Änderungen

Beiträge zum Thema Änderungen

Panorama

Gesetzes-Neuerungen im Juli
Rente, Glücksspiel, Einwegplastik: Die wichtigsten Änderungen im Überblick!

BERLIN (dpa) - Viele Produkte aus Einwegplastik sind in Deutschland ab dem 3. Juli verboten. Ostdeutsche Rentner können sich derweil über minimal steigende Renten freuen. Der Juli bringt einige Neuerungen - nur im Fernsehen bleibt es beim Alten. Ein Überblick: RENTEN Zum 1. Juli werden die Renten in Ostdeutschland um 0,72 Prozent steigen. Die Rentner in Westdeutschland erhalten jedoch keine Erhöhung ihrer Bezüge. Grund ist die Corona-Pandemie, die negative Auswirkungen auf die Lohnentwicklung...

  • Nürnberg
  • 01.07.21
Panorama
4 Bilder

Corona-Lockerungen
Das ändert sich am Freitag in Bayern

MÜNCHEN(dpa/lby) - Pünktlich zu den Pfingstferien macht Bayern weiter auf. «Es ist auch wieder Zeit für ein besseres Gefühl in der Corona-Zeit», sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) als er die jüngsten Lockerungen verkündete. Lockerungen gibt es allerdings nur bei passender Inzidenz: In der Regel muss sie stabil unter 100 liegen. Doch was genau wird gelockert? Ein Überblick: Was kommt beim Tourismus?Hier gibt es ab Freitag deutliche Änderungen. Hotels, Jugendherbergen, Campingplätze und...

  • Nürnberg
  • 20.05.21
Lokales

So geht es mit Nürnbergs Schulen und Kitas weiter!
Achtung: Auch unter der Woche kann es zu Änderungen kommen

NÜRNBERG (pm/nf) - Aus dem Beschluss des bayerischen Ministerrats vom 4. Mai 2021 ergeben sich auch für die Nürnberger Schulen neue Regelungen. Damit soll künftig mehr Präsenzbetrieb möglich werden.In den Grundschulen greift erstmals ab Montag, 10. Mai 2021, folgende Regelung: Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50 bis 165 findet für alle Jahrgangsstufen Wechsel- beziehungsweise Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt. Steigt der Inzidenzwert über 165, gilt Wechsel- beziehungsweise...

  • Nürnberg
  • 07.05.21
Panorama
Video 2 Bilder

Rolle rückwärts im Handel - außer bei den Baumärkten
Bayern bleibt bei strikterer Notbremse: Alle Regeln im Überblick

MÜNCHEN (dpa/lby/nf) - In Bayern bleibt es bis auf Weiteres beim strikteren Corona-Grenzwert für Distanzunterricht an Schulen. Auch Joggen und Spazierengehen bleibt in Corona-Hotspots zwischen 22.00 Uhr und Mitternacht verboten. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München mit. Andererseits gibt es auch Lockerungen: Blumenläden, Gartenmärkte, Gärtnereien und Buchhandlungen dürfen in Bayern wieder unabhängig von den aktuellen Corona-Zahlen...

  • Nürnberg
  • 27.04.21
Lokales
Eröffnung der neuen Linie 4 bis Am Wegfeld. Anregungen und Kritik der Kunden werden von VAG nach Möglichkeit umgesetzt.

Neue Straßenbahnlinie 4 kommt gut an

Angebotserweiterung der Buslinien 37, 45 und 47 NÜRNBERG (pm/nf) - Seit Mitte Dezember fährt die Straßenbahnlinie 4 der VAG bis nach Am Wegfeld. Im Zuge der Neubaustrecke hat die VAG auch rund ein Drittel ihres gesamten Busnetzes neu ausgerichtet und die Ringbuslinien 35 und 65 eingeführt. Insgesamt kommt das neue Angebot bei den Kunden sehr gut an. Die Änderungen – die größten seit einem Jahrzehnt – betreffen viele Kunden, allein im Busbereich sind es rund 45.000. Ihr täglicher Weg zur Arbeit...

  • Nürnberg
  • 09.01.17
Lokales
Kommunale Vorschriften sollen angepasst werden.

Änderungen im Kommunalrecht und kommunalen Wahlrecht geplant

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Kommunale Vorschriften werden praktischen Erfordernissen angepasst - Rechtsklarheit schaffen und Mitsprache der Bürger stärken REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat heute im Bayerischen Landtag den Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Änderung des Gemeinde- und Landkreiswahlgesetzes und anderer kommunaler Vorschriften eingebracht. Er wurde den Ausschüssen zur weiteren Beratung vorgelegt. Mit dem Gesetz sollen von das...

  • Nürnberg
  • 13.12.16
Lokales
Symbolfoto: R. Rosenbauer

Winterfahrplan tritt in Kraft

FORCHHEIM (pm/rr) - Achtung: Ab Sonntag, 13. Dezember, gilt der neue Winterfahrplan des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN). Im Landkreis Forchheim besteht die wesentlichste Änderung in der Neuausrichtung des Anrufsammeltaxis (AST): Die Fahrten gibt es künftig nur noch linienbezogen, und die Fahrtbestellungen werden nicht mehr von einer eigenen Landkreiszentrale entgegen genommen, sondern von einem einheimischen Verkehrsunternehmen. Neben geringfügigen Änderungen auf mehreren Buslinien...

  • Forchheim
  • 04.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.