Alles zum Thema Arbeitsunfähigkeit

Beiträge zum Thema Arbeitsunfähigkeit

MarktplatzAnzeige
Atemwegserkrankungen sind der häufigste Grund für Krankschreibungen.

Statistik Arbeitsunfähigkeit 2018
In Nürnberg gibt es genau so viel Krankmeldungen wie im Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK zum Krankenstand für 2018 zeigt: In Nürnberg sind AOK-versicherte Arbeitnehmer gesünder als im bayernweiten Vergleich. Mit 4,7 Prozent liegt der Krankenstand unter dem Bayernwert von 4,8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich genau so viele Beschäftigte krank gemeldet. Atemwegserkrankungen sind der häufigste Grund für Krankschreibungen. 46,9 Krankmeldungen je 100 erwerbstätige AOK-Mitglieder gab es im vergangenen Jahr in Mittelfranken wegen dieser...

  • Bayern
  • 18.06.19
Panorama
Krankenstand in Mittelfranken 2016

Krankenstand in Nürnberg gleichbleibend im Vergleich zum Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK Bayern zum Krankenstand für 2016 zeigt: In Nürnberg sind AOK-versicherte Arbeitnehmer kränker als im bayernweiten Vergleich. Mit 4,7 Prozent liegt der Krankenstand über dem Bayernwert von 4,6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich genau so viele Beschäftigte krank gemeldet. Obwohl im vergangenen Jahr weniger Arbeitnehmer wegen Erkältung Zuhause bleiben mussten, waren Atemwegserkrankungen der häufigste Grund für eine Krankschreibung. 46,9 Krankmeldungen...

  • Nürnberg
  • 19.04.17
MarktplatzAnzeige

Im Landkreis Nürnberger Land gibt es 2015 mehr Krankmeldungen als im Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK zum Krankenstand für 2015 zeigt: Im Nürnberger Land sind AOK-versicherte Arbeitnehmer kränker als im bayernweiten Vergleich. Mit 5,2 Prozent liegt der Krankenstand über dem Bayernwert von 4,7 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte der Krankenstand um 0,1 Prozentpunkte. Auffällig ist die Zunahme der Atemwegserkrankungen. 51 Krankmeldungen je 100 erwerbstätige AOK-Mitglieder gab es im vergangenen Jahr im Nürnberger Land wegen dieser Krankheitsart. Im Jahr...

  • Nürnberger Land
  • 06.05.16
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken

Nachgefragt: Neuregelung beim Krankengeld

Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz erleichtert jetzt den Nachweis der Arbeitsunfähigkeit im Krankheitsfall. Das hilft besonders Versicherten, die länger als sechs Wochen arbeitsunfähig sind und von der AOK in Mittelfranken Krankengeld erhalten. Welche Neuerungen es gibt und was dabei zu beachten ist, erklärt Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken. Worum geht es bei der Neuregelung? Robert Müller: Wer Krankengeld bezieht, muss anhand eines ärztlichen Attests nachweisen, dass er...

  • Nürnberg
  • 30.07.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige

Krankenstand in Nürnberg leicht gestiegen

AOK-Gesundheitsbericht Der Krankenstand AOK-versicherter Arbeitnehmer ist 2014 in Nürnberg im Vergleich zum Vorjahr von 4,6 Prozent auf 4,7 Prozent gestiegen. Das zeigt die aktuelle Krankenstatistik der AOK. Dabei liegt der Krankenstand in Nürnberg über dem bayernweiten Durchschnitt von 4,5 Prozent. Im Jahresvergleich ist im Freistaat der Krankenstand der rund 2,4 Millionen AOK-versicherten Arbeitnehmer wieder leicht gestiegen. „Die Arbeitsunfähigkeit verursachte 2014 in den Betrieben...

  • Nürnberg
  • 27.04.15
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.