Frühlingsfest Nürnberg eröffnete mit zwei Schlägen und viel Charme

Nur zwei Schläge brauchte OB Dr. Ulrich Maly beim Faßanstich. Rechts als Assistenten Tucher-Braumeister Bernhard Wagemann und die neue Volksfestkönigin Carina Kremer, links Moderator Jürgen Lassauer.
15Bilder
  • Nur zwei Schläge brauchte OB Dr. Ulrich Maly beim Faßanstich. Rechts als Assistenten Tucher-Braumeister Bernhard Wagemann und die neue Volksfestkönigin Carina Kremer, links Moderator Jürgen Lassauer.
  • Foto: bayernpress/ Udo Dreier
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (nf) - Noch bis 19. April 2015 drehen auf dem Volksfestplatz am Dutzendteich wieder die Karussells ihre Runden. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly hat am Samstag, 4. April 2015, im gut besuchten Festzelt Papert souverän mit nur zwei Schlägen das erste Fass Tucher Festbier angestochen. Die Schausteller hatten sich im Vorfeld beim prächtigen Festzug dem Publikum präsentiert.

Die neue Volksfestkönigin, die Ziegelsteinerin Carina Kremer, ist für viele ein Volltreffer. Jede Menge Erfahrung konnte die erst 19-jährige schon als Kerwa-Madla sammeln. Carina liebt Motorräder und Dirndl und überzeugt durch ihren herzlich-sportlichen (!) Auftritt.

Was war los und welche Promis haben sich das Spektakel nicht entgehen lassen? Schauen Sie sich unsere Bildergalerie an!

Programm und Neuheiten auf dem Nürnberger Frühingsfest 2015:
Bitte hier klicken:

http://www.marktspiegel.de/nuernberg-nord/freizeit-sport/viel-spass-beim-nuernberger-fruehlingsfest-2015-d10182.html

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.