Pferdetag im Knoblauchsland: Gespann ging durch - Kutscherin schwer verletzt

NÜRNBERG (nf/ots) - Beim Pferdetag im Nürnberger Knoblauchland ist heute, 21. August 2016, eine Kutscherin schwer verletzt worden. Mindestens drei Zuschauer in der Nähe des Vorfalles erlitten nach ersten Erkenntnissen ebenfalls Verletzungen.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei scheute das Pferdegespann gegen 13.45 Uhr am Festplatz in der Bucher Hauptstraße aus bislang noch ungeklärten Gründen während einer Vorführung. Angeblich soll ein laut startendes Flugzeug die Pferde erschreckt haben, das steht aber noch nicht zweifelsfrei fest. Die Kutscherin stürzte und wurde anschließend von der Kutsche überrollt, die dann umfiel. Die Pferde durchbrachen einen Zaun und verletzten dabei drei Zuschauer. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg West waren zusammen mit dem Rettungsdienst vor Ort. Der unmittelbare Veranstaltungsort wurde zur Spurensicherung abgesperrt.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen