Das Kilo kostet zwischen 9 und 14 Euro
Die bayerische Spargelsaison hat in Obermichelbach begonnen

Start in die bayerische Spargelsaison 2019 in Obermichelbach.
10Bilder
  • Start in die bayerische Spargelsaison 2019 in Obermichelbach.
  • Foto: Udo Dreier
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

REGION (nf) - Endlich! Zur Freude der Spargel-Liebhaber hat die Zeit des ,,Weißen Goldes“ begonnen. Offizieller Saisonauftakt war heute in Obermichelbach.

Aufgrund des spargelfreundlichen Wetters kann beispielsweise im Landkreis Fürth schon seit drei Wochen geerntet werden. Eine Prognose, ob 2019 ein ebenso fantastisches Spargeljahr wird wie 2018, will Spargelbauer Siegfried Tiefel (auf seinem Feld fand die Eröffnung statt) aber nicht geben. Die Saison endet am 24. Juni, bis dahin kann man das schmackhafte Gemüse in allen erdenklichen Variationen genießen. Spargelkönigin Theresa Bub, Eckbert Dauer (Bayerisches Landwirtschaftsministerium, Abteilungsleiter für Erzeugung und Markt, in Vertretung von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber) und Fürths Landrat Matthias Dießel übernahmen das symbolische erste Spargelstechen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen