Trainer prügelte auf Spieler: Urteil vom Landgericht Nürnberg-Fürth erwartet

Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe für Fußballtrainer
  • Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe für Fußballtrainer
  • Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild
  • hochgeladen von Jenny Reichenbacher

NÜRNBERG (dpa/lby) - Wegen des mutmaßlichen Angriffs eines Fußballtrainers auf einen 16-jährigen Spieler in Nürnberg will das Landgericht heute ein Urteil verkünden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 50-Jährigen versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor.

Er soll im November nach einem Spiel den Jugendlichen aus der gegnerischen Mannschaft ins Gesicht geschlagen und gegen den Kopf getreten haben. Der Jugendliche erlitt einen dreifachen Bruch des Unterkiefers und eine Gehirnerschütterung. Der Trainer kam kurze Zeit später in Untersuchungshaft.

Zu Prozessbeginn hatte der Angeklagte die Tat in einer schriftlichen Einlassung bedauert. Darin erklärte er, dass er den Jugendlichen zu keinem Zeitpunkt habe töten wollen. Die Staatsanwaltschaft plädierte dennoch auf vier Jahre Haft. Die Verteidigung forderte für gefährliche Körperverletzung in einem minderschweren Fall maximal zwei Jahre Haft, die zur Bewährung ausgesetzt werden sollen.

marktspiegel.de berichtete bereits im August über den Fall.

Autor:

Jenny Reichenbacher aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen