MarktSpiegel-Umfrage: Wie sicher fühlen Sie sich?
Schwabach: So wenig Straftaten wie noch nie in der Goldschlägerstadt!

Jörg Truxa, Erwin Leitner und Anton Kotz von der PI Schwabach (von rechts) stellten Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht (links) und Michael Schoplocher, dem Leiter des Ordnungsamtes, den Sicherheitsbericht 2018 vor.
  • Jörg Truxa, Erwin Leitner und Anton Kotz von der PI Schwabach (von rechts) stellten Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht (links) und Michael Schoplocher, dem Leiter des Ordnungsamtes, den Sicherheitsbericht 2018 vor.
  • Foto: © Stadt Schwabach
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Eigentlich eine erfreuliche Nachricht in Zeiten, wo viele Menschen das Gefühl haben, dass die Verbrecher immer mehr die Oberhand gewinnen: In Schwabach wurden 2018 so wenig Straftaten gezählt wie nie zuvor. Dagegen hat die Zahl an Wohnungseinbrüchen zugenommen.
Weniger als 1.600 Straftaten musste die Polizeiinspektion (PI) Schwabach im Jahr 2018 im Stadtgebiet Schwabach verfolgen. Das geht aus dem nun dem Rechtsreferat der Stadt vorgelegten Sicherheitsbericht hervor. „So wenige hatten wir noch nie“, so Kriminalhauptkommissar Erwin Leitner, der die PI leitet. Die Polizeiinspektion ist darüber hinaus auch für den Markt Wendelstein sowie die Gemeinden Rohr und Kammerstein zuständig.
Insbesondere bei den Körperverletzungen und Diebstählen haben sich die Zahlen erheblich nach unten bewegt: Die so genannten Rohheitsdelikte sind um gut 16 Prozent gesunken, bei den Eigentumsdelikten sanken die Zahlen insgesamt um etwa elf Prozent. Lediglich bei Wohnungseinbrüchen verzeichnete die PI einen deutlichen Anstieg auf 36. Dies ist rund doppelt soviel wie in guten Jahren mit wenigen Delikten dieser Art. Allerdings, so Leitner, handelte es sich dabei in rund zwei Dritteln davon um erfolglose Versuche.
Mit 3.860 Straftaten hochgerechnet auf je 100.000 Einwohner hat die Stadt Schwabach somit einen „historisch niedrigen“ Wert erreicht, der weit unter dem Landesdurchschnitt von 4.571 Taten liegt.

MarktSpiegel will es wissen

Egel, ob Sie in Schwabach wohnen oder dort als Besucher unterwegs sind, etwa als Gast auf einem Fest oder als Pendler am Schwabacher Bahnhof. Wir wollen wissen, ob Sie sich in Schwabach und den Stadtteilen sicher fühlen.

Fühlen Sie sich in Schwabach sicher?
Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.