Alles zum Thema AFARA Bücher

Beiträge zum Thema AFARA Bücher

Panorama
Frederking und Thaler

Unheimliche Orte in Deutschland

Möchten Sie Deutschland von seiner mysteriösen Seite kennen lernen, sollten Sie zu diesem interessanten Buch greifen. Bald beginnt die Urlaubszeit und Deutschland ist nach wie vor ein beliebtes Reiseziel. Abenteuer kann man auch hierzulande erleben und warum sollte es nicht einmal unheimlich und spannend werden ? Von Nord nach Süd und West nach Ost werden Felsen, Seen, Ruinen, Kapellen und Keller mit „Gruselgeschichten“ vorgestellt. Das Autorenteam begab sich auf Reisen und entdeckte...

  • Erlangen
  • 20.05.18
Panorama
DVA Verlag

Reiselust und Gartenträume - Buchtipp

Mit den „Gartenzwergen“ unterwegs Schon der Schutzumschlag macht auf den Inhalt neugierig. Die Palme auf einem Boot, die zwischen den Mauern eines weißgetünchten Palais in den Himmel wächst vor einer Bergkulisse ist ein Gemälde der Künstlerin Binette Schröder. „Reiselust & Gartenträume“ - welch wundervolle Zusammenstellung und dies in Verbindung mit einer Kreuzfahrt - besser kann eine Reise für Gartenliebhaber kaum sein. Und wenn eine Landschaftsarchitektin und Engländerin wie Heidi Howcroft...

  • Erlangen
  • 30.03.18
Panorama
Kiepenheuer & Witsch Verlag

Buchtipp: Alice Schwarzer "Meine algerische Familie"

Alice Schwarzer stellt „ihre“ algerische Familie vor, die in Tipaza, im Großraum Algier, in Setif im Osten lebt, aber auch in Kanada oder Paris. Es ist eine gut situierte Großfamilie, bei der Cousinen und Cousins, Nichten und Neffen eingeschlossen sind. Bei der Hochzeit eines Familienmitglieds wird die Braut traditionell ihr Kleid siebenmal wechseln, auch die anderen Frauen haben mehrere Kleider zum Wechseln dabei. Aber was macht Alice Schwarzer, die nur zwei Kleider mitgenommen hat? Ist...

  • Erlangen
  • 04.03.18
Panorama
Die acht Lektionen der Wüste - Mit den Nomaden Nordafrikas nach Timbuktu -

Buchempfehlung: Die acht Lektionen der Wüste

Rezension NICHOLAS JUBBER DIE ACHT LEKTIONEN DER WÜSTE - Mit den Nomaden Nordafrikas nach Timbuktu - Wer traut sich heute noch nach Timbuktu zu reisen ? Der erfahrene britische Journalist Nicholas Jubber kam nicht zum ersten Mal in Timbuktu an. Aber seltener war sein Besuch gefährlicher als zur Zeit. Auslöser für seine Reise war unter anderem die „Beschreibung Afrikas“ des Hasan ibn Muḥammed al-Wazzān al-Fāsī, in Europa besser bekannt als Leo Africanus, die Geisel des...

  • Erlangen
  • 26.06.17
Panorama
Köstlicher Orient, Eine Geschichte der Esskultur

Buchtipp zu Weihnachten: Köstlicher Orient

Freunde der nordafrikanischen und orientalischen Länder und deren Küche können sich und ihren Bekannten zu Weihnachten ein schönes Geschenk bereiten. Der Islamwissenschaftler und Kenner der orientalischen Küche Peter Heine ist der Autor dieses interessanten Bandes rund um die Esskultur in Nordafrika und im Orient bis nach Indien. Ein schönes Buch Das Buch beeindruckt schon von außen. Der blaue Leineneinband mit orientalischem Mosaik aus Usbekistan lässt auf einen „erlesenen“ Inhalt hoffen....

  • Erlangen
  • 05.11.16
Panorama
Buchtipp

Buchempfehlung: Die Reisegesellschaft - von Elizabeth von Arnim

Das Buch von Elizabeth von Arnim über eine Reisegesellschaft, die durch den Südosten Englands reist, wurde 1909 zum ersten Mal in London unter dem Titel „The Caravaniers“ veröffentlicht. Ein amüsanter Roman aus der Sicht des Barons Otto von Ottringel, seines Zeichens preußischer Offizier aus dem fiktiven Storchwerder in der Mark Brandenburg. Die Reisegesellschaft Der adelige Offizier Otto von Ottringel reist mit seiner zweiten Frau Edelgard nach England in die Grafschaften Kent und Sussex....

  • Erlangen
  • 03.08.16
Freizeit & Sport
Azahru - Wer den Weg verliert, Roman

AKWABA 8. Afrika-Tage in Nürnberg (4) Mittagslesungen im Juli mit TUAREG-Roman

An den beliebten Mittagslesungen im Künstlerhaus (KunstKulturQuartier), ehemals K4, beteiligen sich auch in diesem Jahr die AKWABA-Afrika-Kulturtage. Bei freiem Eintritt und einer Tasse Kaffee oder Tee dürfen sich die interessierten Zuhörer entspannt zurücklehnen und den Vorträgen der Damen und Herren lauschen, die ihre Lieblingsbücher vorstellen. Im Rahmen der AKWABA - Afrika-Kulturtage präsentiert Frau Birgit Agada am Donnerstag, 07.07.2016 den Roman „Azahru - wer den Weg verliert“ von...

  • Nürnberg
  • 02.07.16
Panorama
A.Agada, Tuaregkarawane in der Sahara

Spannende Lektüre für den Urlaub

Azahru - Wer den Weg verliert In den 1930er Jahren fährt ein deutsches Ehepaar, er Ethnologe und sie Malerin und Tochter eines Porzellanfabrikanten in die Ténéré nach Nordniger, um für die Doktorarbeit des Mannes die bis dahin in Deutschland wenig bekannten Imajeren (Tuareg in Niger und Mali) zu studieren. Ein Wörterbuch und zwei Babys Sie treffen relativ schnell eine größere Gruppe, die sie als Gäste akzeptieren und damit sie sich besser verstehen, fängt der Mann an, ein Wörterbuch...

  • Erlangen
  • 13.08.15