MdB Sebastian Brehm will zum Blutspenden animieren!

Gleich wird MdB Sebastian Brehm angezapft! Er will mit gutem Beispiel vorangehen und zum Blutspenden aufrufen. (Foto: oh/Büro Sebastian Brehm)

Nürnberger sind zum Mitmachen aufgefordert!

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 14. Juni ist der 15. Internationale Weltblutspendetag! Gerade vor den langen Sommerferien ist es wichtig, dass gesunde Menschen Blut spenden. Denn Blutpräparate sind nur kurz haltbar und lebenswichtig für Schwerkranke und Schwerverletzte.

Um darauf rechtzeitig vor den Ferien aufmerksam zu machen, spendete der Nürnberger Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm am Donnerstagvormittag bei der 40. großen Sonderblutspendeaktion des DRK auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor dem Reichstagsgebäude in Berlin Blut. Damit möchte Sebastian Brehm auch ein Zeichen setzen.

„Schon ein halber Liter Blut kann drei Menschenleben retten. Jeder von uns, kann einmal darauf angewiesen sein, wenn er in eine Notsituation kommt. Ich möchte gerne alle Nürnberger, die können, dazu motivieren, auch Blut zu spenden und damit jetzt vor den Ferien einen großen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Das heiße Wetter der letzten Wochen hat die Versorgung mit Blut erschwert. Auch scheiden jährlich rund 100.000 Blutspenderinnen und Blutspender allein aus Altersgründen aus. Auf der anderen Seite der Bevölkerungspyramide stehen jedoch nicht die gleiche Anzahl an jungen Blutspenderinnen und Blutspender zur Verfügung. Daher ist es so wichtig, jetzt Blut zu spenden!“, sagte Sebastian Brehm.

Der nächste Blutspendetermin des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Nürnberg-Stadt, ist am Dienstag, 3. Juli 2018, von 15 – 20 Uhr im Rot-Kreuz-Saal, Nunnenbeckstraße 47, 90489 Nürnberg.

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspendedienst.com oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.