Würdigung seines Lebenswerkes
Platz in Nürnberg wird nach Oberbürgermeister Schönlein benannt

Im Jahr 1987 wird Dr. Peter Schönlein Oberbürgermeister in Nürnberg. In der Stichwahl am 8. November konnte er sich gegen Dr. Günther Beckstein durchsetzen. Er siegt mit 57,6 Prozent der Stimmen und einem Stimmenvorsprung von 35.718 Stimmen. Wahlbeteiligung Stichwahl: 66,8 Prozent. Wahlbeteiligung Erstwahl: 63,7 Prozent.
  • Im Jahr 1987 wird Dr. Peter Schönlein Oberbürgermeister in Nürnberg. In der Stichwahl am 8. November konnte er sich gegen Dr. Günther Beckstein durchsetzen. Er siegt mit 57,6 Prozent der Stimmen und einem Stimmenvorsprung von 35.718 Stimmen. Wahlbeteiligung Stichwahl: 66,8 Prozent. Wahlbeteiligung Erstwahl: 63,7 Prozent.
  • Foto: MarktSpiegel-Archiv/hh/nw
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Nürnbergs Altoberbürgermeister Dr. Peter Schönlein bekommt einen eigenen Platz! Der südöstliche Teil des Kornmarkts zwischen Germanischen Nationalmuseum und Klaragasse soll zukünftig den Namen von Peter Schönlein tragen. 

„Peter Schönlein war ein wirklich großer und politisch weitsichtiger Oberbürgermeister. Mit der Platzbenennung in der Mitte der Stadt und in Nachbarschaft zu ‘seiner’ Kulturmeile sowie der Straße der Menschenrechte würdigen wir sein Lebenswerk“, freut sich Nürnbergs SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Brehm. „Beide Vorhaben gehen wie viele andere auf seine Initiative zurück und prägen die Stadt bis heute. Mit dem neuen Dr.-Peter-Schönlein-Platz bleibt sein Name und Wirken im kollektiven Gedächtnis der Stadt.”

In seine Amtszeit als Oberbürgermeister fallen für Nürnberg zudem wichtige Ereignisse, wie die Eröffnung des Klinikums Süd, der U-Bahn-Bau, der Ausbau von Messe, Flughafen und Stadion sowie des Nürnberger Hafens. Ein besonderes Anliegen des Sozialdemokraten war die Aussöhnung von Ost und West und in diesem Zug auch die intensive Auseinandersetzung mit der düsteren Vergangenheit seiner Heimatstadt während der NS-Zeit. Zwei Städtepartnerschaften, mit Prag und mit Krakau, zeugen davon.

Peter Schönlein (*16. März 1939 in Nürnberg) war Kommunalpolitiker mit Leib und Seele. 1972 wurde er erstmals in den Stadtrat gewählt, übernahm 1978 den SPD-Fraktionsvorsitz und war von 1987 bis 1996 Oberbürgermeister. Nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik übernahm er die Leitung des Dürer-Gymnasiums. Am 30. November 2016 verstarb Schönlein und wurde am Nürnberger Rochusfriedhof beigesetzt.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen