Dr. Roland Fleck ist neuer Präsident der Gesellschaft der "Freunde der Staatsoper Nürnberg"

Dr. Roland Fleck ist der neue Präsident der "Freunde der Staatsoper Nürnberg".
  • Dr. Roland Fleck ist der neue Präsident der "Freunde der Staatsoper Nürnberg".
  • Foto: T.Geiger
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG - Dr. Roland Fleck ist neuer Präsident der Gesellschaft der „Freunde der Staatsoper Nürnberg“. Er wurde im Zuge der turnusgemäßen Neuwahlen durch die Jahresmitgliederversammlung vom Beirat gewählt.

Der bisherige Präsident Hans-Peter Schmidt war nach 14-jähriger Amtszeit nicht mehr zu einer Wiederwahl angetreten. Neben NürnbergMesse-Geschäftsführer Dr. Roland Fleck gehören dem neuen Opernfreunde-Vorstand IHK-Vizepräsidentin Christine Bruchmann, DATEV-Vorstandsvorsitzender Professor Dieter Kempf, Mercedes-Niederlassungsleiter Matthias Matthies, Rödl&Partner-Chef Professor Dr. Christian Rödl, Medienunternehmer Gunther Oschmann sowie Ex-BR-Studio-Franken-Chef Klaus Häffner an. Auch im Beirat gab es eine Reihe von Neuerungen. Geschäftsführer der Staatsopernfreunde ist unverändert Kammersänger Heinz-Klaus Ecker. Der rund 900 Mitglieder starke Förderverein unterstützt nun bereits seit rund vier Jahrzehnten die Nürnberger Oper. Nach der Wahl würdigte der neue Präsident, Dr. Roland Fleck, seinen Vorgänger und Aufsichtsratsvorsitzenden der Nürnberger Versicherungsgruppe, Hans-Peter Schmidt. Fleck wörtlich: „Präsident Schmidt war an der Spitze der Opernfreunde eineinhalb Jahrzehnte ein engagierter Unterstützer des Musiklebens in Stadt und Region Nürnberg. Dafür danken wir ihm." Der Geschäftsführer der Opernfreunde, Kammersänger Heinz Klaus Ecker, wies insbesondere auf eine von Schmidt maßgeblich mitgestaltete Weichenstellung hin: „Ohne den beherzten und offensiven Einsatz von Hans-Peter Schmidt wäre die Oper der ehemals Städtischen Bühnen vor gut einem Jahrzehnt wohl nie zur Staatsoper erhoben worden. Damit hat sich Hans-Peter Schmidt bleibende Verdienste um das Haus und den Kulturstandort Nürnberg erworben."

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen