"Eisige Welten" bieten faszinierendes Erlebnis für Augen und Ohren

Ein großes Orchester liefert den Live-Sound zu außergewöhnlichen Bildern.
2Bilder
  • Ein großes Orchester liefert den Live-Sound zu außergewöhnlichen Bildern.
  • Foto: Chadden Hunter
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG - „Eisige Welten“ nimmt die Zuschauer mit auf eine beeindruckende Expedition in die Polarregionen. Die faszinierende Live-Umsetzung der preisgekrönten BBC-Naturdokumentation gastiert am 6. Februar 2016 mit Orchester in der Arena Nürnberger Versicherung, wir verlosen fünf mal zwei Karten.

Schon die Vorgänger-Show „Planet Erde“ war ein sensationeller Erfolg. Nunmehr wird das Publikum in die „Eisigen Welten“ der Arktis und Antarktis entführt. Auf einer gigantischen Leinwand zeigen einzigartige Bilder die atemberaubende Natur fernab jeglicher Zivilisation. Bizarre Eisberge, karge Landschaften, aber auch Pinguine, Eisbären, Wale und Seevögel sind in brillanten Bildern zu bewundern.
Zur optischen Opulenz mischt sich noch der vom weltbekannten britischen Komponisten George Fenton eigens komponierte Sound eines 80-köpfigen Live-Orchesters. Zwischen den Filmsequenzen moderiert der Fernsehschauspieler Max Moor und erläutert die Entstehung der einzigartigen Aufnahmen.
Wer gewinnen möchte, schreibt eine Postkarte an MarktSpiegel, Kennwort „Eisige Welten“, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nrnberg oder eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de (Kennwort als Betreff). Einsendeschluss ist der 16. Dezember, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ein großes Orchester liefert den Live-Sound zu außergewöhnlichen Bildern.
Faszinierende Aufnahmen von der Tierwelt an den Polen sind bei "Eisige Welten" zu sehen.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.