Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Karin Schaepe
Hohe Ehre für Steiner Bürgerin

v.l. Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stadt Stein), Karin Schaepe, Petra Guttenberger (Landtagsabgeordnete)
4Bilder
  • v.l. Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stadt Stein), Karin Schaepe, Petra Guttenberger (Landtagsabgeordnete)
  • Foto: Stadt Stein
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STADT STEIN (pm/ak) - Seit vielen Jahren ist die Steiner Bürgerin Karin Schaepe ehrenamtlich tätig. Als Organisatorin setzt sie sich für die Initiative "Hilfe für Tschernobylkinder" ein, die im November 1992 in der evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde in Stein gegründet worden war. Für ihre ehrenamtliche Arbeit wurde Karin Schaepe nun auf Vorschlag der Fürther Landtagsabgeordneten Petra Guttenberger mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder ausgezeichnet.

Weil die vorgesehenen Verleihungstermine im April beziehungsweise Ende letzten Jahres wegen Corona abgesagt werden mussten, gab es die offizielle Gratulation für die Geehrte von Petra Guttenberger und Bürgermeister Kurt Krömer jetzt vor dem Steiner Rathaus. „Der Einsatz von Frau Schaepe, immer wieder Gastfamilien für diesen wichtigen Austausch mit den Kindern aus Tschernobyl zu finden, ist ein starkes und unschätzbares Zeichen für menschliches Miteinander über die Grenzen hinweg", so Guttenberger. Kurt Krömer ergänzt: "Ich kann Karin Schaepe für ihr ehrenamtliches Engagement gar nicht genug danken. Dieser jahrzehntelange Einsatz für die Kinder ist in der Region wirklich einmalig."

Wegen der Pandemie musste vergangenen Sommer zum ersten Mal seit Gründung der Initiative der geplante Besuch ausfallen. Ob es 2021 klappt, ist aktuell leider nicht klar. Auf jeden Fall soll alles so weit vorbereitet werden, dass die Kinder – wenn es möglich ist – reisen können. "Ich habe meinen Optimismus noch nie verloren", versichert die Organisatorin. Wer sich vorstellen kann, selbst für vier Sommerwochen ein oder zwei Gastkinder aufzunehmen, kann sich jetzt schon bei Karin Schaepe unter der Rufnummer 09 11 / 6 74 33 melden. Natürlich kann die Initiative auch in Form einer Spende unterstützt werden:

Paul-Gerhardt-Kirche
VR-Bank Nürnberg
IBAN: DE40 7606 0618 0100 7093 01
BIC: GENODEF1N02

Paul-Gerhardt-Kirche
Sparkasse Fürth
IBAN: DE35 7625 0000 0000 3102 01
BIC: BYLADEM1SFU

Weitere Informationen gibt es auch unter www.pg-hilfe-fuer-tschernobylkinder.org

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen