Bernd Händel stellte seine Biographie vor

Bernd Händel (M.) mit Verleger Horst Wörner (r.) und Vorwort-Schreiber Norbert Neugirg, Altneihauser Feierwehrkapell’n.
3Bilder
  • Bernd Händel (M.) mit Verleger Horst Wörner (r.) und Vorwort-Schreiber Norbert Neugirg, Altneihauser Feierwehrkapell’n.
  • Foto: © J. König
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (jrb) - Die Faschingslegende, Bernd Händel, deutschlandweit bekannt als Sitzungspräsident in der BR-Sendung „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim, stellte seine Biographie in Buchform im Nürnberger Presseclub vor.

Unter den rund 100 geladenen Gästen waren viele Wegbegleiter und auch sein 90-jähriger Vater, Willi Händel, einer der berühmten „Peterlesboum“. Bernd Händel, TV-Sitzungspräsident, Kabarettist und Moderator las einige Passagen aus seinem Werk vor, das seine Karriere, die schon als 6-jähriger in der „KK Buchnesia“ begann, bis in die heutige Zeit beschreibt. Der Autor erzählt aber nicht nur von den Höhen, auch die Tiefen seines Berufs- und Privatlebens legt er in dem Buch offen dar. Die spannende und kurzweilige Lesung begleitete der Pianist Budde Thiem musikalisch. Das Buch „Bernd Händel, Faschingskind – nicht nur närrische Zeiten“ mit entsprechender Bebilderung, ist im „Gerhard Hess Verlag“ erschienen, und kann über den Buchhandel zum Preis von 17,80 Euro bezogen werden.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.