Ablachen mit Charleys Tante: Tickets für die Comödie Fürth gewinnen

Köstlich: Der versoffene Diener Gottfried Keller (Volker Heißmann, r.) verliebt sich in die vermeintliche Tante aus Argentinien (Martin Rassau). Foto: © Comödie Fürth
  • Köstlich: Der versoffene Diener Gottfried Keller (Volker Heißmann, r.) verliebt sich in die vermeintliche Tante aus Argentinien (Martin Rassau). Foto: © Comödie Fürth
  • hochgeladen von Marion Fink

FÜRTH (pm/vs) - Zusammen mit Frankens Kult-Komödianten Volker Heißmann und Martin

 Rassau wird aktuell in der Comödie Fürth das bekannte Theaterstück „Charleys Tante“ in der Neufassung von Stephanie Schimmer aufgeführt.

Die fränkische Version des bekannten Verwechslungsspiels um die beiden Dauerstudenten
Charley und Gustav, deren angeblich millionenschwere Tante aus Argentinien nicht rechtzeitig kommt, und durch ein männliches Double ersetzt werden muss, um nicht ein gesellschaftliches Ereignis zu gefährden, wird von der Thilo Wolf Band mit schwungvollen
Sounds der 60er Jahre unterlegt.

Der MarktSpiegel verlost für die Vorstellung am Dienstag, 5. Dezember (19.30 Uhr), dreimal zwei Eintrittskarten. Wer sein Glück versuchen möchte, klickt am einfachsten gleich hier im Beitrag auf "Mitmachen" oder schickt eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de und gibt als Betreff „Charleys Tante“ an. Teilnahmeschluss – unter Ausschluss des Rechtsweges – ist der 1. Dezember 2017. Die Gewinner werden via E-Mail oder Telefon informiert. Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte: Die Spielzeit des beliebten Klassikers ist bis zum 31. Dezember 2017 verlängert worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen