Klage wegen Missbrauchs eingereicht
Geht's Prinz Andrew jetzt an den Kragen?

Prinz Andrew von Großbritannien.
Foto: Swen Pförtner / dpa
  • Prinz Andrew von Großbritannien.
    Foto: Swen Pförtner / dpa
  • hochgeladen von Uwe Müller

NEW YORK (dpa/mue) - Eine Frau, die dem britischen Prinz Andrew (61) vorwirft, sie als Minderjährige missbraucht zu haben, hat nach US-Medienberichten bei einem Gericht in New York Klage eingereicht.

Mit der Klage werfe Virginia Giuffre dem zweitältesten Sohn von Königin Elizabeth II. sexuellen Missbrauch einer Minderjährigen vor und verlange Schadenersatz, berichtete unter anderem der TV-Sender ABC unter Berufung auf Giuffre und ihre Anwälte. Nachfragen der dpa blieben zunächst unbeantwortet. Andrew wollte die Klage ABC zufolge über einen Sprecher zunächst nicht kommentieren.


Giuffre hatte dem Prinzen Angaben zufolge schon mehrfach öffentlich vorgeworfen, sie als Minderjährige missbraucht zu haben. Andrew hatte das stets bestritten. Der Vorfall steht in Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal um den verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, der sich 2019 im Gefängnis das Leben nahm. Prinz Andrew war demnach mehrfach Übernachtungsgast bei Epstein in dessen Anwesen in den USA und der Karibik. Von den Machenschaften seines Freundes und dessen Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell, die derzeit in einem New Yorker Gefängnis auf ihren Prozess wartet, will er nichts mitbekommen haben.
 Andrew hat zwar zugesagt, allen zuständigen Ermittlungsbehörden helfen zu wollen – hat vor der New Yorker Staatsanwaltschaft aber trotz aller Anfragen noch nicht als Zeuge ausgesagt.

Zuletzt war Andrew wegen seiner mutmaßlichen Verwicklungen in den Epstein-Skandal auch in Großbritannien immer stärker unter Druck geraten, hatte alle öffentlichen Aufgaben für die Royals niedergelegt und sich kaum noch in der Öffentlichkeit blicken lassen.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen