67. Politischer Frühschoppen im Bratwursthäusle

Rund 100 Gäste lauschten beim Politischen Frühschoppen im Bratwursthäusle den Ausführungen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt.
21Bilder
  • Rund 100 Gäste lauschten beim Politischen Frühschoppen im Bratwursthäusle den Ausführungen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt.
  • Foto: bayernpress/U. Dreier
  • hochgeladen von Marion Fink

NÜRNBERG (jrb) - Die größte Heiterkeit beim 67. Politischen Frühschoppen des Bayerischen Rundfunks, der Commerzbank und des Medienbüros Rainer Faupel im „Bratwursthäusle“ löste die letzte Frage von Moderator und BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner aus: Wer denn sein Wunschkandidat für die Nachfolge des Ministerpräsidenten sei – Markus Söder oder Ilse Aigner?, wollte er von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt wissen.

Der wand sich wie ein Aal, suchte immer wieder nach Ausflüchten, sagte schließlich: Horst Seehofer sei ein hervorragender Politiker und mache seine Sache sehr gut. Zwischenruf von Ex-Landrat Eberhard Irlinger (Erlangen-Höchstadt): „Sagen Sie doch einfach Ja oder Nein.“

Über 100 Gäste waren am Sonntag ins „Bratwursthäusle“ gekommen (Gastgeber: BR-Studio Franken-Leiterin Dr. Kathrin Degmair und Commerzbank-Bereichsvorstand Werner Braun), wo der CSU-Bundesminister zwei Stunden lang Fragen zum Straßenbau, zu den Autos der Zukunft und dem Ausbau des schnellen Internets beantwortete, und Wirt Werner Behringer zwischendurch Schweinebraten mit Kloß servierte.

Autor:

Marion Fink aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.