Sports; der Aufpreis für die Kombi-Version beträgt in allen Ausstattungsvarianten jeweils 1.000 Euro gegenüber der Limousine. Zu den deutschen Toyota-Händlern rollt das facegeliftete...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
MarktplatzAnzeige
Die reine Basisvariante des neuen CX-3 lockt mit einem Einstiegspreis von knapp 18.000 Euro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Mazda CX-3: auffällig und topp durchgestylt

(ampnet) - Mit dem CX-5 mischt Mazda bereits erfolgreich bei den Kompakt-SUV mit – seit diesem Monat wird mit dem CX-3 dann auch der wachsende Markt der kleinen SUV im B-Segment bedient. Herausgekommen ist jedoch kein Abklatsch des größeren Bruders, sondern ein sehr eigenständig gezeichnetes Modell. Der 4,28 Meter lange Neuling fällt auf Anhieb auf. Da ist zum einen der betont große Kühlergrill mit den sieben und in der Topversion verchromten Leisten und der sich bis in die Schweinwerfer und...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
MarktplatzAnzeige
Der Lamborghini Urus. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lamborghini

Beschlossen: Lamborghini baut einen SUV

(ampnet) - Lamborghini hat den Bau eines SUV beschlossen; der Luxus-Geländewagen soll 2018 auf den Markt kommen. Eine Studie des Modells wurde bereits 2012 als Lamborghini Urus auf der „Auto China“ in Beijing präsentiert. In den 1980er- und 1990er-Jahren hatte der italienische Sportwagenhersteller mit dem LM 002 bereits schon einmal einen Geländewagen im Angebot; die Produktion des neuen SUV am Lamborghini Stammsitz in Sant‘Agata Bolognese bringt eine Ausweitung des Werkes mit sich. So wird...

  • Nürnberg
  • 02.06.15
Freizeit & Sport
Bild: Auto-Medienportal.Net/IAA

Neue Welt der Mobilität

(ampnet/mue) - Die wichtigsten Entwicklungen der mobilen Welt soll der neue Ausstellungsbereich „New Mobility World“ der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (15.–27.9.) zeigen. Auf insgesamt 30.000 Quadratmetern Fläche – darunter die Halle 3.1 sowie ein 12.000 Quadratmeter großer Außenparcours – werden die Themenfelder „Connected Car“, „Automated Driving“, „E-Mobility“, „Urban Mobility“ und „Mobility Services“ besetzt. Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie zeigen...

  • Nürnberg
  • 02.06.15
  • 1
  • 2