ARD & ZDF kürzen Karnevalsprogramm

ARD und ZDF fahren das Faschingsprogramm herunter.
  • ARD und ZDF fahren das Faschingsprogramm herunter.
  • Foto: ©Elnur/Fotolia.com
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

REGION (nf/ots) - In der kommenden Karnevalssession werden die ARD in ihrem Gemeinschaftsprogramm Das Erste wie auch das ZDF die Übertragungen von Karnevalssitzungen überraschend deutlich zurückfahren. Man reagiere auf das gesunkene Zuschauerinteresse, heißt es auf Anfrage des Medienmagazins DWDL.de.
Hatten beide Sender in der vergangenen Karnevalssession zusammen noch neun närrische Sendungen im Programm, so werden es beim Karneval 2016 nur noch fünf sein.

Das Erste spart sich die Karnevalssitzungen ,,Frankfurt Helau" und ,,Bütt an Bord" aus dem Südwesten, die zuletzt ohnehin nur noch etwas mehr als zwei Millionen Zuschauer vor den Fernseher lockten. ,,Das Erste bündelt sein Programmangebot zur fünften Jahreszeit und konzentriert sich auf die Veranstaltungen mit großem überregionalen Zuschauerinteresse", begründet ein Sprecher das Vorgehen und verweist auf die Dritten Programme. Im Ersten gibt es 2016 damit nur noch ,,Karneval in Köln", ,,Düsseldorf Helau" und ,,Wider den tierischen Ernst" zu sehen.
Hinzu kommt weiterhin ,,Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht", die mit mehr als sechs Millionen Zuschauern erfolgreichste Karnevalssitzung. Sie läuft auch weiterhin abwechselnd im Ersten und beim ZDF. In der kommenden Karnevalssession sind die Mainzer mit der Übertragung dran.

Doch auch das ZDF spart beim Karneval. So entfällt ,,Karnevalissimo" und statt zwei Sitzungen aus dem Kölner Karneval (,,Typisch Kölsch" und ,,Mer losse d'r Dom in Kölle") gibt es mit ,,Kölle Alaaf" Anfang 2016 nur noch eine.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.