Wie mutig ist Franken? Mesut völlig schwindelfrei!

Mesut Yilmaz aus Schwabach putzte für Hit Radio N1 die Scheinwerfer im Nürnberger Grundig-Stadion.
5Bilder
  • Mesut Yilmaz aus Schwabach putzte für Hit Radio N1 die Scheinwerfer im Nürnberger Grundig-Stadion.
  • Foto: oh/Steffen Oliver Riese
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Hit Radio N1 startet spektakuläre Aktion

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Februar steht für Hit Radio N1 unter dem Motto „Wie mutig ist Franken?“ Der Nürnberger Radiosender sucht Hörer, die mit besonderen Aktionen einen nagelneuen Toyota Aygo im Wert von über 15.000 Euro gewinnen möchten. Den Auftakt machte am Donnerstag Mesut Yilmaz aus Schwabach. Der 22-Jährige kletterte einen 70 Meter hohen Flutlichtmast des Grundig-Stadions hoch, um dort die Scheinwerfer zu putzen. Die ganze Aktion wurde live in der „Flo Kerschner Show“ übertragen. Dabei zollte N1-Morgenmoderator Flo höchsten Respekt: ,,Das hat Mesut wirklich klasse gemacht. Mir wird ja schon auf einer Leiter schwindlig und er hat ja in 70 Meter Höhe arbeiten müssen.“

Für alle, die unter Höhenangst leiden: Die nächsten Aufgaben, die sich das N1-Team für „Wie mutig ist Franken?“ ausgedacht hat, sind wesentlich „bodenständiger“.

Bewerben kann man sich im Netz unter www.HitRadioN1.de

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.