Bilder von der Freizeit Messe 2016

Vom 24. bis 28. Februar gibt die Freizeit Messe einen Vorgeschmack auf den Frühling und lädt die Besucher zum Mitmachen ein.
28Bilder
  • Vom 24. bis 28. Februar gibt die Freizeit Messe einen Vorgeschmack auf den Frühling und lädt die Besucher zum Mitmachen ein.
  • Foto: bayernpress
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Die ersten Bilder aus der Messe Nürnberg - Rund 1.000 Aussteller präsentieren Vorgeschmack auf Neuheiten, Trends und Informationen für Garten, Haus, Reise, Sport und Freizeit

NÜRNBERG (nf) - Die „Freizeit, Touristik & Garten“ bringt zum 50. Jubiläum grüne Oasen, exotische Reiseziele und regionale Geheimtipps sowie die fittesten Sportler und Sportlerinnen Frankens ins Nürnberger Messezentrum. Wir haben schon mal einen Blick in die frühlingsbunten Messehallen geworfen! Vom 24. bis 28. Februar gibt die Freizeit Messe einen Vorgeschmack auf den Frühling und lädt die Besucher zum Mitmachen ein. Begleitet wird sie von den Messen inviva „Mitten im Leben“ und THE VILLAGE, Europas größter Whisk(e)y-Messe.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten:
Erwachsene 11 Euro
Rentner (Mi.- Fr.), Schwerbehinderte
Schüler ab 11 Jahre/ Studenten/ Nbg. Pass 8,50 Euro, Kinder bis 10 Jahre kostenlos (Nur in Begleitung Erwachsener bzw. Erziehungsberechtigter. Die kostenlosen Eintrittskarten für Kinder von 7-10 Jahre erhalten die Besucher vor Messeeintritt an den Kassen.)
Familien-Karte (2 Erwachsene + max. 3 Kinder bis 16 Jahre) 24 Euro
Feierabend-Ticket (Mi.-Fr., ab 14 Uhr) 6,50 Euro
Online-Vorverkaufskarte 9,50 Euro
Zugang zur THE VILLAGE – Whisk(e)y-Messe Nürnberg ab 18 Jahren.
Übertrittskarte 4 Euro
(Erhältlich an der Tageskasse vor Halle 10)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen